THEMA: Aktuelle Eindrücke aus Simbabwe
06 Mai 2008 10:46 #67250
  • GEOvisions.de
  • GEOvisions.des Avatar
  • Beiträge: 1
  • GEOvisions.de am 06 Mai 2008 10:46
  • GEOvisions.des Avatar
Liebe Mitglieder und Gäste dieses ausgezeichneten Forums!

Mit frischen Eindrücken aus dem südlichen Afrika, möchte ich von Reisen durch Simbabwe derzeit dringend abraten.

Wir habe mit drei Geländewagen Afrika durchquert und dabei auch Simbabwe auf der Süd-Nord-Achse (Beitbridge-Kariba) durchfahren. Trotz viel Erfahrung in eher problematischen Reiseländern, haben wir uns gerade in Simbabwe des öfteren sehr unwohl gefühlt.

Neben der sehr unsicheren Versorgungslage an Benzin und Lebensmitteln ist ein vielfaches Vakuum an Ordnungsstrukturen unübersehbar. Polizei und vagabundierende Gruppen sind kaum noch auseinanderzuhalten, in den von den Matabele-Zulu's dominierten Regionen herscht offene Feindseligkeit gegen die Shona aber auch gegen uns Touristen (die als Unterstützer durch Ihr Geld gesehen werden), viele Farmen - auf denen wir vor einem Jahr noch wohnen konnten - sind geschlossen oder zerstört und die Kriminalität hat dramatisch zugenommen. Dies lässt sich nicht alleine mit der Versorgungslage erklären.

Auch Great Zimbabwe (Monomotapa) und der Bereich der Victoriafälle ist davon betroffen.

Ich teile zwar grundsätzlich die hier schon oft genannten Argumente, dass das Volk das Geld und die Unterstützung braucht, aber die meisten tragen ja auch Verantwortung gegenüber Ihren Kindern oder Verwandten.

Der Druck auf das politische System dürfe auch zunehmen, wenn die letzten Einnahmequellen versiegen. Das dies zu noch größerem Leid bei der Bevölkerung führt ist bitter, aber es sterben soviele Menschen - recht unbeachtet - im südlichen Afrika an AIDS, das diese Diskussion auch etwas
zynisches hat.

Wer genauere Fragen hat kann mir gern eine Nachricht schicken. Bis 29.05. bin ich nun in D und werde diese gerne beantworten.
Der Amateur sorgt sich um die richtige Ausrüstung, der Profi sorgt sich ums Geld und der Meister sorgt sich ums Licht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Mai 2008 21:31 #67279
  • baboon
  • baboons Avatar
  • baboon am 06 Mai 2008 21:31
  • baboons Avatar
Hallo,

schön mal wieder von jemand Nachrichten aus Zim zu hören, der in letzter Zeit selbst dort war. Auch wir haben Anfang Mitte Dezember eine Reise nach Zim geplant, wollen aber von Pandamatenga aus zu den Mana Pools.

Bereits letztes Jahr November waren wir in VicFalls und im Hwange. VicFalls war zu dem Zeitpunkt noch besucht, aber im Vergleich zu den Vorjahren sehr ruhig.
In Hwange waren wir nahezu die einzigen Gäste und haben uns in den Tagen die wir dort waren manchmal schon sehr \"verlassen\" gefühlt. Die aktuelle Situation liess aber viele schöne Kontakte und Gespräche mit den Parkangestellten zu. Wirklich unwohl haben wir uns aber nie gefühlt, wir hatten eher persönliche Schwierigkeiten mit der Situation der Bevölkerung umzugehen.

Wenn Du bis 29.5. in D bist - heisst das, es geht wieder nach Afrika? Wenn ja, wäre ich an weiteren Neuigkeiten sehr interessiert! Denn durch die aktuelle Situation werden wir unsere Pläne wohl sehr offen halten...

Viele Grüße

Karola
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Mai 2008 11:26 #67298
  • peter48
  • peter48s Avatar
  • Beiträge: 355
  • peter48 am 07 Mai 2008 11:26
  • peter48s Avatar
Hallo Karola,

euere Planungen hören sich sehr interessant an.
Hoffentlich gibt es von Euch nach euerer Rückkehr auch einen Bericht von den Mana Pools, da ich über die von Euch geplante Strecke auch schon nachgedacht habe.

Viele Grüße
peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Mai 2008 12:09 #67303
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 07 Mai 2008 12:09
  • Andreas Cierpkas Avatar
Auch wir haben Anfang Mitte Dezember eine Reise nach Zim geplant, wollen aber von Pandamatenga aus zu den Mana Pools.

Kann nur von unsere suedafrikanischen Freunden berichten, welche jetzt gerade auf dem Weg zu den Mana Pools sein wollten. Sie haben umgeplant, da die Lage inzwischen wohl sehr unuebersichtlich geworden ist. Hwange ist nach wie vor ein Ziel.
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Mai 2008 14:12 #67324
  • walwol
  • walwols Avatar
  • Beiträge: 303
  • Dank erhalten: 48
  • walwol am 07 Mai 2008 14:12
  • walwols Avatar
GEOvisions.de schrieb:
Auch Great Zimbabwe (Monomotapa) und der Bereich der Victoriafälle ist davon betroffen.

Da ich eine Buchung in Vic Falls für anfang September habe wäre ich froh wenn du dein Statement etwas ausführen könntest. Auf welchen Feststellungen bzw. Vorkommnissen beruht deine Aussage zu den Victoriafällen?
Ich meine nicht die politischen Gründe, die behalte ich schon im Auge.
Merci für eine klärende Antwort.
Lg Walter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Mai 2008 14:41 #67327
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 07 Mai 2008 12:09
  • Andreas Cierpkas Avatar
Hier findest du eingies darueber:

www.herald.co.zw/

www.thezimbabweindependent.com/
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.