THEMA: Reisewarnung Mosambik! Gorongosa evakuiert
30 Jun 2013 08:37 #294253
  • christian
  • christians Avatar
  • Beiträge: 852
  • Dank erhalten: 74
  • christian am 30 Jun 2013 08:37
  • christians Avatar
Hallo!

Sicherheitshalber stelle ich die aktuelle Reisewarnung vom 27.06.2013
des auswartigen Amtes hier ein:

Aktuelle Hinweise

Nach der Ankündigung des bewaffneten Arms der Oppositionspartei Renamo, die wichtigste Nord-Süd-Verbindung EN1 zwischen der Brücke über den Rio Save und der Stadt Inchope zu blockieren, kam es seit dem 21.06.2013 auf dem Streckenabschnitt zwischen der Save-Brücke und Muxúngué wiederholt zu bewaffneten Überfällen auf zivile Fahrzeuge (u. a. ein Reisebus), aber auch auf von mosambikanischen Streitkräften begleiteten Konvois, bei denen es bereits zu zwei Todesfällen kam. Fahrten auf diesem Streckenabschnitt sind nur im Konvoi mit Militärbegleitung möglich. Von Fahrten auf der EN1 sowie den Nebenstraßen von der Save-Brücke bis Caia, sowie rund um den Gorongosa-Nationalpark muss daher bis auf Weiteres abgeraten werden. Die Renamo hat Ausländer aufgefordert, den Gorongosa-Park zu verlassen. Deswegen wird dringend von Besuchen im Gorogongosa-Nationalpark abgeraten. Reisenden wird außerdem empfohlen, die Medien aufmerksam zu verfolgen.

Aus dem Gorongosa wurden inzwischen alle Touristen evakuiert. Seit einigen Tagen hat es aber keine weiteren Ueberfaelle gegeben. Werde die Situation verfolgen und ggf. hier berichten.

Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: schoelink, Butterblume, picco
30 Jun 2013 09:20 #294256
  • schoelink
  • schoelinks Avatar
  • Self-Drive Safari Advisor, Experience since 1996.
  • Beiträge: 1933
  • Dank erhalten: 799
  • schoelink am 30 Jun 2013 09:20
  • schoelinks Avatar
Quelle & updates: www.mozguide.com/index.php/news/233-gor ... -evacuated

Mit freundlichen Grüßen,
Hans Schoelink
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Jun 2013 13:09 #294288
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4436
  • Dank erhalten: 3800
  • BikeAfrica am 30 Jun 2013 13:09
  • BikeAfricas Avatar
... was ist eigentlich auf dieser Welt, besonders in Afrika und in Nahost los? Andauernd hauen sich Leute die Köpfe ein, weil irgendwelche Idioten Unruhen anzetteln. Und immer gehts um Geld und/oder Macht. Manche dieser Kriege dauern Jahrzehnte und am Ende gewinnt keiner. Und wenn mal einer gewinnt, muss er feststellen, dass das letzte Hemd keine Taschen hat.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Swaziland, Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
14 Aug 2013 10:29 #300204
  • christian
  • christians Avatar
  • Beiträge: 852
  • Dank erhalten: 74
  • christian am 30 Jun 2013 08:37
  • christians Avatar
Hallo!

Nachdem sich die Situation in den letzten Wochen etwas entspannt hat, gibt es aktuell wieder Anlaß zur Sorge.

Neueste Info von Mozguide hier:

www.mozguide.com/ind...pts-out-of-democracy

Hier ein Bericht über die neusten Angriffe:

www.clubofmozambique...ue&id=29591&tipo=one

Christian
Letzte Änderung: 14 Aug 2013 10:39 von christian.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Aug 2013 10:45 #300207
  • tarentaal
  • tarentaals Avatar
  • Beiträge: 167
  • Dank erhalten: 69
  • tarentaal am 14 Aug 2013 10:45
  • tarentaals Avatar
siehe auch Thread Rebellen in Mocamibique


m.timeslive.co.za/africa/?articleId=9722857


Gruss Karl
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Okt 2013 21:13 #308744
  • christian
  • christians Avatar
  • Beiträge: 852
  • Dank erhalten: 74
  • christian am 30 Jun 2013 08:37
  • christians Avatar
Hi!

Es hat einen weiteren Zwischenfall mit Toten gegeben. Ich zitiere Mike vom Mozguide:

"There has been another clash between the Moz army and Renamo a few km from Gorongosa Town. Both sides claim the other side had casualties but I am. inclined to believe the govt version that two Renamo were killed. seems tensions are rising as the Nov 20 municipal election approaches.
Mike"

Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: schoelink