• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Reiseroute Windhoek nach Maun
08 Sep 2019 16:51 #567058
  • Asti
  • Astis Avatar
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 1
  • Asti am 08 Sep 2019 16:51
  • Astis Avatar
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier, lese seit ein paar Monaten schon eure Tipps und Reiseberichte, welche super hilfreich alle sind.
Nächstes Jahr im September wollen wir unsere Reise starten, von Windhoek nach Maun (oder wieder zurück nach Windhoek?).

Folgende Route hatte ich mir dabei überlegt:
1.) Okahandja Country Hotel
2.) Waterberg Plateau Lodge
3.) Okaukuejo Camp (Etosha)
4.) Namutoni Camp (Etosha)
5.+6.) Onguma Leadwood Campsite (2 Nächte. Nochmal 1 Tag Etosha)
7.) N'Kwazi Lodge und Campsite
8.) Shametu River Lodge (Popa Falls)
9.) Camp Kwando (Caprivi)
10.) Chobe River Camp
11.) Senyati Safari Camp
12.) Thobolo's Bush Lodge
13.) 1 Nacht Savuti
14.) 1 Nacht Khwai Region
15.) 1 Nacht Third Bridge/Xakanaxas Camp
16.) 1 Nacht Moremi (South Gate?)
17.) 1 Nacht in Maun
18.) Rückflug von Maun aus oder in zwei Tagen nach Windhoek?

Wie findet ihr die Route? Sollte man irgendwo länger verbringen? Ist der Rückflug von Maun aus besser/schöner oder von Windhoek aus?

Bei den Unterkünften in Botswana bin ich noch unsicher, da hab ich noch keine Camps/Lodges rausgesucht. Die Nacht sollte auf jeden Fall nicht mehr wie 1.000 Euro pro Nase kosten.

Von den Unterkünften her habe ich mir eine gute Mischung zwischen Camping und Lodges gedacht.

Vielleicht habt ihr noch ein paar Anregungen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Sep 2019 16:55 #567059
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 23143
  • Dank erhalten: 16998
  • travelNAMIBIA am 08 Sep 2019 16:55
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo Asti,

bei Tag 13 bis 17 schreibst Du "1 Nacht". Wie lange bleibt ihr bei den Stationen davor?
Wenn ihr keine Camper seid, dann unbedingt überall mind. 2 Nächte bleiben. Dann siehst Du was sinnvoll möglich ist. Und auch ansonsten wäre Unterkunfts-Hopping nichts für mich (wobei ihr als Camper eben ohnehin ja immer alles einpacken müsst). Ich würde mich bei nur 18 Tagen auf ein Land, vermutlich nur Namibia, konzentrieren. Dann wäre namibia-forum.ch/for...o-sehen-sie-aus.html eine gute Ausgangsposition.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
COVID19 in Namibia
18.–20. September und 10.–18. Oktober nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
08 Sep 2019 17:51 #567066
  • Asti
  • Astis Avatar
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 1
  • Asti am 08 Sep 2019 16:51
  • Astis Avatar
Bei den Punkten davor ist ebenfalls nur eine Nacht angedacht, mit Ausnahme von Punkt 5.

Die Route hab ich aus dem Lonely Planet, das wird eine Reisezeit von zwei Wochen für diese Strecke angesetzt.

Wir werden ein 4x4 Fahrzeug mit Dachzelt mieten. Unterkunftshopping stört uns nicht, das haben wir in Neuseeland auch so gemacht, eben jede Nacht woanders.

Zwei bis drei Tage könnten wir die Zeit noch ausdehnen, so dass es halt maximal drei Wochen werden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Sep 2019 18:13 #567071
  • olibr
  • olibrs Avatar
  • Beiträge: 128
  • Dank erhalten: 56
  • olibr am 08 Sep 2019 18:13
  • olibrs Avatar
Macht in Savuti 2 Nächte , wenn ihr soviel bekommt.
dann eine Nacht North Gate
und 3 Nächte Third Bridge
ihr werdet es dort nicht bereuen.

South Gate könnte man streichen und bis Maun fahren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Sep 2019 10:56 #567128
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 23143
  • Dank erhalten: 16998
  • travelNAMIBIA am 08 Sep 2019 16:55
  • travelNAMIBIAs Avatar
Die Route hab ich aus dem Lonely Planet, das wird eine Reisezeit von zwei Wochen für diese Strecke angesetzt.
na ja, damit ist Eure Frage "Wie findet ihr die Route? " rein hypothetisch gemeint? Denn Du hast Dich ja bereits festgelegt und willst eigentlich nix zur Route lesen, oder?

Viele fragende Grüße
Christian
COVID19 in Namibia
18.–20. September und 10.–18. Oktober nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma
09 Sep 2019 12:17 #567138
  • Asti
  • Astis Avatar
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 1
  • Asti am 08 Sep 2019 16:51
  • Astis Avatar
Hallo travelNAMIBIA,

ich verstehe gerade nicht, wieso du dich angegriffen fühlst.
Mich interessieren alle Meinungen, auch dass du geschrieben, dass man überall besser 2-3 Nächte bleiben sollte, fand ich interessant und habe darüber nachgedacht.
Vielen Dank für diese Anregung!

Dass die Route aus dem lonely Planet stammt, war lediglich eine Info bezüglich dem Unterkunftshopping.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2