THEMA: Freundin u. Firma in Sambia-Abenteuer beginnt
11 Mai 2015 23:30 #384714
  • toumtoum
  • toumtoums Avatar
  • Beiträge: 297
  • Dank erhalten: 226
  • toumtoum am 11 Mai 2015 23:30
  • toumtoums Avatar
Wie gesagt, die Strecke "am" See bin ich gefahren - ohne GPS und Track war ich auch 3 oder 4 Mal auf Abwegen. Ich habe sogar eine Vermutung, wo du eventuell den Abzweig verpaßt hast. Es sind einige Campingmöglichkieten eingezeichnet, aber nicht alle existieren - in Musasa habe ich Ausschau gehalten, aber nicht gefunden. Vieleicht hätte ich auch fragen müssen, egal ich bin dann bis Kinunu gefahren. Ansonsten gibt es dann schon Campingplätze, da warst du dann wirklich etwas anders unterwegs. Aber Versorgung war wie überall im Hinterland. Und wie gesagt. man ist nicht sehr viel am See.

Auch ich habe nur ein Paar getroffen, welches gewandert ist. Übrigens die Schwirigkeitsgrade von easy oder medium beziehen sich aufs Wandern. Wandermäßig sind die Wege easy aber mit dem Rad sieht es wirklich anders aus (weil du dich mal gewundert hattest). Ich könnte mir vorstellen, daß einige Touristen dort nicht glücklich sind, wenn sie dort radeln.

Egal, ich hatte viele nette Kontakte. Aber die kongolesische Seite ist landschaftlich weitaus schöner (jednefalls von der Strecke). Die Menschen sehr grundverschieden aber interessant und sehr bereichernd. In Rwanda sind die Leute sehr zurückhaltend und im Congo viel impulsiver - also schon sehr diametral.

toumtoum
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mai 2015 07:26 #384723
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4297
  • Dank erhalten: 9600
  • picco am 12 Mai 2015 07:26
  • piccos Avatar
Hoi zämä

Den Trail den Wolfgang wohl gefahren ist haben wir auch gesehen, unweit der heissen Quellen steht landseits der Strasse am See die 'Primus'-Brauerei.



Zwischen der Primus-Brauerei und den heissen Quellen geht der Congo Nile Trail weg in Richtung Kibuye:



Und wenige Meter weiter stehen diese Schilder:

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: K.Roo
12 Mai 2015 07:27 #384724
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4297
  • Dank erhalten: 9600
  • picco am 12 Mai 2015 07:26
  • piccos Avatar
Oha! Hab soeben gesehen dass wir alle im falschen Forum schreiben...ich frag Chrigu mal ob er das was nicht zum Titel passt in das Ruanda-Forum verschieben könnte...
Vieleicht unter dem Titel 'Congo Nile Trail'...
Letzte Änderung: 12 Mai 2015 07:28 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: K.Roo
12 Mai 2015 09:12 #384729
  • K.Roo
  • K.Roos Avatar
  • Der Augenblick ist das Leben
  • Beiträge: 1920
  • Dank erhalten: 1683
  • K.Roo am 12 Mai 2015 09:12
  • K.Roos Avatar
picco schrieb:
Oha! Hab soeben gesehen dass wir alle im falschen Forum schreiben...ich frag Chrigu mal ob er das was nicht zum Titel passt in das Ruanda-Forum verschieben könnte...
Vieleicht unter dem Titel 'Congo Nile Trail'...


Hallo Pico

sehr gute Idee....vielleicht kann Chrigu ja den Tread splitten

Eine Frage an die Kongo Nile Experten.....

Ich hab mir den TRAIL HIER auf mein GPS gezogen, in der Hoffnung dass es sich um den richtigen K-N-T handelt....
Kann da jemand mal drüber schauen.....Vielleicht auch mit dem einen oder anderen Vermerk, wo es was gibt

Geplant sind 3-4 Tage, ohne Stress...

LG
Letzte Änderung: 12 Mai 2015 09:13 von K.Roo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco