THEMA: Malawi & Sambia 2011
30 Nov 2010 15:27 #164207
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1415
  • Dank erhalten: 465
  • beate am 30 Nov 2010 15:27
  • beates Avatar
Hallo,

ich war gerade 2 Wochen im "Resturlaub" am Gardasee, deshalb kommt ich erst jetzt zum antworten.

Also, ich kann mir nicht vorstellen, dass die Strasse von Chipata nach Mfuwe nächstes Jahr fertigwerden wird. Das ist so ein guter Glaube der Afrikaner.

@Wolfgang:
Du brauchst zum South Luangwa nicht zweimal dieselbe Strecke fahren. Du kannst von Chipata nach Mfuwe und zurück über den Luambe NP (schöner CG mit Hippo-Garantie) nach Lundazi. Aber auch hier würde ich 4x4 empfehlen. Von Lundazi sind wir dann zurück nach Chipata gefahren, was keine so gute Idee war. Wir hatten eine Teerstrasse erwartet, was es auch war. Aber die Strasse war eigentlich mehr Schlaglöcher als Teer, tief und breit, sodass die Autos alle auf dem sandigen Seitenstreifen gefahren sind!

Wir haben diesen Umweg in Kauf genommen, weil wir in den Kasungu NP wollten. Der war übrigens wirklich sehenswert.

Eine landschaftlich schöne Strecke ist auch von Kasungu über die Viphia-Berge (Übernachtung Lukawa Forest Lodge)nach Mzuzu.

Das Nyika-Plasteau ist sehr schön, allerdings sind innerhalb des Parks die Strassen sehr schlecht. Die Weiterfahrt nach Karonga lohnt sich m.E. nur, wenn man sehr viel Zeit hat. Die Strecke war bis Chitipa ganz gut. Aber die Abfahrt nach Karonga, die eigentlich lt. Reiseführer eine schöne Strecke sein sollte, war wieder nur Baustelle, teilweise mit chaotischer Umleitung. Und in Karonga ist wirklich tote Hose.

Was sich für einen kürzeren Urlaub anbietet, ist der Liwonde NP. Das war übrigens unser Favorit. So viele Tiere!!! Uns hat es dort so gut gefallen, dass wir am Ende unserer Reise, weil wir noch 3 Tage übrig hatten, nocheinmal südlich gefahren sind und dort 2 Nächte geblieben sind.

Vom Malawi-See waren wir etwas enttäuscht. Auch auf der Strasse am See entlang sieht man vom See nur sehr wenig. Senga Bay haben wir ausgelassen, da es dort mit der Kriminalität nicht so gut sein soll. Cape Maclear wiederum war sehr schön, allerdings unmöglich schlechte Zufahrt. In Chembe selbst würde ich aber nicht übernachten wollen, viel zu laut. Wir waren im Eagles Nest, ganz im Osten. Das ist ein sehr schöner CG und eine sehr schöne Lodge.

Gruss Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Dez 2010 19:39 #164513
  • FotoMax
  • FotoMaxs Avatar
  • Beiträge: 32
  • FotoMax am 02 Dez 2010 19:39
  • FotoMaxs Avatar
Hallo,

danke für die vielen Antworten und Vorschläge.

Mittlerweile haben wir die ganze Reise um ein paar Tage verlängert (4.8. bis 26.8.) und somit haben wir 3 volle Wochen vor Ort.

Ich habe sehr viele Agenturen befragt und schon viele Antworten erhalten und bin im Moment an Sortieren. Wir habe das ganze Spektrum im Angebot.

Grob gesagt wäre uns eine reine Selbstfahrertour am Liebsten oder eben 2 Wochen auf eigener Faust in Malawi und 1 Woche fly-in in SL NP. Mal sehen was das wird. Rein ein vernünftiges 4x4 zu bekommen scheint nicht ganz leicht zu sein. Vordergründig will jeder komplette Touren verkaufen.

LG, Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Dez 2010 06:17 #164552
  • mafrot
  • mafrots Avatar
  • Beiträge: 326
  • Dank erhalten: 41
  • mafrot am 03 Dez 2010 06:17
  • mafrots Avatar
Hallo Wolfgang,

wie viele Kilometer habt Ihr im Durchschnitt so pro Tag geplant ?

Grüsse Mafrot
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Dez 2010 19:46 #164685
  • monthy
  • monthys Avatar
  • Beiträge: 121
  • monthy am 04 Dez 2010 19:46
  • monthys Avatar
Hallo,
wo habt oder wollt Ihr das Fahrzeug buchen. Könntest Du mir einen Link geben?
Wir würden auch gerne in 2011 nach Malawi und Zambia fahren.
Vielen Dank
monthy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Dez 2010 15:12 #164750
  • FotoMax
  • FotoMaxs Avatar
  • Beiträge: 32
  • FotoMax am 02 Dez 2010 19:39
  • FotoMaxs Avatar
Hallo,

wir basteln noch an der Tour, wollen aber nicht allzuviele km pro Tag abspulen. Ich denke es werden wohl immer wieder mehr oder weniger Fahrtage zwischen längeren Aufenthalten werden. Das hat sich bei unseren Reisen bisher am Besten bewährt.

Bzgl 4x4 kann ich Barefoot safari (Ken) empfehlen sowie Land & lake safari und Budget Safari.

Alle antworten verlässlich und kompetent.

Wir haben noch nix fixiert und sind am Schauen. Wahrscheinlich werden wir uns aber auf den South Luangwa NP und den Süden von Malawi konzentrieren.

Weniger ist oft mehr.

LG, Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Dez 2010 11:36 #164832
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1415
  • Dank erhalten: 465
  • beate am 30 Nov 2010 15:27
  • beates Avatar
Hallo,

wir haben bei Land+Lake gebucht und waren absolut zufrieden. Es wurden wirklich alle unsere Wünsche erfüllt. Der Chef und das Personal waren sehr kompetent.
Von Barefoot hatten wir auch ein Angebot. Letztendlich hat der Preis entschieden.

Gruss Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.