THEMA: Sprit und Grenzkonflikt Malawi
16 Sep 2012 07:49 #254062
  • bargu@bluewin.ch
  • bargu@bluewin.chs Avatar
  • Beiträge: 9
  • bargu@bluewin.ch am 16 Sep 2012 07:49
  • bargu@bluewin.chs Avatar
Hallo Fomis

Wer hat neue Infos über Sprit und Grenzkonflikt Situation in Malawi?


Vielen Dank für Infos
Letzte Änderung: 16 Sep 2012 08:04 von bargu@bluewin.ch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Sep 2012 08:47 #254077
  • rhh64
  • rhh64s Avatar
  • Immer mit der Ruhe!
  • Beiträge: 975
  • Dank erhalten: 438
  • rhh64 am 16 Sep 2012 08:47
  • rhh64s Avatar
Schick mal eine PN an den Fomi camelthorn. Der wohnt in Malawi, schaut nicht täglich ins Forum und kann sehr wahrscheinlich dir zu aktuellen Vorgängen aus Malawi Informationen geben. Und wenn es interessante Informationen wären, kann ja einer von euch beiden diese hier posten.
Beste Grüße

rhh64
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Sep 2012 10:29 #254268
  • judith
  • judiths Avatar
  • Beiträge: 91
  • Dank erhalten: 1
  • judith am 17 Sep 2012 10:29
  • judiths Avatar
Hallo,

wir sind vorige Woche aus Malawi zurück. Mit Sprit ist es ein wenig Glück, man muß schauen, aber irgendwo (da wo sich längere Schlangen an den Tankstellen bilden) gibt es schon was. Vor allem in der Hauptstadt Lilongwe sollte es nicht das Problem sein. Auf jeden Fall ist die Situation besser als voriges Jahr, da gab es nirgends Benzin!!!
Von einem Grenzkonflikt (wo denn überhaupt??) weiß ich nichts und habe ich auch nichts gehört. Die Lage ist entspannt und die Menschen sind freundlich. Sie haben höchstens drunter zu leiden, dass noch weniger Touristen ins Land kommen als voriges Jahr.

Bei weiteren Fragen bitte melden :-)

Viele Grüße Judith
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Sep 2012 19:11 #254354
  • leopardfamily
  • leopardfamilys Avatar
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 2
  • leopardfamily am 17 Sep 2012 19:11
  • leopardfamilys Avatar
Hallo zusammen,

kann die Erfahrung von Judtih nur bestätigen - auch wir sind letzte Woche aus Malawi zurückgekommen - leider viel zu kurz, so dass wir uns nur im Norden aufhielten. Diesel war kein Problem - 2 mal in Muzuzu getankt und nur einmal kurz angestanden. Trotzdem immer volltanken und vioelleicht noch ein paar Kanister mitnehmen - sicher ist sicher.
Von dem Grenzkonflikt haben wir nichts gehört und erst aus dem Forum erfahren. Insgesamt sehr wenig Reisende. Im Kazuni Camp und in der Makuzi Lodge waren wir die einzigen Gäste.

Hallo Judith - unsere letzten Tage in Makuzi Beach waren phantastisch - würde ich in jedem Fall dem Chinteche Inn - auch nicht schlecht, aber Camping doppelt so teuer - vorziehen.

Beneide jeden, der demnächst nach Malawi reist !!

Viele Grüße

Hans-Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Sep 2012 06:00 #254390
  • bargu@bluewin.ch
  • bargu@bluewin.chs Avatar
  • Beiträge: 9
  • bargu@bluewin.ch am 16 Sep 2012 07:49
  • bargu@bluewin.chs Avatar
vielen dank

gruss bargu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Sep 2012 20:46 #254496
  • camelthorn
  • camelthorns Avatar
  • Beiträge: 397
  • Dank erhalten: 158
  • camelthorn am 18 Sep 2012 20:46
  • camelthorns Avatar
Hallo.
Stimmt, die Spritsituation hat sich deutlich gebessert. Ich habe schon angefangen meine eisernen Reserven aufzuloesen - und das will schon was heissen nach der "Trockenzeit" zu Beginn des Jahres.
Den Grenzkonflikt mit Tansania gibt es eigentlich nur auf diplomatischer Ebene und wird wohl auch nicht so heiss werden wie der sich derzeit hoch schaukelnde Konflikt zwischen China und Japan. Der Anlass ist allerdings aehnlich: es geht um Bodenschaetze unter dem Malawisee und ob die Grenzziehung damals im Zuge des Helgoland-Sansibar Vertrages gueltig ist. Wer weiss, wenn das ganze Paket nochmals aufgeschnuert wird, dann wird Helgoland doch noch britisch... und der Caprivistreifen steht auch zur Disposition...nur Sansibar bleibt italienisch, aber das ist ein ganz anderes Thema.

Anyhow, herzlich willkommen im Dornroeschenschlaf-Reiseland das der Wachkuessung harrt.

Gruss
Camelthorn
"Nothing is more powerful than an idea whose time has come" (Victor Hugo)
Letzte Änderung: 18 Sep 2012 20:49 von camelthorn.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.