THEMA: Welches Tier/Insekt ist das?
18 Aug 2017 22:01 #485684
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1113
  • Dank erhalten: 2701
  • binca75 am 18 Aug 2017 22:01
  • binca75s Avatar
Danke für deine Antwort, Logi!

Man sollte die Fachliteratur auch gründlich anschauen... Die fehlenden Pumps waren mir gar nicht aufgefallen. :whistle:
Laut "Grzimek" war der "possierliche kleine Kerl" 1976 vom Aussterben bedroht. Vielleicht hat er in den Granitfelsen des Erongogebirges eine neue Heimat gefunden...?
Und eventuell hat sogar Steinlaus-Fraß die Felsformationen verursacht (Verwitterungsprozesse werden sicher überbewertet), was bei einem Tagesbedarf von 28 kg Beton, Ziegel- oder Granitstein sicher kein Wunder wäre. Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, wie der Steinlausmann (ohne Pumps) an den Kullerkugeln nagt...

Gruß
Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: lilytrotter, Logi
19 Aug 2017 09:20 #485691
  • solitaire
  • solitaires Avatar
  • Beiträge: 1174
  • Dank erhalten: 207
  • solitaire am 19 Aug 2017 09:20
  • solitaires Avatar
Hihi, mal sehen, ob es noch weitere Bestimmungsversuche gibt :laugh:

Ich glaub, ich hab auch so ein Tier fotografiert. Scheint etwas zu sein, dass einen klebrigen Rücken hat, auf dem die Partikel der Umgebung kleben. Hattst du auch den Eindruck, Bianaca?



Liebe Grüße
Solitaire
Namibia November 2007
Namibia Dezember 2011
Namibia Oktober 2016
Namibia/Südafrika Dezember 2018
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: binca75
19 Aug 2017 10:37 #485696
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1113
  • Dank erhalten: 2701
  • binca75 am 18 Aug 2017 22:01
  • binca75s Avatar
Hallo Solitaire,

wir warten auch noch gespannt auf einen weiteren Bestimmungsversuch... Aber hier scheint es kaum Experten für "steinlausartige" Insekten zu geben...?
Für Logis Hinweis auf das Geschlecht bin ich schonmal sehr dankbar... Auf die Pumps hatte ich nun wirklich nicht geachtet... :whistle:

Ob der Rücken klebrig war, kann ich echt nicht sagen. Auf jeden Fall hatte er eine Struktur, die dem Stein total ähnlich war. Deswegen musste ich den kleinen Kerl auch unbedingt fotografieren! :woohoo: Ich glaube, ich habe vorher noch kein Tier gesehen, dass sich der Umgebung so sehr angepasst hat...

Dein Exemplar sieht auf jeden Fall meinem Steinlaus-Mann sehr ähnlich. Auch die Kopfform scheint gleich zu sein.
Wo ist er denn fotografiert worden?

Liebe Grüße
Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Aug 2017 12:07 #485698
  • solitaire
  • solitaires Avatar
  • Beiträge: 1174
  • Dank erhalten: 207
  • solitaire am 19 Aug 2017 09:20
  • solitaires Avatar
Hallo Bianca,
auf klebrig tippe ich, weil beide Tiere wie ihre Umgebung aussehen. Ich dachte, vielleicht ist es bei deinem (nachdem wir ja jetzt zumindest das Geschlecht bestimmt haben :laugh: ) Staub von den Gesteinen. Meiner war voll rotem Kalahari-Sand, ich habe ihn auf Bagatelle gesehen.

Liebe Grüße
Solitaire
Namibia November 2007
Namibia Dezember 2011
Namibia Oktober 2016
Namibia/Südafrika Dezember 2018
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Aug 2017 12:47 #485706
  • maddy
  • maddys Avatar
  • Beiträge: 1773
  • Dank erhalten: 920
  • maddy am 19 Aug 2017 12:47
  • maddys Avatar
Hallo Bianca und Solitaire,

Ich hab's zwar nicht so mit Insekten, aber vielleicht ist es so etwas wie ein Toad Bug - Nerthra grandicollis?
www.ru.ac.za/media/r.../gelastocoridae.html
bugguide.net/node/view/158

Gruss aus Sodwana
Maddy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: lilytrotter, binca75
19 Aug 2017 13:24 #485712
  • solitaire
  • solitaires Avatar
  • Beiträge: 1174
  • Dank erhalten: 207
  • solitaire am 19 Aug 2017 09:20
  • solitaires Avatar
Hallo Maddy,
an eine Wanze dachte ich auch schon, hab es aber wieder verworfen, weil ich keine gute Literatur dazu habe. Aber aufgrund deines Hinweises (Toadbugs) wieder in Betracht gezogen und nun gefunden, dass sich Nymphen von Wanzen mit ihrer Umgebung tarnen.

de.wikipedia.org/wik...flaged_with_sand.jpg

Ich glaube, das ist die Antwort.

Danke!!
Liebe Grüße
Solitaire
Namibia November 2007
Namibia Dezember 2011
Namibia Oktober 2016
Namibia/Südafrika Dezember 2018
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: lilytrotter