THEMA: Baden im Tanganika-See und Nsumu NP
25 Feb 2018 15:07 #511746
  • Martin F.
  • Martin F.s Avatar
  • Beiträge: 148
  • Dank erhalten: 173
  • Martin F. am 25 Feb 2018 15:07
  • Martin F.s Avatar
Hallo!
Nachdem mir manches vorher nicht ganz so klar war in dieser nördlichsten Ecke Sambias, hier ein paar Ergänzungen zu den Dingen die im Reiseführer (Hupe, wir lieben ihn!) stehen.
Nachdem ich baden im Süßwasser liebe (wenn ich einen See seh', brauch' ich gar kein Meer mehr), war klar, daß der Tanganikasee irgendwann erkundet werden mußte. Baden kann man im wesentlichen an zwei Plätzen, also ich habe nur diese beiden gefunden die mit Auto erreichbar sind:

1). Ndole Bay Lodge ein paar Kilometer nördlich von Ndole. Traumhafte Lodge die Campingmöglichkeit anbietet. Restaurant kann man nutzen wenn mal will. Bunte Fische (schnorcheln) nur mit Boot erreichbar, der Lodgebesitzer bietet das als Ausflug an. Ndole (die Ortschaft, Stadt wäre übertrieben) bietet nur rudimentäre Versorgungsmöglichkeiten an.
ndolebaylodge.com

2). Isanga Bay Lodge liegt im Osten des sambischen Seezuganges. Ganz miese Piste hinunter zum See, bei Regen sicher nicht fahrbar weil steil, schräg, rutschig an einigen Stellen. Gäste kommen normalerweise mit dem Boot. Die Lodge ein Traum, Camping möglich, Restaurantnutzung auch. Bunte Fische direkt von der Lodge aus zu sehen, weil Felsufer, best of snorkeling! Auch im Vergleich zu Cape McClear. Einer der besten Plätze überhaupt in Afriko für mich. Verträgt durchaus etwas mehr Frequenz, außer zu den Hauptsaisonen kaum Gäste. Ach ja: Von der Lodge kann man Ausflug (Boot + 4-5 Stunden Wanderung hin und zurück) organisieren zum höchsten Wasserfall Sambias, dem 221m hohen Kalambo-Fall, der die Grenze zu Tanzania bildet.
www.isangabay.com

3). Nsumo National Park. Ich wollte von Ndole durch den Park nach Isanga fahren, das wäre nicht weit, geht aber nicht mehr, und wird auch nie wieder gehen, weil die Flussquerung im Park unpassierbar geworden ist und bewußt nicht mehr repariert wird, um kein zusätzliches Einfallstor für die ohnehin schon zahlreichen Wilderer aufzumachen. Bedeutet einen seeeehr langen Umweg (1 lange Tagesreise auf Piste über Mporokoso) von einem der genannten Badeplätze zum anderen, muß man wollen. Wir wollten nicht, aber mußten. Den NP haben wir nicht besucht, weil wir das Auto nicht ausräumen wollten um Platz für den neuerdings vorgeschriebenen Begleitranger zu schaffen. Chris von Ndole-Bay-Lodge sagte uns zudem aus Tiersicht wäre der Park kaum lohnend.

Plitsch platsch, blubb blubb
Martin

PS: Weil diese Frage kommen wird: Ja es gibt vermutlich Bilharziose im Tanganika See. Nein, ich habe keine Empfehlung wie man damit umgeht, muß jeder selbst entscheiden, es wurde einiges dazu geschrieben hier im Forum.


Ndole Bay Lodge

Ndole Bay Lodge

Isanga Bay Lodge

Isanga Bay Lodge

Kalambo Fall
Letzte Änderung: 25 Feb 2018 20:59 von Martin F..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MetsiMetsi, elefant, aos, Olli, ALM, picco, safari njema