THEMA: Botswana im April 2017?
12 Jan 2017 07:14 #458793
  • Melidea Studio
  • Melidea Studios Avatar
  • Beiträge: 7
  • Melidea Studio am 12 Jan 2017 07:14
  • Melidea Studios Avatar
Hallo zusammen!

Wir sind gerade in der ersten Phase unserer Ferienplanung für April 2017. Unser erster Gedanke war zuerst Uganda, da die Reisezeit jedoch nicht optimal erscheint, wichen wir in unseren Recherchen ab nach Botswana. Dank unseren Recherchen wurden nun die Treks in den Bergen von Uganda mit einem selbständigen Reisen mit einem 4x4 Mietwagen inkl. Zelt auf dem Dach in der Region des Okavango Delta ersetzt. Dank dem max. Hochwasser im März befürchte ich jedoch, dass die Wassertümpel im April teils noch zu gross sind, um die Strassen mit einem 4x4 gut zu überqueren. Zudem fragen wir uns, ob die Sicht für Tierbeobachtungen in dieser Zeit gut ist.

Zurzeit werden wir von Fakten überhäuft, die überhaupt nicht dazu führen, eine Reise in die gewünschten Gebiete zu planen, da wir auch schlichtweg zu spät dran sind. Zudem fehlt uns jemand, der uns aus eigener Erfahrung die Vor- und Nachteile der beiden Regionen in dieser Reisezeit aufzeigen kann. Es sind ja zwei total verschiedene Destinationen.

Gibt es hier evtl. jemand, der uns hier ein bisschen weiterhelfen kann?
Für Ihre Hilfe danke ich schon im Voraus und sende herzliche Grüsse aus der Schweiz
Mel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Jan 2017 07:24 #458795
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 1093
  • Dank erhalten: 701
  • marimari am 12 Jan 2017 07:24
  • marimaris Avatar
Hallo Mel,
wie wäre es mit dem Reisebüro?
...ansonsten lest Euch doch einfach in die 10'000 Reiseberichte ein.
Gruss Mari
Nächte Reiseziele:
2017: Juli, August, September: Tanzania, Kenya, Zambia, Namibia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Melidea Studio
12 Jan 2017 07:55 #458797
  • Burschi
  • Burschis Avatar
  • "Es irrt der Mensch, solang er strebt!"
  • Beiträge: 3082
  • Dank erhalten: 2667
  • Burschi am 12 Jan 2017 07:55
  • Burschis Avatar
Hallo Mel,
erstmal willkommen im Forum.
Ihr wisst ja, dass ihr für April 2017 seeeeehr spät für eine Botswana-Reise mit der Planung dran seid. Jetzt noch anzufangen, alles selbst zu buchen, wird sehr schwierig sein. Besser wäre da z.B. wenn ihr individuell reisen wollt, euch an ein Unternehmen in Maun zu wenden, die das organisieren können. Wenn ihr Interesse habt, kann ich euch eines per PM nennen, bei dem ich schon seit Jahren in Botswana buchen lasse.
Was den "Wasserstand" im Delta betrifft, so hängt alles von den Niederschlägen in den nächsten beiden Monaten in Angola ab. Wie die ausfallen? Schau mal in die berühmte Kugel! Mehr kann dir niemand sagen. Eine Alternative ist, in Maun das Auto stehen zu lassen und einige Lodges im Delta anzufliegen. Die Airstrips sind kaum überflutet, auch bei hohem Wasserstand nicht. Zweite Möglichkeit ist, das Delta von der Panhandle her anzugehen oder von der Sambesi-Region (Caprivi) her, da hast du ähnliche Tierverhältnisse und bist auf den Teerstraßen relativ sicher.
Vom touristischen Aufkommen spricht nichts gegen den April, denn da ist Nebensaison und du bekommst evtl. günstigere Preise.
ich hoffe, ein wenig weiter geholfen zu haben.
Gruß:
Burschi
16x Namibia, 6x Botswana, 4x Südafrika, 4x Simbabwe, 2x Sambia, 1x Tansania
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Melidea Studio
12 Jan 2017 12:51 #458841
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 15629
  • Dank erhalten: 7732
  • travelNAMIBIA am 12 Jan 2017 12:51
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo Mel,
Was den "Wasserstand" im Delta betrifft, so hängt alles von den Niederschlägen in den nächsten beiden Monaten in Angola ab. Wie die ausfallen? Schau mal in die berühmte Kugel!
wie gesagt Glaskugel, aber mal als Anhaltspunkt (Quelle: Hitradio Namibia):

- 6. Januar 2017: "Der Wasserstand des Okavango steigt deutlich an. Der hydrologischen Abteilung des Wasserministeriums nach, stieg dieser in den vergangenen Tagen um 70 Zentimeter auf nun fast 5 Meter. Ab einer Wassermarke von acht Metern muss mit Überflutungen gerechnet werden."
- 10. Januar 2017 "Der Okavango stieg in den vergangenen Tagen bei Rundu auf fast 5,5 Meter. Ursache ist vor allem der anhaltend starke Regenfall im Einzugsgebiet."

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Melidea Studio
12 Jan 2017 22:22 #458934
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 447
  • Dank erhalten: 347
  • aos am 12 Jan 2017 22:22
  • aoss Avatar
Es hängt davon ab, wann der letzte Regen fällt. Die Flut kommt erst im europäischen Sommer an, sodass ihr nur mit Regenwassertümpeln zu kämpfen hättet.

Grüße
Axel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Melidea Studio
12 Jan 2017 22:45 #458936
  • Melidea Studio
  • Melidea Studios Avatar
  • Beiträge: 7
  • Melidea Studio am 12 Jan 2017 07:14
  • Melidea Studios Avatar
Vielen lieben Dank euch für die fantastischen Rückmeldungen. Ich bin echt begeistert von euch und diesem Forum und bin heute - auch dank euch - reichlich weiter gekommen! Gemäss Rückmeldungen sehe ich noch eine Chance für eine Reise in Botswana im April 2017, obwohl wir zeitlich unglaublich knapp sind. Wir haben nun folgende Routen herausgesucht und es wäre fantastisch zu wissen, was ihr davon haltet:

Variante 1:
- Start in Maun
- kleiner Abstecher ins Okavango Delta (falls überhaupt wegen Hochwasser möglich)
- Moremi
- Linyanti
- Chobe
- Kasane
- Vic Falls

Variante 2:
- Maun
- Makgadikgadi Pans
- Frnacistown
- Plumtree
- Bulawaya
- Hwange
- Vic Falls
- Kasane

Variante 3:
- Maun
- Tsan
- Nokaneng
- Gumare
- Shakane
- Camprivi Game Park
- Kasane

Für welche Route würdet ihr euch entscheiden? Ich bin nun im Abklärung, ob wir für noch einen Toyota Single Cab 4x4, Kat SCE in dieser Zeit bekommen. Was meint ihr, sind die Strassen in den 3 Varianten und ohne grosse 4x4 Erfahrung überhaupt möglich?

Vielen Dank nochmals für die tollen Tipps! Ich bin euch echt dankbar!
Mit lieben Grüssen, mel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.