THEMA: Entwurf für Routenplanung Sambia
14 Jan 2019 16:01 #545090
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 2597
  • Dank erhalten: 3344
  • freshy am 14 Jan 2019 16:01
  • freshys Avatar
Hallo Sven,
das mit den Overlandern hört sich nicht gut an :angry: , aber jetzt ist es zu spät für Änderungen, da unsere Agentur bereits fleißig bucht. Wie sagten doch die Eulenmuckels: Jede Tour besteht aus vielen Verzichten - oder so ähnlich :( . Ich würde gerne vom Camp aus einen Tag im Ort Mfuwe verbringen.

Und ja, wir sind während der trockenen Jahreszeit dort.

Trotzdem vielen Dank für deine Nachricht.

LG freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Jan 2019 16:30 #545092
  • Sven2019
  • Sven2019s Avatar
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 3
  • Sven2019 am 14 Jan 2019 16:30
  • Sven2019s Avatar
Hallo Freshy,

alles klar, schade, aber vielleicht macht ihr einfach einen Ausflug in den Nsefu Sektor und zu der heissen Quelle. Fragt einfach Herbert bei Croc Valley, der kann euch sicherlich den Weg beschreiben. Ist auch eine nette Strecke und schafft man locker an einem Tag hin und zurück. Mfuwe lohnt sich nicht richtig um einen ganzen Tag dort zu verbringen. Was ich dort aber empfehlen kann ist ein Besuch bei Tribal Textiles, die haben wirklich schöne Sachen, sind etwas teurer, aber man kann dort auch eine Tour machen und sich anschauen wie die Stoffe hergestellt werden.
VG Sven
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mustang05
15 Jan 2019 18:50 #545233
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 2597
  • Dank erhalten: 3344
  • freshy am 14 Jan 2019 16:01
  • freshys Avatar
Sven2019 schrieb:
Hallo Freshy,

alles klar, schade, aber vielleicht macht ihr einfach einen Ausflug in den Nsefu Sektor und zu der heissen Quelle. Fragt einfach Herbert bei Croc Valley, der kann euch sicherlich den Weg beschreiben. Ist auch eine nette Strecke und schafft man locker an einem Tag hin und zurück. Mfuwe lohnt sich nicht richtig um einen ganzen Tag dort zu verbringen. Was ich dort aber empfehlen kann ist ein Besuch bei Tribal Textiles, die haben wirklich schöne Sachen, sind etwas teurer, aber man kann dort auch eine Tour machen und sich anschauen wie die Stoffe hergestellt werden.
VG Sven

Danke Sven, dass du dich noch einmal meldest. Das mit dem Ausflug in den Nsefu Sektor können wir uns noch überlegen. Notfalls lassen wir (nach Infos von Herbert) im Wildlife oder Croc Valley Camp eine Nacht sausen. Tribal Textiles und vielleicht Luangwa Women's Craft Shop stehen auf dem Plan.

Einen schönen Abend wünscht freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Feb 2019 22:14 #548439
  • fussohle
  • fussohles Avatar
  • Beiträge: 310
  • Dank erhalten: 40
  • fussohle am 13 Feb 2019 22:14
  • fussohles Avatar
hallo freshy, vielleicht bin ich schon zu spät, aber...das wildlifecamp liegt wunderschön am luangwa river und croc valley ist fast in der nähe....warum wollt ihr wechseln....ihr erreicht den park von beiden camps relativ schnell....vom croc valley camp eher als wildlifecamp wobei ich glaub ich würd das wildlife camp vorziehen, aber das ist geschmacksache....ja und den nsefu sektor solltet ihr einplanen. tribal textiles ist wunderschön, ja etwas teuer, aber für einen guten zweck...ich kenn die jungs und mädels ebenso gut, wie die leute von project luangwa. ihr seid dort gut aufgehoben....wann fahrt ihr denn? lg petra
spirit-of-zambia.com
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy
14 Feb 2019 10:24 #548459
  • freshy
  • freshys Avatar
  • Beiträge: 2597
  • Dank erhalten: 3344
  • freshy am 14 Jan 2019 16:01
  • freshys Avatar
Guten Morgen Petra,
danke für deine Nachricht! Was heißt zu spät? Einerseits haben wir inzwischen alles gebucht, andererseits wissen wir von vorhergehenden Touren, dass immer mal wieder eine vorgesehene Übernachtung nicht wahrgenommen werden kann. Der Wahl der Campingplätze im South Luangwa liegt zugrunde, dass wir schlichtweg auch das Croc Valley kennenlernen wollen. Wir sind zwar 5 Wochen unterwegs, aber irgendwo und irgendwann kommt ein Punkt, dass eine Destination aus Zeitgründen nicht mehr angesteuert werden kann. Mal schau'n, wie wir drauf sind, wenn wir im Wildlifecamp ankommen. Kann gut sein, dass wir uns spontan für einen Trip (1N) in die Nsefu Region entscheiden. Das Tribal Projekt steht auf unserer Agenda! Zur Reisezeit erhältst du eine PN.
Herzliche Grüße
freshy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Mär 2019 17:02 #551286
  • Ytramix
  • Ytramixs Avatar
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 2
  • Ytramix am 14 Mär 2019 17:02
  • Ytramixs Avatar
Hi freshy

Bereits unterwegs, oder komme ich noch richtig?
Wir haben den Nsefu Sektor in einem Tag vom Wildlife Camp gemacht und sind auch wieder zurück.
Strecke vom Wildlife bis zum Tor 50 - 60min. bis die Bürokratie erledigt war nochmals 20min. ;)
Wunderschönen Tag im Park verbracht und dann, bevor es dunkel wurde, wieder zurück ;)
Mittagessen an der HotSpring

Liebe Grüsse
René
In der Schweiz daheim, auf der Welt zuhause
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.