• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Reisepartner gesucht
19 Mär 2018 20:25 #515779
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4903
  • Dank erhalten: 4489
  • BikeAfrica am 19 Mär 2018 20:25
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Christina,

für mich ist Namibia mit dem Auto "uninteressant" (war dort schon über 6.000 km per Rad, 7.500 km per Auto, 3.000 km per Anhalter ... mit dem Auto ist Namibia für mich nur dritte Wahl ...).

Wenn mit Auto, dann Botswana ...

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Mär 2018 21:30 #515799
  • Andrea123
  • Andrea123s Avatar
  • Beiträge: 5
  • Andrea123 am 19 Mär 2018 21:30
  • Andrea123s Avatar
Hallo Heiko, Wolfgang und Christina,
vielen Dank für eure Antworten, es freut mich sehr von euch zu lesen!
Eine vierer-Tour kann bestimmt toll sein, aber es ist wahrscheinlich schwierig 4 Leute unter einen Hut zu kriegen.
LG
Andrea
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Mär 2018 21:49 #515804
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4903
  • Dank erhalten: 4489
  • BikeAfrica am 19 Mär 2018 20:25
  • BikeAfricas Avatar
... dann bin ich mal raus. Das machts einfacher für euch ...

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Mär 2018 18:00 #515880
  • Kiboko
  • Kibokos Avatar
  • Beiträge: 1045
  • Dank erhalten: 556
  • Kiboko am 20 Mär 2018 18:00
  • Kibokos Avatar
Hallo Andrea,

momentan plane ich eine Eisenbahnfotoreise nach Simbabwe im Juni.
Drumherum möchte ich eine Safari in Botswana machen.
Aktuell habe ich eine Reservierung als 7. Mann und allerletzterer Platz auf einen Otto-Normal-Touri Gruppenreise.
Als begeisterter Tierfotograf, ist das aber nicht so wirklich attraktiv.
Ich spiele mit dem Gedanken bei Pangolin zu buchen, (das sind die mit dem Kanonenboot).
Das ist auch nicht ganz billig aber voraussichtlich auch alleine möglich.

Viel lieber wäre mir eine Tour im Privatauto mit Privatfahrerguide auf privater Campsite.
Das ist aber nicht ganz billig.
Mein Kumpel Axel und ich haben es 2015 und 2016 versucht.
Zu zweit hat es aber unseren Kostenrahmen gesprengt und wir sind in Kenia und Tansania gelandet.
Momentan planen wir für August Pantanal, Brasilien und suchen ebenfalls einen dritten Mitfahrer(in) zur Kostenteilung.
Das ist aber vom Kostenrahmen her noch schwieriger als Botswana.

Aber vielleicht kann ich ihn auch für Botswana im Juni überreden.

Hier die Eckdaten der geplanten Tour von 2015.
So ähnlich würde ich mir eine Tour vorstellen.
Vermutlich wird es 2018 eine Ecke teurer sein.

Schwerpunkt der Reise ist die Fotografie, alles andere ist nebensächlich.
Eigenes Safarifahrzeug (langer Land Rover / Landcruizer mit 3 Sitzreihen mit Fahrerguide.
Ein Fotograf pro Sitzreihe, um ausreichen Platz und Bewegungsfreiheit mit langen Tüten zu haben.
Am Chobe sind auch Touren im kleinen (privaten) Boot geplant.
Übernachtung in einfachen Zelten (mit Feldbett) auf privaten Campsites im Busch.
Am Chobe sind wir in einer Lodge (Einzelzimmer)
Gebucht wird über einen Reiseveranstalter in Deutschland.

Geplanter Reiseverlauf: 03.09. – 14.09.2015 (jetzt also Juni 2018)



1 03.09.2015
Ankunft Maun Anreise zum Camp und Safaribeginn
Mobiles Zeltcamp, MA

2 04.09.2015 Moremi Wildreservat Safaritage im Moremi Wildreservat
Mobiles Zeltcamp, FMA

3 05.09.2015 Moremi Wildreservat Safaritage im Moremi Wildreservat
Mobiles Zeltcamp, FMA

4 06.09.2015 Khwai-Konzession Aktivitäten in Khwai
Mobiles Zeltcamp, FMA

5 07.09.2015 Khwai-Konzession Safaritage in Khwai
Mobiles Zeltcamp, FMA

6 08.09.2015 Khwai-Konzession Safaritage in Khwai
Mobiles Zeltcamp, FMA

7 09.09.2015 Savutigebiet Fahrt nach Savuti, Pirschfahrten
Mobiles Zeltcamp, FMA

8 10.09.2015 Savutigebiet Aktivitäten in Savuti
Mobiles Zeltcamp, FMA

9 11.09.2015 Chobe Nationalpark Safariende und Flug nach Kasane
Kubu Lodge, FMA

10 12.09.2015 Chobe Nationalpark Aktivitäten in Chobe
Kubu Lodge, FMA

11 13.09.2015 Chobe Nationalpark Aktivitäten in Chobe
Kubu Lodge, FMA

12 14.09.2015 Abreise Transfer zum Flughafen F


Reisepreis pro Person: 4.390 Euro bei 3 Personen im Einzelzelt/-zimmer
Zu zweit ist es noch einige hundert Euro teurer.

Enthaltene Leistungen: Alle Transfers ab Flughafen Maun bis Flughafen Kasane (im
Kleinflugzeug oder Fahrzeug lt. Ausschreibung), alle Übernachtungen und Mahlzeiten wie genannt,
Getränke während der Campingtage (außer besondere Weine, Champagner und Premium-Spirituosen),
Aktivitäten wie im Angebot beschrieben, in Chobe 3 Tage Parkfees, 5 Aktivitäten auf privater Ebene (3
Cruises am Nachmittag, 2 Drives am Morgen jeweils 3 Stunden, Verlängerung auf Anfrage und gegen
Aufpreis vor Ort möglich) , Nationalparkgebühren (Stand Januar 2015), Reiseführer Botswana (Ilona
Hupe Verlag).

Nicht enthalten sind internationale Flüge und Flughafensteuern,
optionale Aktivitäten, Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Erhöhung von Eintritten und
Nationalparkgebühren nach dem 09.01.2015.

Die Flugkosten werden ca. 1400 Euro betragen.
Mit dem Reiseveranstaler waren wir schon auf ähnlichen Touren in Malawi, Tanzania und Simbabwe.

Wäre das was für Dich?
Ich bin im April auf dem Forumtreffen in Kronau.

Viele Grüße aus Bremen
Bernd
Äthiopien, Benin, Botswana, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Ghana, Guinea, Kenia (2x), Madagaskar, Malawi, Marokko, Mauretanien, Namibia, Ruanda, Sambia, Simbabwe (2x), Sudan, Tansania (3x), Togo, Tschad, Uganda (2x)

Fotoreportagen und Bildgalerien aus aller Welt: foto-kiboko.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2