THEMA: Giriyondo Border
13 Sep 2010 13:49 #155825
  • Erika
  • Erikas Avatar
  • Beiträge: 2338
  • Dank erhalten: 4897
  • Erika am 13 Sep 2010 13:49
  • Erikas Avatar
Hoi Kurt

An der Grenze bekamen wir das Permit für den Park und den Reservierungszettel für den Campingplatz, welchen wir dann bei Ankunft vorzeigten. Auf diesem Platz lässt sich's gut einige Tage aushalten. Die Leute sprechen Englisch.

Du schriebst:
Ich hätte nämlich null Schimmer wie ich das in Protugisisch machen sollte über ein MOZ-Büro.

Also wenn man dann für diesen Platz auch schon bei einem Reservierungsbüro vorbuchen müsste, würde der Spass langsam aufhören. Es ist sonst schon schlimm genug mit dieser lästigen Vorbucherei in Namibia und Botswana.

Grüessli Erika
Meine Reiseberichte:
1971: Mit dem VW-Bus von Kapstadt bis Mombasa
www.namibia-forum.ch...ahren.html?start=120
2013: Durch den wilden Westen Tansanias (Am Anfang war die Hülle)
www.namibia-forum.ch...g-war-die-huelle.htm
2013: Nordmosambik, mal schön - mal hässlich + ein Stück Südtansania
www.namibia-forum.ch...n-mal-haesslich.html
2014: Auf bekannten und unbekannten Pfaden durch Tansania
www.namibia-forum.ch...-durch-tansania.html
2015: Eine Reise wird zum Alptraum/Kenia
www.namibia-forum.ch...rd-zum-alptraum.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Sep 2010 23:15 #155923
  • camelthorn
  • camelthorns Avatar
  • Beiträge: 405
  • Dank erhalten: 158
  • camelthorn am 13 Sep 2010 23:15
  • camelthorns Avatar
Apropos Giriyondo Border:
Ich habe letzte Woche den Grenzuebergang aus Moc kommend gewaehlt, um eventuelle streik- und unruhebedingte Staus in Maputo zu vermeiden. Da das Limpopo NP Gate in Massingir um 14h00 schliesst waren wir zeitig dort. Nach einer unspektakulaeren NP Durchfahrt kamen wir als dritte "Kunden" des Tages am Nachmittag am Borderpost Giriyondo an. Nach der problemlosen Abfertigung auf mosambikanischer Seite sind wir nichts ahnend einfach losgefahren in der Annahme, die suedafrikanische Grenzstelle muesste bald kommen. Die kam aber nicht. Die ist naemlich im selben Gebaeudekomplex untergebracht wie die mosambikanische. Was kam war ein HomeAffairs Auto, das uns tief im Kruegerpark mit hoher Geschwindigkeit ueberholte und filmreif stoppte. Offensichtlich war der Staatsbeamte am Schlagbaum vor Unterforderung eingeschlafen und hatte nicht bemerkt, dass wir seinen Posten illegal passiert hatten. Wieder zurueck im Borderpost wurde die Panne mit viel Humor beigelegt.

Camelthorn
"Nothing is more powerful than an idea whose time has come" (Victor Hugo)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Sep 2010 13:05 #155966
  • indy
  • indys Avatar
  • Beiträge: 35
  • indy am 14 Sep 2010 13:05
  • indys Avatar
camelthorn schrieb:
Apropos Giriyondo Border:
Nach der problemlosen Abfertigung auf mosambikanischer Seite sind wir nichts ahnend einfach losgefahren in der Annahme, die suedafrikanische Grenzstelle muesste bald kommen. Die kam aber nicht. Die ist naemlich im selben Gebaeudekomplex untergebracht wie die mosambikanische. Was kam war ein HomeAffairs Auto, das uns tief im Kruegerpark mit hoher Geschwindigkeit ueberholte und filmreif stoppte. Offensichtlich war der Staatsbeamte am Schlagbaum vor Unterforderung eingeschlafen und hatte nicht bemerkt, dass wir seinen Posten illegal passiert hatten. Wieder zurueck im Borderpost wurde die Panne mit viel Humor beigelegt.
Camelthorn

Haha, nicht schlecht! Wir hatten vor Kurzem das gleiche Vergnügen, allerdings in anderer Richtung. Leider war dort der Humor nicht ganz so groß, war ja auch eine sehr gute Gelegenheit ordentlich "Strafe" zu verhängen... :-)
Letzte Änderung: 14 Sep 2010 13:06 von indy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Sep 2010 14:12 #155977
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6968
  • Dank erhalten: 13579
  • ANNICK am 14 Sep 2010 14:12
  • ANNICKs Avatar
Hallo Camelthorn,
Hallo Indy,

Apropos Giriyondo Border, da werde ich mal nächstes Jahr lieber die Augen schön aufsperren! B)

Den Staatsbeamte werde ich also aufsuchen und wecken..... :silly:

Danke für die Warnung.

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Sep 2010 14:52 #155983
  • christian
  • christians Avatar
  • Beiträge: 852
  • Dank erhalten: 74
  • christian am 14 Sep 2010 14:52
  • christians Avatar
Hallo Camelthorn!

Uns ist das gleiche passiert! Allerdings haben wir es sehr schnell gemerkt und mussten nicht gestoppt werden. Der Adrenalinspiegel ging trotzdem hoch.Die Schlagbäume an den Ausfahrten sind wohl auch oftmals nicht besetzt.

Christian
Letzte Änderung: 14 Sep 2010 14:54 von christian.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Sep 2010 08:34 #156822
  • hamster
  • hamsters Avatar
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 2
  • hamster am 22 Sep 2010 08:34
  • hamsters Avatar
Also Carnet wird alles am Borderpost im Nationalpark abgestempelt. Reibungslos - die Leute kennen sich mittlerweile gut aus. Visa für EU people ist entweder 77€ oder 560Rd oder ich denke reichlich billiger in Mosambikwährung, die man in Masingir in einem nagelneuen Bankgebäude 1€= 46Med erhält - wir hatten nur Rd und zahlten 560Rd/ Person. Einfahrt in den Limpopo park 150Rd und 3 Nächte auf Schreiseeadlercamp No.6 je 100Rd/Nacht und 2 Personen.
Dies ist der Stand vom 13.9.2010.
Wir fuhren danach noch an die Küste und in weiten Abstand von Maputo auf der alternativen Strecke zum südlichen Grenzübergang Richtung Crocodile Bridge und hatten nur eine super Zeit. :)
Beste Grüße aus dem Kruger Nationalpark
Horst
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.