• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Wer kennt diese Schlange?
23 Apr 2011 07:29 #185114
  • camelthorn
  • camelthorns Avatar
  • Beiträge: 397
  • Dank erhalten: 158
  • camelthorn am 23 Apr 2011 07:29
  • camelthorns Avatar

Guten Morgen Forum!

Habe gerade im Garten eine ca. 50 cm lange, recht aggressive schwarz-graue Schlange gefunden.
Frage 1: Um was fuer eine Schlange handelt es sich?
Frage 2: Ist sie harmlos oder gefaehrlich?
Frage 3: Sollte ich sie eher ueber den Gartenzaun oder ueber den Jordan befoerdern?

Antworten bitte bis heut Abend. Wir brauchen den Waeschekorb...

Gruss

Camelthorn
"Nothing is more powerful than an idea whose time has come" (Victor Hugo)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Apr 2011 08:00 #185116
  • kowo
  • kowos Avatar
  • Beiträge: 359
  • Dank erhalten: 126
  • kowo am 23 Apr 2011 08:00
  • kowos Avatar
Hallo Camelthorn,

also ganz ohne Gewähr würde ich auf eine Garter Snake (Elapsoidea boulengeri) tippen. Diese haben in der Jugend bekommen mit zunehmenden Alter diese typischen weißen Streifen. Biss ist zwar nicht lebensgefährlich aber sehr schmerzhaft und kann im bösen Falle den Verlust des betroffenen Gliedmaßes bedeuten. Da ich mir aber wirklich nicht sicher bin (Herald Snake könnte z.B. auch möglich sein - ist nicht besonders gefährlich) würde ich sie, wenn möglich, weit weit entfernt aussetzen oder aber die Jordan Methode.

Gruß Kowo
Letzte Änderung: 23 Apr 2011 12:03 von kowo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Apr 2011 08:45 #185118
  • Elchontherun
  • Elchontheruns Avatar
  • Beiträge: 1070
  • Dank erhalten: 597
  • Elchontherun am 23 Apr 2011 08:45
  • Elchontheruns Avatar
Hallo Camelthorn,

sorry, ich habe überhaupt keine Ahnung von Schlangen - aber das von Dir gefangene Exemplar ist so schön, dass ich hoffe, es findet sich noch ein Experte, der das Tier "vor dem Jordan" rettet, d.h., Dir den Rat geben kann, sie weiter weg einfach wieder auszusetzen........ :unsure:
Mich würde es freuen!

In diesem Sinne frohe Ostern,
viele Grüße vom Elch
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem ich laut denken kann.
R.W. Emerson

Namibia 2013 - www.namibia-forum.ch...-reise.html?start=12
Namibia 2015 - www.namibia-forum.ch...s-im-maerz-2015.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Apr 2011 09:03 #185119
  • Naukluft
  • Nauklufts Avatar
  • so gesund wie möglich bleiben...
  • Beiträge: 1910
  • Dank erhalten: 35
  • Naukluft am 23 Apr 2011 09:03
  • Nauklufts Avatar
camelthorn schrieb:
Guten Morgen Forum!

Habe gerade im Garten eine ca. 50 cm lange, recht aggressive schwarz-graue Schlange gefunden.
Wie gebärdest Du Dich wenn Du gefangen würdest? :)

Frage 1: Um was fuer eine Schlange handelt es sich?

Frage 2: Ist sie harmlos oder gefaehrlich?
is ja eigentlich egal, ein Biss ist bestimmt schmerzhaft! Vorsicht ist immer angesagt, oder!

Frage 3: Sollte ich sie eher ueber den Gartenzaun oder ueber den Jordan befoerdern?
Na aber, auf jeden Fall weit übern Gartenzaun! Warum töten?

Antworten bitte bis heut Abend. Wir brauchen den Waeschekorb...Da haste aber jetzt ein Scherzchen gemacht... :laugh:


Gruss

Camelthorn
Gruss, der K l a u s
Nicht behindert zu sein ist ein Geschenk, welches einem schnell genommen werden kann....... In einem Augenblick! ......
Wer einen Fehler macht und ihn nicht korrigiert, begeht schon den zweiten...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Apr 2011 09:36 #185120
  • kowo
  • kowos Avatar
  • Beiträge: 359
  • Dank erhalten: 126
  • kowo am 23 Apr 2011 08:00
  • kowos Avatar
Frage 3: Sollte ich sie eher ueber den Gartenzaun oder ueber den Jordan befoerdern?
Na aber, auf jeden Fall weit übern Gartenzaun! Warum töten?

Na lieber Naukluft , wenn man hier in Namibia wohnt und Kinder hat die auch mal ohne Aufsicht im Garten spielen dürfen, ja dann denkt man darüber in der Regel etwas anders, als vom Garten in Speyer aus.

Ich habe den größten Respekt vor Schlangen und deren Tod ist mir wirklich ein Dorn im Auge.

Aber ganz klar lieber eine tote Schlange als ein kleines Kind ohne Finger oder gar ein Zinksarg im Laderaum des nächsten Air Berlin Fliegers. Denn das Problem liegt darin, dass viele Schlangenarten extrem territorial sind. Und wenn man keine Erfahrung hat, sollte man nicht unbedingt selber versuchen sie zu fangen um sie dann weit, weit, weit wegzubringen.
Gruß Kowo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Apr 2011 14:43 #185131
  • Naukluft
  • Nauklufts Avatar
  • so gesund wie möglich bleiben...
  • Beiträge: 1910
  • Dank erhalten: 35
  • Naukluft am 23 Apr 2011 09:03
  • Nauklufts Avatar
:pinch: ... :woohoo:
kowo schrieb:

Na lieber Naukluft , wenn man hier in Namibia wohnt und Kinder hat die auch mal ohne Aufsicht im Garten spielen dürfen, ja dann denkt man darüber in der Regel etwas anders, als vom Garten in Speyer aus.

Gruß Kowo

Danke Kowo der bestimmt wohlgemeinten Belehrung ;) , hier geht es ganz alleine um das schon in Namibia gefangene Tier im Korbe und nicht um eines sonstwo! Darauf antwortete ich hier und will es auch so verstanden haben, aus der Nähe Speyer!
Gruss, der K l a u s
Nicht behindert zu sein ist ein Geschenk, welches einem schnell genommen werden kann....... In einem Augenblick! ......
Wer einen Fehler macht und ihn nicht korrigiert, begeht schon den zweiten...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2