THEMA: Reisezeit, Fahrzeugverleih
18 Feb 2016 11:20 #419900
  • gerhardius57
  • gerhardius57s Avatar
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 1
  • gerhardius57 am 18 Feb 2016 11:20
  • gerhardius57s Avatar
hallo zusammen ,

wir planen für 2016 eine Reise nach Sambia / Malawi

mögliche Termine : Mitte Juni bis Anfang Juli
oder Ende August bis Mitte September, jeweils ca. 3 Wochen.

Wie auf unseren sonstigen Reisen im südl. Afrika soll das auch eine Kombi aus Camping (Auto mit Dachzelt) und Lodges / Hotels o.ä. werden.

könnt ihr uns Empfehlungen zu den Reisezeiten geben und habt ihr einen Tip für einen seriösen Autovermieter (4x4 mit Campingausrüstung) mögl. in Lusaka.

freuen uns über alle Tips und Anregungen

Gerhard u Petra
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Feb 2016 11:30 #419901
  • ALM
  • ALMs Avatar
  • Beiträge: 1276
  • Dank erhalten: 837
  • ALM am 18 Feb 2016 11:30
  • ALMs Avatar
Hallo Ihr beiden.

Das Beste was Ihr in Sambia finden könnt ist mit Sicherheit Hemingway... aber auch das Preisintensivste.

Ferner gibt es noch Voyager... mit einer nicht so perfekt ausgestatteten Fahrzeugflotte, jedoch preislich eine attraktive Alternative.

Oder Ihr mietet einen Wagen in Johannesburg (ggf. Maun) und lasst ihn Euch nach Lusaka bringen. Bushlore und andere südafrikanische Vermieter bieten diesen Service an. Sicher... Das Bringen und Abholen des Fahrzeugs kostet, aber die Tagessaätze für den Wagen sind geringer als bei Hemingway. Ist ein Rechenexempel.

Die Fahrzeuge, die man in Malawi mieten kann, sind laut Aussagen einiger Reisender, die wir auf unserer Tour 2014 getroffen haben....das waren Südafrikaner mit Wohnsitz in Malawi... alles samt nicht so berauschend. Einzelheiten hierzu kann ich leider keine erteilen. Dies war jedoch der Tenor dessen, was wir zu Ohren getragen bekommen hatten.

Wo soll es denn bei Euch hingehen?

Gruß vom Alm
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: gerhardius57
19 Feb 2016 18:28 #420175
  • Abwehrspieler
  • Abwehrspielers Avatar
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 7
  • Abwehrspieler am 19 Feb 2016 18:28
  • Abwehrspielers Avatar
Hallo zusammen

Hatte ja auch schon einmal wegen Autoanmietung um eure Hilfe gebeten und auch erhalten, einige Autovermietungen bieten zwar Transport bis Livingstone an zb. Kea,Britz jedoch beschränkt sich das Fahrgebiet nur auf Livingstone,hatten dann bei Bobocamper eine Anfrage mit Hinweis auf Fahrstrecke ganz Sambia ,was uns auch bestätigt wurde aber bei der Durchsicht der Mitbedingungen kam wieder der Satz nur Livingstone ansonsten auf eigene Gefahr bzw bei einer Panne oder ähnlichem Transport zur Grenze Südafrika auf eigene Kosten .Ich frage mich ob das der Normalfall ist das man auf eigenes Risiko weiterfährt und man hofft das nichts passiert.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: gerhardius57
19 Feb 2016 18:45 #420179
  • Montango
  • Montangos Avatar
  • Beiträge: 1663
  • Dank erhalten: 2026
  • Montango am 19 Feb 2016 18:45
  • Montangos Avatar
z.B. Bushlore erlaubt ganz Sambia und auch Malawi .

LG

Montango
Botswana 2016
Sambia 2016
Zimbabwe 2016
KwazuluNatal 2015
KTP-Namibia-Kapstadt 2013
Zimbabwe 2012

Noch keiner hat am Ende gesagt "Ich hätte mehr Zeit im Büro verbringen sollen"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: gerhardius57
20 Feb 2016 11:25 #420262
  • gerhardius57
  • gerhardius57s Avatar
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 1
  • gerhardius57 am 18 Feb 2016 11:20
  • gerhardius57s Avatar
vielen dank für die ausführliche info,

wir sind natürlich etwas verwöhnt von den vermietern und fahrzeugen in windhoek (v.a. berti ham) aber der weg ist uns deutlich zu weit und die strecke bis katima kennen wir, ist auch nicht so berauschend ...und dann wieder der rückweg ??

hemongway macht auf der web site einen ähnlich guten eindruck wie namibische vermieter.

es gibt wohl noch einen aus ZA der für sambia wirbt, weiss aber noch nicht wo die fahrzeugübergabe stattfindet.

und richtig, das ist bei ca. 3 wochen ein rechenbeispiel zwischen tagesrate, langer anfahrt und bring- und holservice.

genaue route liegt noch nicht fest, hauptteil in sambia, wollen aber auch ca. 1/3 nach malawi (see),
reisezeit wird jetzt vorr. ende aug. bis mitte sept. sein. hoffe es ist noch nicht zu heiss und zu trocken

grüsse

gerhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.