THEMA: Malawi November 2010
18 Jun 2010 10:24 #143461
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1415
  • Dank erhalten: 465
  • beate am 18 Jun 2010 10:24
  • beates Avatar
Hallo Claudio,

vielleicht hilft Dir zwischenzeitlich dies weiter:

luangwablondes.webs.com/hiringa4x4.htm

Gruss Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jun 2010 15:37 #144722
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1415
  • Dank erhalten: 465
  • beate am 18 Jun 2010 10:24
  • beates Avatar
Hallo zusammen,

da bin ich wieder mal.

Der Urlaub rückt näher und wir sind jetzt ganz intensiv am Planen.

Gelbfieberimpfung haben wir auch gleich machen lassen. Die brauchen wir nächstes Jahr in Ecuador sowieso.

Ich hatte noch einige Fragen zu unserem Sambia-Teil, die habe ich aber in der Sambia-Abteilung dieses Forums gestellt.

Zu Malawi hätte ich noch ein paar Fragen:

Wir wollen von Blantyre aus in den Lengwe NP und ins Majete Wildlife Refuge. Lohnt sich das? Oder ist es interessanter, das Mulanje Plateau anzuschauen?

Und zum Norden: lohnt es sich, vom Nyika die östliche Route nach Chitipa zu nehmen und bei Karonga wieder zum Malawisee zu kommen. Wie ist der Strassenzustand?

Gibt es irgendwelche Ausrüstungsgegenstände, die man am besten von Deutschland mitbringt? Oder sind die Autos so gut ausgestattet, dass man sich da keine Gedanken machen muss. Wir haben bei Land+Lake gemietet.

Gruss Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jun 2010 17:53 #144737
  • mulanje
  • mulanjes Avatar
  • Beiträge: 92
  • Dank erhalten: 56
  • mulanje am 28 Jun 2010 17:53
  • mulanjes Avatar
hallo beate

wen du den berg besteigen mochtest kanst du in mulanje uber der pizeria
ein gids buchen, der aufstieg dauert ca 4-6 stunden. als ubernachtungstip gogele mal nach kamarula.

wen ihr danach noch nach zamibia geht sollte ich majete uberschlagen.
in majete is es schon intresant auf elefantenfussafarie zu gehen.
muss aber im vorraus gebucht werden. uber den strassenzustand frage ich mal mein schwager der ist arzt in mulanje

gr olaf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jun 2010 19:35 #144759
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1415
  • Dank erhalten: 465
  • beate am 18 Jun 2010 10:24
  • beates Avatar
Hallo Olaf,

den Mulanje wollten wir eigentlich nicht besteigen, sondern nur zur Likabula Forest Station und dort dann die Wanderung zu den Wasserfällen machen.

Ich habe nach Kamarula gesucht, leider gibt Google da gar nichts her. Ist das eine Lodge?

Danke für die Tipps.

Beate
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Jul 2010 13:12 #147026
  • 4x4 in africa
  • 4x4 in africas Avatar
  • Beiträge: 253
  • Dank erhalten: 3
  • 4x4 in africa am 17 Jul 2010 13:12
  • 4x4 in africas Avatar
hallo an alle

wir wollen vom 24.12.2010 bis mitte januar 2011 nach malawi, also in der regenzeit, mit 4x4 und dachzelt.

hat jemand erfahrungen mit dem wetter zu dieser zeit in malawi?

beste grüße

4x4
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Aug 2010 10:45 #152188
  • Sascha
  • Saschas Avatar
  • Beiträge: 120
  • Sascha am 18 Aug 2010 10:45
  • Saschas Avatar
beate schrieb:

Und zum Norden: lohnt es sich, vom Nyika die östliche Route nach Chitipa zu nehmen und bei Karonga wieder zum Malawisee zu kommen. Wie ist der Strassenzustand?

Bin diese Strecke vor 1 Monat gefahren. Zuerst mal viel Spass mit dem Nyika Plateau (wir finden, es war auf unserer Reise bisher der mit Abstand schönste Nationalpark den wir gesehen haben - erinnerte uns irgendwie ein bisschen an Island). Ein Traum auch zum campen...allerdings sehr sehr kalt (nehmt unbedingt warme Kleidung mit - mit kalt meine ich bis zu 0 Grad in der Nacht). Der Weg dahin ist beschwerlich und nicht immer ganz einfach....demolierte Strassen...teils sehr staubig und immer mal wieder mit Lastwagengegenverkehr rechnen....rechnet genug Zeit ein (am morgen früh losfahren). Wenns Dich interessiert, wir haben einige wenige Bilder vom Nyika Plateau auf unserer Webpage!

VIEL VIEL SPASS!!! :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.