THEMA: Hwange und Gonarezhou Nationalpark
23 Jun 2014 08:40 #341849
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 23 Jun 2014 08:40
  • Guido.s Avatar
Hallo,
Rajang schrieb:
Pandamantega: Definitiv keine CVG - gingen hier rein und raus.

Andere wollen dort im Mai zu zweit definitiv 165 USD bei der Einreise bezahlt haben. Das geht selbst dann nicht auf, wenn man einen 4.2-Liter-Landcruiser mit der höheren Carbon Tax unterstellt. Mit einem normalen Hilux oder Defender würden dann genau 50 USD (CVG?) übrig bleiben. Ein System oder eine Logik kann ich da auch nicht erkennen. Möglicherweise ist das aber auch der falsche Ansatz, um die CVG zu verstehen.
B)

Die nachfolgenden, offiziellen Ausführungen von ZIMRA, würde ich sogar so interpretieren, dass CVG grundsätzlich nur in Verbindung mit einem Commercial Temporary Import Permit (CTIP) statt einem normalen Temporary Import Permit anfällt und somit für einen normalen Hilux in keinem Fall fällig wird. Aber das ist ja offenbar auch falsch.
Types of vehicles eligible for temporary import permit (TIP)

- Passenger type motor vehicles commonly known as saloon cars or sedans and station wagons
- Goods carrying motor- vehicles with a gross vehicle weight not exceeding 5 tonnes such as pick-ups and double cabs
- Passenger carrying motor vehicles with a seating capacity not exceeding 15 people including the driver
-Trailers and caravans pulled by the above vehicles

NB: Please note that any other vehicles which do not fit the above descriptions, for example a passenger carrying vehicle with seating capacity exceeding 15 people, would require a Commercial Temporary Import Permit (CTIP) covered by a Commercial Vehicle Guarantee obtainable from a Zimbabwean registered clearing agent with the relevant bond.
www.zimra.co.zw/inde...view=article&id=1885

Referenz für die Gebühren sind die Dollarangaben. Für Bezahlung Rand, Pula, Euro und usw. legt ZIMRA in der Regel monatlich einen neuen Referenzwechselkurs fest.
www.zimra.co.zw/inde...view=article&id=1237

Beste Grüße

Guido
Letzte Änderung: 23 Jun 2014 08:40 von Guido..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jun 2014 16:17 #341919
  • lionfight
  • lionfights Avatar
  • Beiträge: 1324
  • Dank erhalten: 1068
  • lionfight am 23 Jun 2014 16:17
  • lionfights Avatar
Sehr informativ!
Danke.


Gruß!
der Joe
"I detest racialism, because I regard it as a barbaric thing, whether it comes from a black man or a white man." Nelson Mandela

10x Süfafrika, 2x Namibia, 1x Botswana, 1x Zimbabwe, 1x Tanzania
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Jan 2015 16:07 #370779
  • hcandersen
  • hcandersens Avatar
  • Beiträge: 140
  • Dank erhalten: 46
  • hcandersen am 25 Jan 2015 16:07
  • hcandersens Avatar
Hallo Guido,

da ich in den ersten Überlegungen für unseren Afrikaurlaub im Mai 2016 bin, habe ich erst jetzt deinen schon etwas älteren Beitrag zu den Simbabwe-NPs entdeckt. Danke dafür, es hilft mir bei meinen Planungen ein ganzes Stück weiter :) !

Deinen Wegbeschreibungen im Gonarezhou kann ich allerdings nicht ganz folgen. Wenn ich alles richtig verstanden habe, seid ihr von Norden kommend in den Park eingefahren und habt im Office (wo genau?) nach der Runde-Querung gefragt. An welcher Stelle habt ihr den Runde dann nach Süden durchfahren? Ich habe den Hupe-Reiseführer und die ReiseKnowHow-Karte Simbabwe, also könnte ich mit entsprechenden Angaben was anfangen ...
Dann wart ihr auf dem Hlaro-Camp und von da aus Richtung Osten (Machaniwa-Pan) unterwegs, obwohl ihr zum Chipinda-Pools-Camp im Nordwesten wolltet? Wo habt ihr denn dann den Runde erneut überquert (obwohl deine Frau da nicht erneut durch wollte)? 'Ne intakte Brücke hab ich nirgendwo im Park gefunden ...

Hilf mir doch bitte mal auf die Sprünge, im Augenblick bin ich verwirrt :dry: .

Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet,
vielen Dank!

Klaus
Letzte Änderung: 25 Jan 2015 16:53 von hcandersen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Jan 2015 16:46 #370787
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 23 Jun 2014 08:40
  • Guido.s Avatar
Hallo Klaus,

also: wir sind beim Haupteingang nahe Chipinda Pools angekommen und mussten da erst mal die Übernachtungen im Park buchen. Da ich nicht wusste, ob wir überhaupt durch den Fluss und somit auf die Seite südöstlich des Runde Rivers kommen, habe ich erst mal meinen Pass im Office hinterlegt und mir die Furt ca 1km weiter im Park angeschaut. Die war machbar und dann habe Hlaro auf der Seite südöstlich des Runde gebucht. Wir sind dann durch den Runde nach Hlaro und von da aus sind wir dann auch auf die Klippen und zur Machaniwa Pan gefahren.

Außer bei der Furt am Eingang war der Runde River zu dem Zeitpunkt nirgends wo anders im Park querbar. Mit einem Mietwagen wollte ich auch nicht der Erste sein, der das probiert. Wir sind dann wieder zurück gefahren und haben den Runde wieder bei der Furt nahe am Eingang überquert und waren dann noch auf der Chipinda pools Campsite.

Wenn es trockener ist, dann kann man den Runde normalerweise auch an verschiedenen Stellen im Park queren und ist bezüglich verschiedener Routen im Park viel flexibler. Aber 2014 hat der Runde extrem viel Wasser geführt.

Wenn es immer noch unverständlich ist, kann ich auch GPS-Logs raussuchen.

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Jan 2015 17:15 #370796
  • hcandersen
  • hcandersens Avatar
  • Beiträge: 140
  • Dank erhalten: 46
  • hcandersen am 25 Jan 2015 16:07
  • hcandersens Avatar
Vielen Dank für die ergänzenden Infos, Guido!

Jetzt ist mir eure Fahrstrecke klarer, sodass ich dazu weitere wie z.B. GPS-Infos zunächst mal nicht brauche.

Laut Hupe ist ja das Chinguli-Camp auch empfehlenswert, könnt ihr da auch was zu sagen? Habt ihr von dem geplanten Tondo Camp was gesehen? Wenn ja, wo? Oder von anderen neuen?

Danke erneut für eine weitere Antwort!

Gruß Klaus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Feb 2016 16:24 #419289
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 23 Jun 2014 08:40
  • Guido.s Avatar
Hallo,
Guido. schrieb:
Auf der guten Schotterpiste durch den Malilangwe Trust haben wir dann eine Art Revierkampf zwischen 9 Hyänen und 15 Wildhunden gesehen. [...] Video stelle ich später mal ein.

Das Video fiel mir heute mal wieder vor die Füße und anderthalb Jahr ist hinreichend "später":



goo.gl/WodPKu

Bin wie man unschwer erkennen kann, kein begnadeter Videofilmer. Kommt aber auch mehr auf den Ton an ;)

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.