THEMA: Angola / Empfehlung für Reiseführer etc.
26 Apr 2014 04:47 #334724
  • capekiter
  • capekiters Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 17
  • capekiter am 26 Apr 2014 04:47
  • capekiters Avatar
Kurze Stellungnahme zu den letzten 2 Threads:

Man findet sehr wohl Visa - Angaben auf der Internetweite des Angolanischen Konulats in Frankfut/Main. Für ein "Touristnvisa" hatte man noch nie eine Einladung benötigt, alledings kostete es in der Vergangenheit 250 Euro. Jetzt hat man den Preis für das "Touristenvisa" auf 150 Euro gesenkt, kostet jetzt soviel wie das "Allgemeine Visa". Daher, das "Allgemeine Visa" ist uninteressant geworden da man die Bedingungen an die Einladung nicht mehr erfüllen kann. Wer nach Angola reisen möchste sollte das "Touristenvisa" beantragen für daß man keine Einladung benötigt. Ist ab Ausstellung bis zur Einreise 60 Tage gültig und berechtigt zum Aufenthalt von 60 Tagen. Für das Touristenvisa benötigt man auch einen Nachweis über finazielle Mitte von $ 200,--/Tag. Das sollte ja machbar sein.

Gruß Capekiter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona
26 Apr 2014 05:35 #334725
  • capekiter
  • capekiters Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 17
  • capekiter am 26 Apr 2014 04:47
  • capekiters Avatar
La Leona schrieb:

Vor ein paar Tagen habe ich hier einen neuen thread eingestellt weil ich Erfahrungsberichte mit westcoast4x4.co.za suche. Dieser Veranstalter bietet Selbstfahrer-Touren nach Angola an. Beim durchlesen des Tourbeschriebs sah ich dass nur von Visabezahlen an der Grenze in Rundu die Rede ist, ohne irgenwelche zusätzlichen Angaben. Ich vermisste die Hinweise zu Einladung, Papiere, etc etc.


Hallo Leona, habe mir gerade mal die Seite von dem Anbieter angesehen. Da steht daß Du ein Visa benötigst und nichts von einer Gebühr für ein Vias an der Grenze. Zur Info: Außerdem wird an der Grenze eine Gebühr für die Begleitpapiere des Fahrzeugs erhoben. Die beiden Zettel die Du an der Grenze erhältst sind sehr wichtige Begleitpapiere bei evtl. Kontrollen und werden bei der Ausreise wieder eingezogen. Gruß Capekiter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona