THEMA: Kurzfristige Planungshilfe für Namibia/Botswana
19 Jul 2019 13:18 #562271
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 520
  • Dank erhalten: 790
  • loser am 19 Jul 2019 13:18
  • losers Avatar
Hallo namibär, sehe ich nicht so, aber es ist nicht nur deine Schuld. Ist einfach das Viele- Köche-Syndrom.
Trotzdem noch ein Hinweis: Der öffentliche Südteil des Wetlandparks in KZN ist mit PKW befahrbar, St. Lucia und Cape Vidal sind sehr schön. Weiter südlich würde ich nicht fahren, Durban vergessen, von St. Lucia kannst du in einem Schwung nach JHB oder Flughafen.
Werner
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
19 Jul 2019 14:15 #562276
  • Flori
  • Floris Avatar
  • Beiträge: 439
  • Dank erhalten: 131
  • Flori am 19 Jul 2019 14:15
  • Floris Avatar
Hallo, Namibär,

wir waren 2017 in der Region unterwegs , mit einem Toyota Avanza, allerdings nicht auf Campingplätzen.

Ich würde im KNP schon jetzt buchen, was frei ist. Tauschen ( wenn überhaupt möglich ) könnte man vor Ort versuchen. Aber Du bist auf der sicheren Seite.
Und anschließen zum Isimangaliso NP fahren, das ist wieder ganz anders, und man kann auch dort mal kurz ins Meer hüpfen. ( in der Region Cape Vidal! Nicht St. Lucia )
Hippos, Pelikane, Nashörner - abwechslungsreich. Und alles schön grün. :)

ZB. diese Campsite:

www.wheretostay.co.z...on-st-lucia-wetlands

In St. Lucia z. B. kann es passieren, dass nachts ein Hippo durch den Ort läuft. ;)

Gruß Doro
~ Take only pictures leave only footprints ~

Letzte Änderung: 19 Jul 2019 14:24 von Flori. Begründung: Ergänzung
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Jul 2019 14:43 #562418
  • namibär
  • namibärs Avatar
  • Beiträge: 8
  • namibär am 21 Jul 2019 14:43
  • namibärs Avatar
Vielen Dank,
Mietwagen und die ersten 2 Übernachtungen sind gebucht!

Eine Frage noch (bzw. ein Fragenhaufen zu einem Thema :) ):
wenn ich mich von Johannesburg Richtung Park aufmache, kann ich die Panorama Route fahren und dann zum Pafuri Gate fahren, um den Park von Norden nach Süden zu durchqueren? Danach weiter Richtung St. Lucia.
Wie viel Zeit muss ich einplanen für die Anreise mit Panoramaroute? Kommt man zügig zum Nordgate? Und wo kann man gut nächtigen? Ich dachte an 2 Tage für die Panoramaroute (erste Nacht in Graskop) dann bis kurz vor den Park (2te Nacht?) und dann am nächsten morgen in den Park und Punda Maria als erstes Camp buchen. Im Norden scheint zudem nicht viel ausgebucht zu sein.

Lg
Letzte Änderung: 21 Jul 2019 14:48 von namibär.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.