THEMA: Alternativroute South Luangwa –Malawi
01 Nov 2010 13:33 #161074
  • J.R.
  • J.R.s Avatar
  • Beiträge: 151
  • Dank erhalten: 106
  • J.R. am 01 Nov 2010 13:33
  • J.R.s Avatar
Kein Problem jederzeit gern :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Nov 2010 16:20 #161098
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1415
  • Dank erhalten: 465
  • beate am 01 Nov 2010 16:20
  • beates Avatar
Halo J.R.

habt Ihr in Lundazi übernachtet?

Wir sind auch diese Strecke gefahren, weil wir uns die total schlechte Strasse von Mfuwe nach Chipata sparen wollten. Allerdings sind wir dann von Lundazi nach Chipata gefahren und diese Strasse war noch furchbarer! Sie ist zwar geteert, aber es ist Schlagloch an Schlagloch, sodass alle Autos rechts und links neben der Strasse auf dem sandigen Seitenstreifen fahren. Und wenn der Seitenstreifen aufhört, muss man die Strasse mit dem vielen Löchern queren, um auf der anderen Seite weiterzukommen.

Wir hatten war das Dachzelt dabei, aber in Lundazi gibts ja keinen Campingplatz, bzw, haben wir keinen gefunden. Also kamen wir auf die Idee, im "Castle-Hotel" zu übernachten. Hat zwar nur ein paar Dollar gekostet, war aber eine ganz besondere Erfahrung. Es war das schlechteste Hotel das wir auf allen unseren Reisen bisher hatten.

Eine lustige Randnotiz: Als wir uns an der Rezeption meldeten, weil aus der Dusche kein Wasser kam, wurde uns schon 5 Minuten später ein 20 l-Eimer mit heissem Wasser aufs Zimmer gestellt. Der arme Mensch, der diesen Eimer brachte, konnte gar nicht verstehen, warum wir damit nicht zufrieden waren!!!!

Gruss Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Nov 2010 16:40 #161101
  • camelthorn
  • camelthorns Avatar
  • Beiträge: 402
  • Dank erhalten: 158
  • camelthorn am 01 Nov 2010 16:40
  • camelthorns Avatar
beate schrieb:

... Der arme Mensch, der diesen Eimer brachte, konnte gar nicht verstehen, warum wir damit nicht zufrieden waren!!!!

Gruss Beate

Hallo Beate,

ich auch nicht.

Gruss

Camelthorn
"Nothing is more powerful than an idea whose time has come" (Victor Hugo)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Nov 2010 16:44 #161102
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1415
  • Dank erhalten: 465
  • beate am 01 Nov 2010 16:20
  • beates Avatar
Hast Du schon einmal in einem Hotelzimmer mit einem Eimer heissen Wasser geduscht??
Ich hätte diesen gar nicht hochheben können, um ihn über mich zu giessen.

Beate
Letzte Änderung: 01 Nov 2010 16:45 von beate.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Nov 2010 17:43 #161109
  • J.R.
  • J.R.s Avatar
  • Beiträge: 151
  • Dank erhalten: 106
  • J.R. am 01 Nov 2010 13:33
  • J.R.s Avatar
Hallo Beate,
also der Grenzübergang nach Malawi war ca 5 km hinter Lundazi, dann noch ca 20 km Gravel und wir waren auf einer der großen Nord-SÜd-Verbindungen in Malawi (km nur Schätzungen). Ohne die Zeit vom Grenzübertritt ca 1 Stunde. Beate ich glaube ihr seit einen großen Umweg gefahren...

Gruß
JR
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Nov 2010 17:49 #161111
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1415
  • Dank erhalten: 465
  • beate am 01 Nov 2010 16:20
  • beates Avatar
JaJa, da hast Du vollkommen Recht. Aber es gab drei sehr gewichtige Gründe für diesen Umweg:

1. konnten wir im Vorfeld keine Informationen darüber bekommen, ob und wann dieser Grenzübergang bei Lundazi offen ist und wie die Strasse ist.
2. Wussten wir nicht, ob es dort irgendwo auf Malawi-Seite wieder Diesel gibt. Wir wussten aber, dass es in Chipata welches gibt und wir damit dann weiterkommen würden.
3. Wir sind weitergefahren in den Kasungo NP.

Wenn wir allerdings gewusst hätten, wie schlecht die Strasse ist, hätten wir die Tour umgestellt. Aber wir haben gelesen "geteert" und damit war das für uns ok. Daß geteert auch heissen kann, mit Schlaglöchern von über 1 m Durchmesser und 1/2 m Tiefe, auf die Idee wären wir gar nicht gekommen.

Gruss Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.