• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Wie sind die Strände in Mosambik?
11 Jun 2011 10:24 #190593
  • fahrinurlaub
  • fahrinurlaubs Avatar
  • Beiträge: 175
  • Dank erhalten: 260
  • fahrinurlaub am 11 Jun 2011 10:24
  • fahrinurlaubs Avatar
Hallo,
habe mir einige Bilder über die mosambikanische Küste angeschaut und bin eigentlich nicht so begeistert von der Schönheit der Strände. Sieht alles recht karg und weitläufig aus… sehr lagungenhaft mit seichtem Wasser und grauem Sand. Ist die südl. Küste bis Inhassoro überhaupt geeignet fürs Baden? Wir sind eigentlich nicht die typischen Sonnenanbeter die stundenlang am Strand liegen… lieben aber tolle Strände und endlose Strandspaziergänge (Lieblingsziele bis jetzt Brasilien, Australien, Madagaskar). Ist das überhaupt machbar in Mosambik oder sollte man einsame Abschnitte aus Sicherheitsgründen meiden?

Da wir mit einem 4WD unterwegs sind, werden wir auch wohl kaum vorgelagerte Inseln besuchen und Tauchgänge unternehmen wir auch nicht (nur schnorcheln). Jetzt frage ich mich, lohnt sich ein Besuch der Küste überhaupt? Was ist das schöne an der Küste? Bin über ehrliche Antworten dankbar. Ist die Küste vergleichbar mit den St. Lucia Wetlands, die wir bereits kennen?
Danke
Reisebericht Äthiopien und Sansibar
www.namibia-forum.ch...ers-of-ethiopia.html

Meine Fotos bei flickr
www.flickr.com/photos/52657049@N00/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jun 2011 11:03 #190600
  • JABULANI
  • JABULANIs Avatar
  • Beiträge: 250
  • Dank erhalten: 34
  • JABULANI am 11 Jun 2011 11:03
  • JABULANIs Avatar
... die Küsten sind eher kahl , Palmen nicht unmittelbar an der Beach... Mozi lebt aber auch von den Leuten, die sind immer cool drauf und freunlich eher wie Südamerikaner und wenn du noch etwas Portuqesch sprechen kannst dann macht es noch mehr Spass...

Die ganze Bar kam mir hoch (Charles Bukowski)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jun 2011 11:34 #190603
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 23193
  • Dank erhalten: 17055
  • travelNAMIBIA am 11 Jun 2011 11:34
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo fahrinurlaub,
...lieben aber tolle Strände und endlose Strandspaziergänge (Lieblingsziele bis jetzt Brasilien, Australien, Madagaskar). Ist das überhaupt machbar in Mosambik oder sollte man einsame Abschnitte aus Sicherheitsgründen meiden?
Das ist fast überall möglich und die Strände gelten (und sind es auch meiner Meinung nach) - neben den in Sierra Leone - als schönste Afrikas.

Wenn Du Dir alleine mal die Fotos anschaust :-)

Sonnige Grüße
Christian
COVID19 in Namibia
18.–20. September und 10.–18. Oktober nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jun 2011 15:13 #190623
  • DummiYummi
  • DummiYummis Avatar
  • Beiträge: 273
  • Dank erhalten: 19
  • DummiYummi am 11 Jun 2011 15:13
  • DummiYummis Avatar
Wir empfanden die Strände in Mosambik als eher ungeeigent fürs Baden, Ebbe und Flut spielen eine Rolle und natürlich Dreck und Felsen. Fürs Fotografieren sind sie top, Palmen und Co. mit super Sonnenuntergängen.

Maputo Elephant Reserve: ungeeignet
XaiXai Beach: bedingt geeignet
Inhambane Tofo: ungeeignet
Vilankulo Baobab Beach Camp: geeignet
Inhassoro: geeignet aber langweilig
Pebane: ungeeignet
Angoche: ungeeignet
Ilha de Mosambik (Camping an der Brücke) ungeeignet
Pemba (Pemba Beach Camp) geeignet
Pangane: geeignet aber öffentliche Toilette nebenan
Mocomboa da Praia: ungeeignet

Viele Grüße,

Hans
Reisen können, ist eine der schwierigsten Künste.
Eigentlich müßte man es im Hauptberuf betreiben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jun 2011 15:34 #190625
  • Hippie
  • Hippies Avatar
  • Beiträge: 248
  • Dank erhalten: 211
  • Hippie am 11 Jun 2011 15:34
  • Hippies Avatar
Hallo fahrindenurlaub,
jabulani hat ja so recht, mit portugisisch wird es mindestens doppelt so schön, wir können es leider nicht, aber wenn sich die Gelegenheit ergibt und man einen Einheimischen mit English dabei hat, das ist wie in CostaRica. Die Leute sind so was von freundlich und aufgeschlossen.
Wir empfanden die Mozambikaner als die freundlichsten vom südlichen Afrika(auch Beamte). Auch wenn Du an einen Strand gehst wo Händler sind, immer freundlich, niemals aufdringlich, immer zu einem Gespräch bereit.
Kommentar zu DummiYummi. Jeder Strand ist doch eigentlich langweilig, gerade das ist doch eine gewisse Schönheit (vor allem, wenn so wenig los wie in Moz). Baden und Schnorchel bei Tofo geht sehr gut, man muss nur 5 KM nach Norden nach Barra.
Viele Grüße
Wolfgang
"Der Mensch ist nichts an sich.
Er ist nur eine grenzenlose Chance.
Aber er ist der grenzenlos Verantwortliche für diese Chance." Albert Camus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Jun 2011 15:50 #191457
  • Molle
  • Molles Avatar
  • Beiträge: 15
  • Molle am 17 Jun 2011 15:50
  • Molles Avatar
Also ich kann DummiYummi zumindest bei Inhambane nur widersprechen! Wir waren im April dort und es war einfach wunderschön. Habe noch nie einen schöneren Strand gesehen. Wir haben in Areia Branca übernachtet, wenn ihr mit einem 4WD unterwegs seid könnt ihr dort auch campen falls ihr wollt. Falls ihr mehr Luxus und mehr auf Action steht gibts dort noch einige andere Alternativen. Spaziergänge kann man dort auch super machen, schnorcheln und tauchen auch wunderschön :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2