THEMA: Swakopmund Laundrette - Umsatz verdoppelt ..
01 Jan 2019 09:52 #543845
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 315
  • Dank erhalten: 145
  • Ebi am 01 Jan 2019 09:52
  • Ebis Avatar
Naja, das ist ein Forum, da kann ja jede(r) seine Meinung kund tun. Kann man auch ohne Wörter wie „dumm“ machen.

Ich habe etwas Zweifel an der ganzen Geschichte und finde das, was daraus gemacht wurde, völlig überzogen. Um den Unterschied zwischen 3 und 6 kg zu bemerken, brauchen viele Leute auch keine Waage.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Jan 2019 16:44 #543882
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 6064
  • Dank erhalten: 4276
  • Logi am 01 Jan 2019 16:44
  • Logis Avatar
Ich halte diese Geschichte sehr wohl für glaubwürdig, da viele der Angestellten - mangels Bildung - überhaupt keinen Bezug zu Zahlen und Maßen haben.

Ein Beispiel aus der aktuellen Reise: wir sitzen in Otjiwarongo in einem Lokal und wollen die Rechnung bar begleichen. Unter den Scheinen auch ZAR, die wollte die Bedienung partout nicht annehmen.....

Ein Beispiel aus dem letzten Urlaub: wir kauften im Spar in Swakopmund 10 Geschenkpackungen Kalahari-Salz, die Packungen wurden vor dem Scanner gerüttelt und geschüttelt, die beiden Einpackerinnen griffen von hinten auch mal "helfend" ein und rüttelten und schüttelten...

Ergebnis => 23 Packungen auf dem Kassenbon. Das fällt überhaupt keinem auf, dass da plötzlich 1000 N$ zuviel auf der Rechnung sind und das Mädel an der Kasse (und da sitzen noch die besseren) wusste gar nicht was wir von ihr wollten, als wir das reklamierten.

Jetzt musste das Ganze wieder storniert werden, dazu musste aber der Supervisor kommen....

Hinter uns stand ein Mann, der wollte Speiseeis kaufen, den habe ich dann umgleitet und erklärt, dass das hier noch dauert bis zur Klärung - und wenn er lieber Eis als Suppe haben wollte, er sich doch vielleicht wo anders anstellt. Auch das sehen die einfach nicht.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma, Maputo, fiedlix
13 Jan 2019 20:32 #545016
  • mypinkbumper
  • mypinkbumpers Avatar
  • Live Love Travel & Repeat
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 2
  • mypinkbumper am 13 Jan 2019 20:32
  • mypinkbumpers Avatar
Also wenn ich zum Metzger gehe und 1 KG Steaks bestelle und bezahle will ich in der Tüte nicht nur 500 Gramm haben oder einen Tag einen Gartner beschaeftige, der aber die Haelfte des Tages sich im Keller versteckt.

Nichts anderes ist es mit dem Waeschesalon. Warum sollte man das Doppelte bezahlen ? Und sicherlich reden wir in meinem konkreten Fall von keiner Unsumme. Aber dennoch ist es nicht richtig.

Und spaetestens wenn Kunden schon mit ihren eigenen Waagen kommen, sollte es der Supervisorin vor Ort mehr als klar sein, dass mit der dortigen Waage etwas nicht stimmen kann.

Und wie schon jemand so schön geschrieben hat: wer diesen Thread als ueberfluessig erachtet, kann ja einfach weiter scrollen :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.