THEMA: Grenzübergang Nordmosambik nach Tansania ?
01 Mai 2012 14:31 #234267
  • yuma01
  • yuma01s Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 6
  • yuma01 am 01 Mai 2012 14:31
  • yuma01s Avatar
hallo zusammen :)

wir sind mit einem allrad-lkw in afrika unterwegs, derzeit grad vom süden kommend im caprivi-strip und möchten nach botswana quer durch zimbabwe und zb bei mutare nach mozambique wechseln. die weiterreise soll möglichst der küste nach nach nordmosambik führen und unsere fragen sind folgende:;)

wie sieht es aus an der zim/moz grenze. sind visa für CH und A bürger dort erhältlich ?:dry:

wer weiss welcher übergang in nordmozambique nach tanzania mit einem lkw zu empfehlen resp. überhaupt machbar ist. geht unity bridge ? 1 oder 2 ? wer hat gps koordinaten dazu ? :unsure:

stimmt es, dass das tansania-visum direkt an der grenze erhältlich ist ?

für sonstige hinweise und tipps betr. MOZ und/oder ZIM sind wir natürlich sehr dankbar ! B)

wir reisen übrigens mit gps von ttqv6, tracks4africa und div. rkh karten.

herzliche grüsse !
yuma
Wenn Du etwas willst,
das Du noch nie gehabt hast
dann tue etwas,
das Du noch nie getan hast !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mai 2012 09:51 #234364
  • Dumela
  • Dumelas Avatar
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 6
  • Dumela am 02 Mai 2012 09:51
  • Dumelas Avatar
Hallo, an den Flughäfen bekommt man das Visum ausgestellt, Barzahlung in US$, und 2 Passbilder

Gruß und viel Spass in Nordmocambique, die Strände dort sind
traumhaft!

Gerd (Dumela)
Erst 14 Jahre beruflich im südlichen Afrika, jetzt Reisen nach Namibia,Botswana, Mocambique, Tanzania, und SES Experte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mai 2012 09:56 #234365
  • yuma01
  • yuma01s Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 6
  • yuma01 am 01 Mai 2012 14:31
  • yuma01s Avatar
hallo gerd, danke für die info, aber wir kommen ja auf dem landweg und wollen bei mutare die grenze zu MOZ überqueren :-)
hast du dazu auch infos ?
gruss
yuma
Wenn Du etwas willst,
das Du noch nie gehabt hast
dann tue etwas,
das Du noch nie getan hast !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mai 2012 11:15 #234373
  • Erika
  • Erikas Avatar
  • Beiträge: 2338
  • Dank erhalten: 4894
  • Erika am 02 Mai 2012 11:15
  • Erikas Avatar
Hallo yuma

Sind Ende Dezember 2010 bei Mutare über die Grenze nach Mosambik gefahren und haben dort problemlos das Visum bekommen (sind CH-Bürger) und alle anderen Formalitäten konnten erledigt werden.

Zu Nordmosambik hab ich schon mal was geschrieben:
www.namibia-forum.ch...mbanordmosambik.html

Wir sind damals über Unity 1 nach Tansania eingereist. Die Zufahrt war einigermassen passabel, sie kann aber, wenn es ein paar Mal geregnet hat, unpassierbar werden. Freunde von uns sind diese Strecke mit einem grossen MAN gefahren und es ging auch. Das Tansania-Visum ist an der Grenze erhältlich. Allerdings konnten wir erst in Dar eine Versicherung kaufen, was aber unterwegs nie kontrolliert wurde. Auf der Tansania-Seite gibt es eine gute Allwetterpiste. Wenn du mit tracks4africa reist, wirst du keine Probleme haben, die Strecke zu finden. Es ist alles im „Kasten“.

