THEMA: Farm Nordenburg, bei Usakos
12 Apr 2014 07:39 #333356
  • chale
  • chales Avatar
  • Beiträge: 7
  • chale am 12 Apr 2014 07:39
  • chales Avatar
Jetzt habe ich wirklich die farm NordenBurg gefunden, entlang d1914, und "pad to Nordenburg; ca 58 min S von Usakos. Die Farm wird ein etappenziel nächstes Jahr für misch.
Vielen Dank für Eure Hilfe!

MFG
Diethardt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Apr 2014 18:53 #333375
  • Namib Tom
  • Namib Toms Avatar
  • Beiträge: 841
  • Dank erhalten: 272
  • Namib Tom am 12 Apr 2014 18:53
  • Namib Toms Avatar
Hallo Diethardt,

melde dich aber vorher an. Es hat sich einiges getan auf der Farm.

Besitzer ist
Dr. Rüdiger Moisl
Swakopmund

Grüße aus dem heißen Swakopmund
Namib Tom
Abenteuer in Namibia
individuelle Reisen durch Namibia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Apr 2014 14:18 #333398
  • chale
  • chales Avatar
  • Beiträge: 7
  • chale am 12 Apr 2014 07:39
  • chales Avatar
Hallo Namib Tom.
Vielen Dank für deine Antwort.
Es klingt aber "spannend".

Mfg
Dierthardt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Apr 2014 11:41 #333442
  • chale
  • chales Avatar
  • Beiträge: 7
  • chale am 12 Apr 2014 07:39
  • chales Avatar
Aus das Heft " anekdoten,lieder mit noten und die alten Geschichten von Deutsch-Südwestafrika" wurde tatsächlisch die Farm Nordenburg erwähnt. Die Anekdoten wurde von Erwin Sandelowsky ,notiert-gesammelt und fabriziert, teil oder teilweise auf der farm Nordenburg geschrieben. Wie lange er dort wohnte, da habe ich leider keine Ahnung.

MFG
Diethardt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Apr 2014 17:35 #333468
  • dtg
  • dtgs Avatar
  • Beiträge: 1
  • dtg am 14 Apr 2014 17:35
  • dtgs Avatar
Hallo Diethardt !
Die Farm Nordenburg existiert noch in der gleichen Form wie 1972. Sie liegt 55km südlich von Usakos auf der D1914. Sie gehört meiner Frau Gisela Moisel (die Tochter der damaligen Besitzer Hans und Elfriede Christensen). Sie wird heute von mir (Rüdiger Moisel) und einem Freund ""äm Leben erhalten"". Wir haben einen sehr bescheidenen Kleinviehbetrieb. Die grosse Schweinezucht hatte sich leider letztendlich als massiver finanzieller Missgriff erwiesen.
Man kann dort heute auch in der Nähe des Farmhauses campen oder im Farmhaus selbst auf self-catering Basis unterkommen. Die Farm ist als Ausflugziel zu nutzen mit dem Gedanken, es hauptsächlich den weniger mit Euro bestückten Namibiern zugänglich zu machen. Aber natürlich ist jedermann willkommen, der sich den relativ einfachen Bedingungen dort draussen anpassen möchte.
mfg
Rüdiger Moisel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Apr 2014 17:49 #333469
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2654
  • Butterblume am 14 Apr 2014 17:49
  • Butterblumes Avatar
Lieber Rüdiger,

herzlich willkommen hier im Forum.

Es grüßen dich die Ottensteiner Jochen und Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.