THEMA: Safari Planung Kenia 2016
17 Dez 2015 20:31 #411545
  • THBiker
  • THBikers Avatar
  • Beiträge: 902
  • Dank erhalten: 860
  • THBiker am 17 Dez 2015 20:31
  • THBikers Avatar
Hallo liebe Kenia-Freunde,

ich bin gerade dabei meine Safari für 2016 nach Kenia zu planen.

Tour wird wie folgt sein:

Nairobi
Samburu (3 Nächte vermutlich Samburu Lodge)
Lake Nakuru (2 Nächte)
Masai Mara (5-6 Nächte Mara Bush Camp)

Nun bräuchte ich mal eure Hilfe bezüglich einer Unterkunft (Zeltcamp oder Lodge) am Lake Nakuru. Gibt es dort was nettes schönes, das nicht soooo teuer ist? Gerne auch außerhalb des Parks.

Oder lohnt sich Nakuru zur Zeit überhaupt? Der Wasserstand ist doch recht hoch und die Flamingos kaum noch anwesend.

Welche Alternative würdet ihr empfehlen?

Es wäre super, wenn ihr den ein oder anderen Tipp für mich habt.

Danke schon mal.
Gruß Thorsten :)

Auf den Spuren der Gnus - Tansanias Norden
" Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Letzte Änderung: 17 Dez 2015 21:11 von THBiker.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Dez 2015 21:25 #411549
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1399
  • Dank erhalten: 1625
  • Botswanadreams am 17 Dez 2015 21:25
  • Botswanadreamss Avatar
Hallo Torsten

Wann so es denn los gehen? Trifft man sich auf dem Weg?

LG
Christa
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: THBiker
17 Dez 2015 21:34 #411552
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2651
  • Butterblume am 17 Dez 2015 21:34
  • Butterblumes Avatar
Hallo Thorsten,

sensationelle Flamingoaufnahmen wird man am Lake Nakuru sicherlich nicht machen können. In Nakuru kannst du aber z.B. auf Tuchfühlung mit den beiden Rhinoarten gehen. Ich fand die dort sehr tolerant. Ebenso die Rotschild-Giraffen.

Hinsichtlich Flamingos würde ich dir den Lake Bogoria empfehlen. Mein Favorit, wenn ich nur zwei Nächte zur Verfügung hätte, ist jedoch auch aus landschaftlicher Sicht Naivasha. Hier hat´s auch eine große Auswahl an Unterkünften für jedes Budget, z.B. Elsamere.

Herzliche Grüße und viel Spaß bei den weiteren Planungen
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: THBiker
17 Dez 2015 21:43 #411553
  • THBiker
  • THBikers Avatar
  • Beiträge: 902
  • Dank erhalten: 860
  • THBiker am 17 Dez 2015 20:31
  • THBikers Avatar
Hallo ihr Zwei!!

Laut aktueller Planung sind wir vom 10. bis 12.09.2016 in Nakuru oder Umgebung.
Eigentlich ist es mehr ein Zwischenstopp auf dem Weg in die Mara. Fokus soll wirklich Samburu und Mara sein und dort haben wir, wie ich denke, ja ein paar gute Camps.

Im Moment ist das Flamingo Hill Camp in Nakuru in der Planung. Ich hätte aber nicht gedacht, dass dies so teuer ist :unsure: nun suche ich nach einer Alternative für die 2 Nächte.

Marina würdest du Naivasha auch dem Nakuru See vorziehen? Elsamere hattest du mir ja schon mal genannt.


Der Dollarkurs macht im Moment echt alles kaputt was reisen angeht :evil: :S
Gruß Thorsten :)

Auf den Spuren der Gnus - Tansanias Norden
" Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Dez 2015 22:00 #411556
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1399
  • Dank erhalten: 1625
  • Botswanadreams am 17 Dez 2015 21:25
  • Botswanadreamss Avatar
Hallo Torsten

Das könnte im Samburo klappen. Falls es bei uns 2016 Kenia wird, dann sagt mein Kopf momentan 07.09.-10.09. Buffalo Springs/ Samburo, aber Mara erst weit nach Dir. Du weisst ja, dass wir überwiegend aber campen. Schauen wir mal.

Viel Spass beim Planen.

LG
Christa
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: THBiker
17 Dez 2015 22:07 #411557
  • THBiker
  • THBikers Avatar
  • Beiträge: 902
  • Dank erhalten: 860
  • THBiker am 17 Dez 2015 20:31
  • THBikers Avatar
Dann wären wir zur gleichen Zeit im Samburu :silly: :silly: :silly: B) B) B)

Ihr fahrt selbst oder mit Guide/Fahrer?
Gruß Thorsten :)

Auf den Spuren der Gnus - Tansanias Norden
" Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.