Grüessli
Erika
Meine Reiseberichte:
1971: Mit dem VW-Bus von Kapstadt bis Mombasa
www.namibia-forum.ch...ahren.html?start=120
2013: Durch den wilden Westen Tansanias (Am Anfang war die Hülle)
www.namibia-forum.ch...g-war-die-huelle.htm
2013: Nordmosambik, mal schön - mal hässlich + ein Stück Südtansania
www.namibia-forum.ch...n-mal-haesslich.html
2014: Auf bekannten und unbekannten Pfaden durch Tansania
www.namibia-forum.ch...-durch-tansania.html
2015: Eine Reise wird zum Alptraum/Kenia
www.namibia-forum.ch...rd-zum-alptraum.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mai 2012 12:21 #234381
  • yuma01
  • yuma01s Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 6
  • yuma01 am 01 Mai 2012 14:31
  • yuma01s Avatar
hallo erika

hab vielen dank für deine infos ! deinen beitrag an camelthorn hatte ich heute morgen schon gelesen, ist informativ, auch die bilder dazu. allerdings auch die versch. kommentare dazu :-) habe den eindruck dass die infos betr camps an der küste sehr schnell veralten, hoffe wir finden trotzdem ein paar nette aufenthaltsorte. hast du sonst noch tipps spezifisch betr MOZ bereisen und oder dem norden von MOZ ? bin '99 von NAM via SAM und MAL nach TAN gefahren und kenne deshalb MOZ überhaupt nicht, ist unser erstes mal. wollten zuerst die strecke wieder via malawi fahren, dachten dann aber dass MOZ bestimmt auch ein besuch wert ist, zudem wäre es doch ein grossteil am meer entlang, auf welches wir sonst noch lange warten müssten :-) da wir dann in TAN erstmal richtung ruanda und uganda fahren.

herzliche grüsse aus rundu
yuma
Wenn Du etwas willst,
das Du noch nie gehabt hast
dann tue etwas,
das Du noch nie getan hast !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mai 2012 13:27 #234389
  • Erika
  • Erikas Avatar
  • Beiträge: 2338
  • Dank erhalten: 4894
  • Erika am 02 Mai 2012 11:15
  • Erikas Avatar
Hallo yuma

Tja, was gibt es sonst noch über Nordmosambik zu sagen. Jedenfalls ist es mit dem Süden kaum zu vergleichen. Die Landschaft im Norden finden wir schöner und die Menschen sind scheu und zurückhaltend. Angebettelt wurden wir trotz unsäglicher Armut nie. Der Verkehr ist sehr schwach. Die Polizei war stets korrekt und freundlich (mit einer Ausnahme am letzten Kontrollposten vor der Unity 1 Brücke :( ). Was uns am meisten gestört hat, war der Müll, welcher sich in Städten wie Pemba meterhoch am Strassenrand aufstapelt und erbärmlich stinkt. Das ist schon ein grauenhafter Anblick. Es gibt wirklich nur wenige Strände, wo man baden kann. Allerdings waren meistens unzählige Quallen im Wasser, welche ich eklig finde. Der hochwertigste Campingplatz mit dem schönsten Strand war für uns wirklich das Pemba Dive + Bushcamp in Pemba. Es gibt Südafrikaner, die mehrmals im Jahr dorthin fliegen um einige Tage Urlaub zu verbringen. Generell möchte ich sagen, dass der Norden schon einen Besuch wert ist. Ich würde einfach schauen, dass ich nicht in der vollen Regenzeit dort oben bin, da die Nebenstrassen schnell abgespült werden und die Zufahrt zur Unity 1 Brücke ein grosses Problem werden könnte. Ausserdem wäre auf dieser Strecke eine Panne am Fahrzeug sehr schlecht, da einem wirklich niemand helfen könnte :sick: .

Grüessli
Erika
Meine Reiseberichte:
1971: Mit dem VW-Bus von Kapstadt bis Mombasa
www.namibia-forum.ch...ahren.html?start=120
2013: Durch den wilden Westen Tansanias (Am Anfang war die Hülle)
www.namibia-forum.ch...g-war-die-huelle.htm
2013: Nordmosambik, mal schön - mal hässlich + ein Stück Südtansania
www.namibia-forum.ch...n-mal-haesslich.html
2014: Auf bekannten und unbekannten Pfaden durch Tansania
www.namibia-forum.ch...-durch-tansania.html
2015: Eine Reise wird zum Alptraum/Kenia
www.namibia-forum.ch...rd-zum-alptraum.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.