THEMA: Corona 72 Stunden vor Abflug Test
23 Sep 2020 09:17 #595238
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 517
  • Dank erhalten: 767
  • trsi am 23 Sep 2020 09:17
  • trsis Avatar
marimari schrieb:
Warum ist Namibia immer noch auf der Quarantäne-Liste der Schweiz

Ich rechne damit, dass die Schweiz spätestens Ende Woche eine neue Quarantäne-Liste veröffentlicht und Namibia nicht mehr drauf stehen wird. Dann wäre ich einer Spontanreise schon einen kleinen Schritt näher :woohoo:

Mein Hausarzt meint, das Testergebnis läge nach spätestens 24h vor. Bei einem Samstagsflug also easy zu organisieren. Die 72h wären dann sogar für die Einreise in Namibia einzuhalten, nicht nur bezogen auf den Abflug.

Und ein allfälliger Test an Tag 5. Nun ja ... das kann ich mir nicht vorstellen, dass es händelbar sein wird. Es wird kaum jemand extra wegen mir in die Etosha fahren :woohoo:

Es bleibt spannend :laugh:

Cheerio
trsi
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (3 Wochen) ¦ Israel (10 Tage) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Südafrika und Namibia (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Sep 2020 09:20 #595239
  • Maputo
  • Maputos Avatar
  • Beiträge: 765
  • Dank erhalten: 1196
  • Maputo am 23 Sep 2020 09:20
  • Maputos Avatar
marimari schrieb:
Mir graut einfach, dass wir in naher Zukunft gar nicht mehr reisen, weil die Airlines finanziell am Ende sind u. die Quarantäne-Regeln alles nur noch verkomplizieren. :huh: :sick:
Warum ist Namibia immer noch auf der Quarantäne-Liste der Schweiz, in D aber nicht? LH/Swiss fliegt wieder...(?). Die Bürokratie nützt keinem. Das als kleines Beispiel.


Gruss M.

Da musst du durch. :laugh:

Der Basar der Absurditäten ist eröffnet, eine chaotische Zeit steht bevor. Paris und noch andere Gegenden in Frankreich sind in der Schweiz auf der Quarantäne Liste. Nach Genf, wo die Zahlen etwa gleich sind wie in Paris darf man aber reisen. Alles ist dynamisch, jeden Tag kann etwas ändern. Die Politik zum Teil völlig überfordert.

Es fängt schon bei der Erhebung der Daten und Definition der Grenzwerte an, die aufgrund absoluter Fallzahlen festgelegt werden. 50 Neuansteckungen pro 100'000 Einwohner (Finnland hat 8 als Grenzwert) ..usw. Was soll das bitte aussagen?  Es wird völlig ausgeklammert wieviel Test ein Land gemacht hat.  Am ehesten Sinn würde die Positivitätsrate machen. Anzahl positiv Getestete in Relation zur Anzahl durchgeführter Tests. Aber auch hier ist die Grauzone beachtlich. Wer wird getestet? Das Land A testet hauptsächlich Leute mit Symptomen, das Land B Kraut und Rüben. Dass Land A am Ende einen viele höheren Wert hat (und ggf auf einer Quarantänelisste landet....) als Land B ist dann normal. 

Nur schon der PCR Test ist eine Wunderkiste. Das eine Land fährt zum Beispiel 40 Zyklen und findet kleinster Fragmente irgendwelcher alten Corona Viren, oder Covid19 in so geringen Mengen, dass es nie zu einem Ausbruch oder Ansteckungen kommen kann, aber der Test ist positiv. Das nächste Land fährt nur 30 Zyklen, findet wirklich fast nur Covid19 und hat somit viel weniger positive Ergebnissen...usw...usw.

Bis sich die EU / Welt auf einheitliche Testverfahren, Strategien und Grenzwerte geeinigt hat, ist das Virus Geschichte ....bis die Tests aber verschwinden wird es sicher noch lange gehen. Ist wahrscheinlich wie bei der Flughafen Security, wo man immer noch an der komischen 1dl Flüssigkeitsregel festhält, obwohl dies eigentlich Unsinn ist.

### ...und keine Angst die "staatlichen" Golf Airlines werden immer fliegen, bei LH, Swiss, Thai, Singapore Airlines bin ich nicht mehr so sicher, ob die die Krise gut überleben..


lg Maputo
Letzte Änderung: 23 Sep 2020 15:19 von Maputo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, loser
23 Sep 2020 09:45 #595243
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 23674
  • Dank erhalten: 17710
  • travelNAMIBIA am 23 Sep 2020 09:45
  • travelNAMIBIAs Avatar
Und ein allfälliger Test an Tag 5. Nun ja ... das kann ich mir nicht vorstellen, dass es händelbar sein wird. Es wird kaum jemand extra wegen mir in die Etosha fahren :woohoo:
doch, genau das ist der Plan. Dabei ist Etosha wirklich noch easy machbar. Aber derzeit macht das Ministerium diesbezüglich eh nichts...
Siehe dazu auch aktuell: namibia-forum.ch/for...-namibia.html#595242

Viele Grüße
Christian
19. Dezember 2020 bis 3. Januar 2021 und 23. April bis 22. Mai 2021 nicht im Forum aktiv!
Reiseplanungen 2021: Südafrika, Deutschland, Mosambik, Sierra Leone
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Sep 2020 09:51 #595244
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 517
  • Dank erhalten: 767
  • trsi am 23 Sep 2020 09:17
  • trsis Avatar
Christian, ich weiss, dass das der Plan ist. Und dass das zumindest teilweise auch grundsätzlich umsetzbar wäre. Aber ich bezweifle, dass die logistische Kapazität da ist, täglich duzenden von Reisende aufzusuchen für einen Test. Sollte es dann aber doch so sein, ist es für mich auch ok ;)
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (3 Wochen) ¦ Israel (10 Tage) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Südafrika und Namibia (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Sep 2020 10:46 #595245
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 23674
  • Dank erhalten: 17710
  • travelNAMIBIA am 23 Sep 2020 09:45
  • travelNAMIBIAs Avatar
Christian, ich weiss, dass das der Plan ist. Und dass das zumindest teilweise auch grundsätzlich umsetzbar wäre. Aber ich bezweifle, dass die logistische Kapazität da ist, täglich duzenden von Reisende aufzusuchen für einen Test. Sollte es dann aber doch so sein, ist es für mich auch ok ;)
lies dazu eben das aktuelle von heute morgen in dem anderen Thread :-) Da geht es ja gerade darum, dass es die Kapazitäten (oh Wunder) nun auf einmal gar nicht gibt...

Viele Grüße
Christian
19. Dezember 2020 bis 3. Januar 2021 und 23. April bis 22. Mai 2021 nicht im Forum aktiv!
Reiseplanungen 2021: Südafrika, Deutschland, Mosambik, Sierra Leone
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Sep 2020 11:05 #595246
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2301
  • Dank erhalten: 1152
  • Jambotessy am 23 Sep 2020 11:05
  • Jambotessys Avatar
Hallo zusammen,

ich habe heute Morgen Nachricht bekommen vom Düsseldorfer Flughafen. Es gibt ab sofort auch ein Testcenter für Reisende die abfliegen. Das Ergebnis steht innerhalb 24 Std. fest, wenn vor 14.00 Uhr getestet wurde.

Grüße
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, mika1606, BR