THEMA: Route zu den Mana Pools
08 Okt 2014 12:00 #356644
  • Annoha
  • Annohas Avatar
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 22
  • Annoha am 08 Okt 2014 12:00
  • Annohas Avatar
Hallo Anke,

vielleicht habt ihr eure Planung ja abgeschlossen... Falls nicht, hier unsere aktuellen Erfahrungen von Ende September:
Wir sind in einem Tag von Livingstone nach Siavonga (am Staudamm, Sambia) gefahren. War langweilig, teuer, aber gut zu schaffen. Man kann sich nachmittags am See (Eagle's Nest Rest Camp) noch gut erholen. Am nächsten Tag ging es dann über die Grenze und nach Mana Pools (Ankunft mittags). In Mana Pools hatten wir 4 Nächte gebucht. Über Karoi sind wir dann bis zum Sanyati River Camp und am nächsten Tag bis Binga (Masuma Lodge). (Beides gut zu schaffen, man kann sich noch etwas erholen).
Am folgenden Tag ging es dann in den Hwange (Main Camp, Sinamatella, Robin's Camp). Wir waren 3 Nächte im Park und sind über Pandamatenga ausgereist.
Die Strecke Karoi - Binga ist nicht uninteressant, aber einmal reicht!!!! Man braucht gute Nerven, Zeit und vor allem gute Reifen!!! Die hatten wir, Gott sei Dank.
Mana Pools war für uns der absolute Höhepunkt unserer Reise ( und das obwohl neben uns eine Gruppe von 25 Amerikanern campte). Der Park ist landschaftlich wirklich wunderschön.
Hwange hat schöne Ecken (der Süden und Sinamatella), aber auch langweilige. Außerdem fanden wir, dass hier der Verfall der Infrastruktur viel stärker zum Tragen kam. (völlig kaputte Hides, keine Möglichkeit der Hitze zu entkommen etc.).
Gruß
Jutta
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sanne, FSausS, Savanna Dry
08 Okt 2015 18:32 #402096
  • luangwablondes
  • luangwablondess Avatar
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 30
  • luangwablondes am 08 Okt 2015 18:32
  • luangwablondess Avatar
Night before entering Mana Pools, a great campsite is Jecha Point, a couple kms from Chirundu, on the Zambezi River. They can organize entry permits for you too, instead of driving up to Marongora.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Butterblume
08 Okt 2015 19:06 #402103
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2650
  • Butterblume am 08 Okt 2015 19:06
  • Butterblumes Avatar
Hi Luangwablondes,

thanks for this recommendation.
They can organize entry permits for you too, instead of driving up to Marongora.
And if you got the permits, how do you enter Mana Pools from Jecha Point? Is there an open and allowed road close to the river?

Greetings
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Okt 2015 20:12 #402115
  • luangwablondes
  • luangwablondess Avatar
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 30
  • luangwablondes am 08 Okt 2015 18:32
  • luangwablondess Avatar
The normal gate into Mana Pools between Chirundu and Marongora will be your access point.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Okt 2015 21:11 #402128
  • Butterblume
  • Butterblumes Avatar
  • Beiträge: 3700
  • Dank erhalten: 2650
  • Butterblume am 08 Okt 2015 19:06
  • Butterblumes Avatar
That´s a pity! Hoped that it is perhaps possible to go on parallel to the Zambezi running road to Mana Pools if we stayed in one of the fishing camps close to the river... :whistle:

Thanks and greetings
Marina
Das Morgen gehört demjenigen, der sich heute darauf vorbereitet. Afrikanische Weisheit

www.butterblume-in-afrika.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.