THEMA: Zambia im Februar zu nass?Brauchen Hilfe !
16 Feb 2017 21:49 #464402
  • Nadolny
  • Nadolnys Avatar
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 5
  • Nadolny am 16 Feb 2017 21:49
  • Nadolnys Avatar
Liebe Zambia Kenner,
Wir sind ganz neu hier und seit 38 Tagen mit unserem Landy auf Tour durch Afrika. Start war in Kapstadt, durch ganz Namibia, jetzt seit ca.8 Tagen in Botswana und gerade in Kasane/Chobe Park. Plan ist es morgen weiter nach Zambia mit der Kazungula Fähre nach Livingston/ Victoria Falls und danach hoch zum South Luanga Park. Nun haben wir in Botswana schon viiiele Wasserlöcher gehabt, sind zwei Mal stecken geblieben und die Nacht im Busch verbracht. Hier in Kasane hört man zu viel unterschiedliches wie die Situation in Zambia ist. War jemand schon mal zu der Zeit dort? Ist es passierbar oder zu nas?? Ist vielleicht JETZT gerade jemand da?? Ist es wirklich so krass teuer an der Grenze und den NP ?? Wir sind für alle Tips dankbar- vielleicht auch wenn jemand offene Camps derzeit kennt.
Daaaaanke für schnelle Antworten!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Feb 2017 23:05 #464416
  • Can
  • Cans Avatar
  • Beiträge: 890
  • Dank erhalten: 350
  • Can am 16 Feb 2017 23:05
  • Cans Avatar
Hallo,
bin jetzt zwar nicht aktuell in ZAM aber war schon dort wenns nass ist. Ich sag mal so, es macht nicht wirklich Spaß. Bei uns war ne Brücke damals weggespült (kurz vor Lusaka) und wir mussten einen Umweg machen - den möchte ich nicht wieder fahren.
Auch das Entschlammen des Autos war nicht wirklich eine Freude. Bei dem Wetter wird das Erlebnis Nationalpark wohl eher auch ins Wasser fallen. Da wäre mir der Eintritt ehrlich gesagt zu schade.
Wenn ichvor eurer Situation stehen würde und Zeit hätte, würde ich Transit Sambia (durchweg Teer bis Chipata) nach Malawi fahren und ggf. das schlechte Wetter abwarten. Aber wie gesagt, hängt von der Zeit ab.
Eine Freundin aus Sambia sagte gerade heute, dass Ihre Farm nähe Lusaka "unter" Wasser steht. Da Sambia über kein großes Teerstraßennetz verfügt, wirst du wohl eher auf Schlammpisten treffen.....
Auszug von hier: www.zambiatourism.co...rive/border-crossing

PS: Bei Carnet fallen die unten aufgeführten Fahrzeugpapiere natürlich weg.

The information below can be seen as a guide for crossing into Zambia if you are doing a self-drive trip with your own vehicle. If you hire a vehicle you will need additional information which you should receive from your car hire company. Be aware that the information below may be subject to change. Be sure to verify before you begin your trip.

Documents required if you own your vehicle:

1) Valid Passport

2) Driver’s license

3) A certified copy of your vehicle’s registration papers (and trailer if you are taking one)

4) Proof that your vehicle is insured

5) If your vehicle is financed by the bank get a letter of authority from the bank with your travel dates on it.

6) If you are not the owner of the vehicle bring a letter of authority from the owner, signed by both parties with their respective ID numbers, stating that you are able to take the vehicle across the border.

7) Police clearance is still a grey area. SA is wanting to stop the issuing of police clearance certificates. The Zambia Tourism team that travelled to Zambia recently was never asked for one, but had one with them.

8) A valid yellow fever certificate for when you leave Zambia.

Below is a list of documents that you will need to complete at the border when entering Zambia (this changes from time to time, so, as above, use it as a basic guide only and verify before you set off). Tip: make sure you have Kwacha and US$ with you. You can exchange US$ at the border for Kwacha but you won’t get a favourable exchange rate.

You will need to complete the following:

1) CIP form ( Customs Importation Permit for visitors with vehicles)

a. This form is valid for 30 days but can be extended once in Zambia at a customs office in major cities such as Lusaka or Ndola.

b. Your visa will also only be valid for 30 days so you will need to extend that first before you can extend the CIP form as your CIP extension will be based on what your visa says.

2) Certificate of Motor insurance. Depending on vehicle it can cost +/- K400 – K600

3) Pay the district council. Cost +/- K30

4) Road Transport and Safety Agency. +/- US$ 20

Vehicle requirements for border crossing:

1) ZA sticker if your vehicle is from South Africa

2) Red reflector tape on your rear bumper ( can be small squares on each side )

3) White reflector tape on the front bumper ( can be small squares on each side )

4) 2 x warning triangles

5) Fire extinguisher

6) White and red T-signs for trailers. White displayed on the front right corner (if you are facing forward) and red on the rear right hand side of the trailer. This is the side the traffic will pass you.
VG
Letzte Änderung: 16 Feb 2017 23:40 von Can.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Feb 2017 09:29 #464452
  • Nadolny
  • Nadolnys Avatar
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 5
  • Nadolny am 16 Feb 2017 21:49
  • Nadolnys Avatar
Wow DANKE!!!! Dadurch dass auch gerade noch ein Zyklone von Mosambik aufzieht werden wir in Livingston erstmal abwarten und dann die Teerstraße nach Malawi nehmen. Puuhhh ich wünschte es wäre Juni und der Regen wäre weg! :dry:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Feb 2017 09:38 #464455
  • Miss Ellie
  • Miss Ellies Avatar
  • Beiträge: 1720
  • Dank erhalten: 339
  • Miss Ellie am 17 Feb 2017 09:38
  • Miss Ellies Avatar
vielleicht ne doofe frage .. habt ihr ne gelbfieber impfung ?
[b]"eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz ueberhaupt geschaffen werden musste" theodor heuss [/b]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Feb 2017 11:31 #464469
  • Can
  • Cans Avatar
  • Beiträge: 890
  • Dank erhalten: 350
  • Can am 16 Feb 2017 23:05
  • Cans Avatar
Miss Ellie schrieb:
vielleicht ne doofe frage .. habt ihr ne gelbfieber impfung ?

Hallo,
ich musste den Nachweis Gelbfieber bei Einreise aus Malawi zurück nach Sambia erbringen - da saß einer mit weißem Kittel vom Ministry of Health........

Kann natürlich sein, dass das auch so ein Glücksspiel ist. Ok, als Alternative wäre gewesen, die paar Kilometer Rückfahrt bis Lilongwe und dort sich das Ding verpassen lassen.... Ich weiß nicht, ob die an der Grenze geimpft hätten.
VG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Feb 2017 14:55 #464892
  • Nadolny
  • Nadolnys Avatar
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 5
  • Nadolny am 16 Feb 2017 21:49
  • Nadolnys Avatar
Huhu...ja wir haben beide die Gelbfieberimpfung da wir auch gelesen haben dass sie bei Ausreise und Einreise in andere Länder wie Südafrika notwendig ist.

Was wir uns fragen Ist eher wie das läuft mit dem "Double Entry" Visa für zambia. Wollen noch nach Malawi. Das Visum haben wir für 30 Tage. Gilt dieses für die Ein UND Ausreise oder kriegen wir bei zweiter Einreise neue 30 Tage???

Sind gerade in Lusaka. Es regnet den ganzen Tag aber die Straßen sind außer ein paar Löchern echt gut. Und die Leute alle sooo nett:-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.