THEMA: Freundin u. Firma in Sambia-Abenteuer beginnt
11 Mai 2015 12:20 #384655
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6723
  • Dank erhalten: 11775
  • ANNICK am 11 Mai 2015 12:20
  • ANNICKs Avatar
Hallo Jürgen,

Auto haben wir schon! :)

Mit guten Tips meinte ich zum Beispiel ein gutes Restaurant, eine besondere Unterkunft oder eine Sehenswürdigkeit die man nicht im Reiseführer findet...... B)

Hast du überhaupt das Land schon erkundet?

Wenn ja was hat dir am meisten gefallen?

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Mai 2015 13:35 #384658
  • RHDconversions
  • RHDconversionss Avatar
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 5
  • RHDconversions am 11 Mai 2015 13:35
  • RHDconversionss Avatar
Hi Annick,

denke es ist im Sinne der Leser die Headline anzupassen.Der Moderator verschiebt bitte den Artikel nach Rubrik Ruanda?
Chez Robert ist z.B. ein Restaurant wo wir sehr zufrieden 2 x am all you can eat Buffet unser Abend essen hatten.Einmal waren wir auch bei Kinamba oder Karibu Restaurant.Man sass im Freien und es gab wieder schmackhaftes Buffet.
Wir checken immer im Novotel ein;das ist mit WiFi und Pool fuer uns ideal.Dort hat man auch Reisefuehrer Buechlein mit wertvollen Tips und Infos bereit auf Anfrage.In Kigali selbst waren wir oft unterwegs, aber eher geschaeftlich als auf Tourist Route.Einmal fuhren wir Rtg. Uganda und erfreuten uns an sauberer Luft ( Kigali hat immer diesen trueben Dunst in der Luft) und frischen Obst u. Gemuese auf einem Farmers Market.
Fahrzeug Einfuhr aus Deutschland z.B. problemlos.Wir hatten Termine beim Verkehrsminister u. Zollamt.
Nach unserer weiteren Reise demnaechst gerne mehr.
Letzte Änderung: 11 Mai 2015 13:36 von RHDconversions.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: K.Roo, ANNICK
11 Mai 2015 13:43 #384659
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4436
  • Dank erhalten: 3804
  • BikeAfrica am 11 Mai 2015 13:43
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Annick,

ich weiß nicht, was in Reiseführern steht, daher ist Folgendes vielleicht nicht neu für Dich.

In Kigali im City Tower gibt es ein Café mit Außenterrasse. Da lässt es sich recht gut frühstücken oder auch mal zwischendurch was essen.

Ansonsten bin ich gerne mal in die kleinen Kneipen und Lokale gegangen, wo nur Einheimische verkehren. Dort ist Büffet üblich und es gibt meist eine ganz passable Auswahl. Man bezahlt pro Gang zum Büffet, deshalb laden sich die Afrikaner die Teller so voll wie möglich.

Ich fand den Congo Nile Trail ganz nett. Die Piste ist stellenweise nicht so toll. Ich habe Leute getroffen, die für die nördlichen 100 km mit dem Bus acht Stunden gebraucht haben. Am Nordende des Sees liegt Gisenyi. Etwa 6 km außerhalb liegt ein kleines Dorf am See und als Übernachtungsmöglichkeit fand ich das Paradis(e) Malahide recht nett. Das liegt direkt am Wasser und das Essen ist auch ganz ok.

Solltet ihr nach Kibuye kommen, gibt es einen Kilometer außerhalb auch eine Unterkunft mit Blick auf den See. Ich war zum Frühstück und Abendessen mal dort und fand es recht schön.

Solltet ihr zufällig an einem letzten Samstag im Monat ein Taxi oder Bus (z.B. Fahrt zum Flughafen) benötigen, dann ist das erst ab Nachmittag möglich. Am Vormittag bis ca. 14 Uhr ist Umuganda. Da kontrolliert die Polizei und Taxis und Busse dürfen nicht fahren.

Landschaftlich gibt es durch die vielen Berge immer wieder landschaftlich tolle Stellen. Die Dörfer und Städte sind eher nicht sehenswert außer vielleicht die Märkte. Da gehe ich immer gerne mal durch.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Swaziland, Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: K.Roo, ANNICK
11 Mai 2015 16:10 #384671
  • K.Roo
  • K.Roos Avatar
  • Der Augenblick ist das Leben
  • Beiträge: 1920
  • Dank erhalten: 1683
  • K.Roo am 11 Mai 2015 16:10
  • K.Roos Avatar
Na da tut sich ja noch das ein oder andere Info-Türchen auf, in Sachen reisen durch Ruanda

:)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Mai 2015 17:04 #384680
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6723
  • Dank erhalten: 11775
  • ANNICK am 11 Mai 2015 12:20
  • ANNICKs Avatar
Hallo Wolfgang,

Danke für die Infos! B)

Wir werden den Congo Nile Trail fahren und in Cyangugu, Kibuye und Gisenyi übernachten. :) Wir haben uns schon psychologisch auf die Piste vorbereitet...... :silly:

Bin schon echt gespannt! :cheer:

Liebe Grüsse
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Mai 2015 17:29 #384681
  • K.Roo
  • K.Roos Avatar
  • Der Augenblick ist das Leben
  • Beiträge: 1920
  • Dank erhalten: 1683
  • K.Roo am 11 Mai 2015 16:10
  • K.Roos Avatar
ANNICK schrieb:
Hallo Wolfgang,

Danke für die Infos! B)

Wir werden den Congo Nile Trail fahren und in Cyangugu, Kibuye und Gisenyi übernachten. :) Wir haben uns schon psychologisch auf die Piste vorbereitet...... :silly:

Bin schon echt gespannt! :cheer:

Liebe Grüsse
Annick


Hallo Annick

wann werdet Ihr genau den Kongo Nil Trail fahren,
und in welche Richtung

Nord-Süd, oder umgekehrt


LG Heinz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.