THEMA: 1 x Lake Tanganyika und wieder zurück
04 Feb 2020 21:53 #579331
  • Ytramix
  • Ytramixs Avatar
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 24
  • Ytramix am 04 Feb 2020 21:53
  • Ytramixs Avatar
Nach dem vielen «heimlichen» Mitlesen ist es an der Zeit mich/uns nochmals vorzustellen
und den versprochenen Sambia Bericht hoch zu laden.
Wir, Bella, Entchen (Siehe Profilbild) und ich wurden im 2013 vom Afrika Virus gepackt.
Dazumal eine Selbstfahrer Tour in Botswana (Maun, Kasane, NaixPan, Maun)

Eilen gegen die fünfzig zu, Bella schneller als ich :whistle: und unser Lebensmittelpunkt ist die Schweiz.

Nach einem Abstecher nach Asien (Burma) stand 2018 wieder Afrika auf dem Programm,
Sambia soll es dieses Mal sein.
Mit Reiseführer, Hilfe aus dem Forum und viel Eigenregie haben wir unsere Route geplant und organisiert.

Am Anfang hatten wir die Idee auch noch den Kafue NP und den Copperbelt irgend möglich zu besuchen, mussten aber schnell feststellen das dies mit der uns verfügbaren Zeit nicht machbar war. Ein Punkt war von Beginn nicht mehr aus unseren Köpfen zu kriegen und zwar den
Lake Tanganyika. Nach allem rechnen und abwägen kam dann folgende Route zustande.

In der Schweiz daheim, auf der Welt zuhause
Letzte Änderung: 04 Feb 2020 21:57 von Ytramix.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, picco
04 Feb 2020 22:00 #579332
  • Ytramix
  • Ytramixs Avatar
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 24
  • Ytramix am 04 Feb 2020 21:53
  • Ytramixs Avatar
So nun aber los, Lake Tanganyika wir kommen…… :woohoo: :woohoo:

Am 26.10.18 flogen wir mit Emirates ab Zürich über Dubai nach Lusaka
Ankunft am 27.10.18 in Lusaka wo Willson von Hemmingways uns bereits erwartete.

Unser «Zuhause» für die nächsten 3 Wochen stand schön unterm Baum geparkt und wartete auf
die Übergabe.

In der Schweiz daheim, auf der Welt zuhause
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär
05 Feb 2020 07:17 #579343
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4422
  • Dank erhalten: 9756
  • picco am 05 Feb 2020 07:17
  • piccos Avatar
Hoi Ytramix

Endlich mal ein Bericht der sich auch um Ost-Sambia und am Lake Tanganyika dreht!
Da bin ich natürlich dabei! :-D
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Feb 2020 10:13 #579346
  • Werner Ott
  • Werner Otts Avatar
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 6
  • Werner Ott am 05 Feb 2020 10:13
  • Werner Otts Avatar
Danke für den angekündigten Bericht. Ich bin besonders gespannt auf deine Erlebnisse in Bangweulu und Kasanka.

Schöne Grüße Werner
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Feb 2020 16:38 #579366
  • Ytramix
  • Ytramixs Avatar
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 24
  • Ytramix am 04 Feb 2020 21:53
  • Ytramixs Avatar
Die Übergabe des Wagens lief unkompliziert und koordiniert ab. So konnten wir ca. 1 Stunde nach verlassen des Flughafengebäudes auch den Flughafen Parkplatz verlassen und einkaufen gehen, bevor wir dann zu unserem ersten Nachtlager Pioneers Camp fuhren.



Den Barbershop habe ich ausgelassen wie man an meiner Mähne (Bild kommend) erkennen kann.
Pioneers Camp hatte auf uns einen guten Eindruck gemacht auch haben wir im Restaurant gut gespiesen.
In der Schweiz daheim, auf der Welt zuhause
Letzte Änderung: 05 Feb 2020 16:45 von Ytramix.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Feb 2020 16:50 #579368
  • Ytramix
  • Ytramixs Avatar
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 24
  • Ytramix am 04 Feb 2020 21:53
  • Ytramixs Avatar
28.10.18 Pioners Camp --> Petauke

Gestärkt, das Fahrzeug mit allem nötigen bepackt und ausgeschlafen konnten wir am
28.10.18 unser «Abenteuer» starten. Frühmorgens Aufbruch über Teerstrasse nach Petauke
wo wir unsere zweite Nacht vorgesehen hatten. Wir haben uns für die Campsite in der
Chimwemwe Lodge entschieden, als Stopover völlig ausreichend. Da wir von Botswana die «Problematik» mit frischem Brot kannten wollte ich Bella auf dieser Reise mit beinahe täglich frischem «Brot» beeindrucken und nutze noch das Tageslicht, um die erste Testreihe zu starten.



Das Resultat lies sich sehen und war lecker…….. Garniert mit Streichkäse oder Chilli/Knoblauch Öl einfach himmlisch :kiss:
und ideal für Zwischendurch.

In der Schweiz daheim, auf der Welt zuhause
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, picco, tiggi, mika1606