THEMA: 3 Wochen Namibia, Botswana
10 Apr 2019 00:10 #553576
  • h4nnes
  • h4nness Avatar
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 1
  • h4nnes am 10 Apr 2019 00:10
  • h4nness Avatar
freshy schrieb:
Guten Abend Hannes,
Wir meinen erst einmal gar nichts mehr! Hanne hat Recht, jetzt bist du dran, deine Tour zu planen. Hier Stückchen für Stückchen abzufragen, das wird kein rundes Ganzes. Falls du zu unsicher bist, die Planung selbst zu übernehmen, oder es dir zu aufwendig ist, in passenden Reiseberichten zu schmökern, rate ich dir zu einer regionalen Agentur, wie die sie du unter "Know How" findest. Die kümmern sich dann auch um ein Fahrzeug.

freshy

Hallo zusammen,
ja, das mach ich. Bitte meine Fragen auch nicht falsch verstehen. Ich bin dankbar über jede Antwort.
Wie bereits geschrieben, laufen auch die Anfragen zu einem Fahrzeug schon (erste Angebote habe ich schon bekommen und aktuell warte ich noch auf Rückmeldung von dem Vermieter, bei dem wir 2008/2009 mehrere Autos gemietet hatten).
Viele Grüße
Hannes
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Apr 2019 21:52 #553778
  • Reisemaus
  • Reisemauss Avatar
  • Beiträge: 540
  • Dank erhalten: 256
  • Reisemaus am 11 Apr 2019 21:52
  • Reisemauss Avatar
Hallo Hannes,

Wir sind zur gleichen Zeit unterwegs und ich habe vor ca 2 Monaten gebucht. Die CS im Chobe und Moremi habe ich nirgends mehr bekommen Nur in Khwai, bei dieser camp site ausserhalb des Parks, gab es noch Platz Wahrscheinlich weil diese noch recht neu ist:
m.facebook.com/pages...nds-209834279949768/
Wir haben uns dann aber doch dagegen entschieden und fahren in eine andere Ecke.

Im CKGR sah es auf den staatlichen Campsites über DWNP noch ganz gut aus. Vielleicht versuchst Du es direkt dort. Sonst könntest Du auch gut von Kasane in den Chobe Tagesausflüge machen und von dort auch nach Vic Falls. Ein paar Tage lohnen dort auf jeden Fall. Der Caprivi ist auch sehr schön und viele Lodges bieten auch schöne Camp sites an. Oder in Richtung Zimbabwe/Hwange, da könntet Ihr auch noch fündig werden.

Es hat sich tatsächlich sehr viel verändert In den letzten 10 Jahren, seit Du das letze mal da warst. Die CS in den Park werden immer früher gebucht und im August ist alles voll. Manche Campsites nehmen inzwischen bis zu 3 Autos auf, das ist dann auch nicht mehr idyllisch. Aber mit etwas Glück und Flexibilität bekommt Ihr bestimmt noch eine schöne Tour zusammen.
Viel Glück!
Gruß
Doro
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Apr 2019 16:38 #554202
  • h4nnes
  • h4nness Avatar
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 1
  • h4nnes am 10 Apr 2019 00:10
  • h4nness Avatar
Reisemaus schrieb:
Hallo Hannes,

Wir sind zur gleichen Zeit unterwegs und ich habe vor ca 2 Monaten gebucht. Die CS im Chobe und Moremi habe ich nirgends mehr bekommen Nur in Khwai, bei dieser camp site ausserhalb des Parks, gab es noch Platz Wahrscheinlich weil diese noch recht neu ist:
m.facebook.com/pages...nds-209834279949768/
Wir haben uns dann aber doch dagegen entschieden und fahren in eine andere Ecke.

Im CKGR sah es auf den staatlichen Campsites über DWNP noch ganz gut aus. Vielleicht versuchst Du es direkt dort. Sonst könntest Du auch gut von Kasane in den Chobe Tagesausflüge machen und von dort auch nach Vic Falls. Ein paar Tage lohnen dort auf jeden Fall. Der Caprivi ist auch sehr schön und viele Lodges bieten auch schöne Camp sites an. Oder in Richtung Zimbabwe/Hwange, da könntet Ihr auch noch fündig werden.

Es hat sich tatsächlich sehr viel verändert In den letzten 10 Jahren, seit Du das letze mal da warst. Die CS in den Park werden immer früher gebucht und im August ist alles voll. Manche Campsites nehmen inzwischen bis zu 3 Autos auf, das ist dann auch nicht mehr idyllisch. Aber mit etwas Glück und Flexibilität bekommt Ihr bestimmt noch eine schöne Tour zusammen.
Viel Glück!
Gruß
Doro

Hi Doro,

danke für deine Antwort! So werden wir es jetzt machen. Wir fahren auf direktem Wege nach Kasane und machen von dort dann Tagestouren zu den Vic. Falls und in den Chobe und dann über Caprivi wieder zurück.

Auto ist mittlerweile auch gebucht :)

Gruß Hannes
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Sep 2019 11:39 #567320
  • h4nnes
  • h4nness Avatar
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 1
  • h4nnes am 10 Apr 2019 00:10
  • h4nness Avatar
Hallo zusammen,

wir sind letztes Wochenende wieder von unserer traumhaften Tour zurückgekommen und ich wollte kurz Feedback zu den Campsites (v.a. Moremi/Chobe) geben, solang noch alles frisch ist :)

Wir haben uns jetzt doch (zum Glück!) entschlossen, die Strecke Maun - Kasane durch den Moremi und Chobe zu fahren und nicht über Nata. Zu meinem Erstaunen und entgegen der Meinungen hier, hatten wir keinerlei Probleme mit Campsites. Maun haben wir nur kurz zum Einkaufen genutzt und sind dann direkt zum Kaziikini Campsite (kurz vor dem Moremi South Gate). Obwohl wir hier erst recht spät angekommen sind, war es kein Problem. Campsite beim South Gate und Third Bridge waren ebenfalls kein Problem. Die Strecke North Gate nach Kasane sind wir dann an einem Tag gefahren, da wir (leider!) Kasane schon vorgebucht hatten und dann Tagesausflüge von Kasane in den Chobe gemacht haben. Im Nachhinein hätte ich mir diese Reservierung in Kasane gerne gespart, da sie zum einen unnötig war, da die Campsite in der Kubu Lodge halb leer war und es sowohl im Savuti Camp und auch im Ihaha Camp noch Platz gegeben hätte.

Auch andere Leute, mit denen wir so gesprochen haben, haben uns bestätigt, dass sie keinerlei Probleme hatten mit den Campsites vor Ort.

Auch in Namibia hatten wir keine Probleme. Selbst im Mudumu (hier gibt es ja nur 3 Plätze), war noch ein Platz frei. Das einzige, aber das wussten wir ja, war Sesriem. Aber selbst hier wäre noch Camp #16 (wenn man es so bezeichnen kann) verfügbar gewesen. Wir haben uns dann aber für den Overflow entschieden.

Alles in allem bin ich also recht froh, dass wir doch nur ein paar Camps und das Hotel am Anreise -und Abreistetag vorgebucht haben und so noch recht flexibel unterwegs waren.

Viele Grüße
Hannes
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi