THEMA: Coronavirus
24 Sep 2020 10:57 #595321
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 975
  • Dank erhalten: 1533
  • loser am 24 Sep 2020 10:57
  • losers Avatar
Ich sehe das auch so, wie der Kaeptn. Großräumige Statistiken sagen, vor allem in großen Ländern, nix bis wenig über das aktuelle Infektionsgeschehen, das hatten wir schon alles durch. Lokal durchaus dramatische Situationen gehen (vorläufig) in der Gesamtstatistik großer Länder unter.
Übrigens sind die Intensiv-Betten im SMZ (Spitzeninstitut für COVID-19-Behandlungen in Wien) bereits wieder voll belegt, neue Patienten müssen schon anderswo aufgeteilt werden. Kapazität ist noch reichlich vorhanden, damit sollte man aber vorsorglich haushalten. Darum geht’s doch eigentlich, oder?. Jedenfalls sieht man, dass sich das Infektionsgeschehen tatsächlich verschärft. Eigentlich weiß man ja auch längst wodurch und wo, aber anstatt konsequent dagegen vorzugehen, schikaniert man Schulen bis.....
Wie sich das mit anderen Krankheiten vergleicht, ist ein eigenes Thema.
@das derzeitig niedrige Infektionsgeschehen in Schweden sollte man mE nicht vergessen und verschweigen, dass Schweden jetzt monatelang praktisch isoliert war. Man daraus also sieht, was eingeschränkte Mobilität ausmacht …. eine bittere Erkenntnis für die Reisecommunity.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ALM, Alex_Muc, Sasa, Maputo
24 Sep 2020 11:56 #595330
  • Maputo
  • Maputos Avatar
  • Beiträge: 762
  • Dank erhalten: 1190
  • Maputo am 24 Sep 2020 11:56
  • Maputos Avatar
@Loser

Das Ganze ist eine komplexe Gleichung mit vielen Unbekannten und verschiedenen Strategien, abgerechnet wird ganz am Schluss. Auf beiden Seiten, Volksgesundheit und Wirtschaft.

Südostasien zum Beispiel, fährt im Moment die Strategie der wirtschaftlichen Selbstzerstörung. Ganz vorne weg Thailand. Dort gilt die Null Corona Strategie. Grenzen seit 7 Monaten geschlossen, Öffnung absolut keine in Sicht, oder nur für ein paar Nasen mit rigiden Regeln. Dafür hat das Land bisher nur 60 Corona Tote. Das ist eine imposante Bilanz, die aber etwas den Glanz verliert, wenn man weiss, dass in Thailand jedes Jahr 15 bis 20'000 (ja Zwanzigtausend) Menschen auf der Strasse sterben und weitere Tausende an der ungesunden Luft in Bangkok.

Dummerweise ist Thailand im grossen Stil vom Tourismus abhängig. 20% des BIP werden durch Tourismus generiert und da sind alle die kleinen Pilotfische, die mit Touristen ihren Lebensunterhalt erwirtschaften nicht inbegriffen. Es wird erwartet, dass es in den nächsten paar Monaten um die 4-5 Mio Arbeitslose, ohne grosse soziale Abfederung geben wird. Die Wirtschaft ist im Sinkflug, die nationale Fluglinie THAI Airways im Insolvenzverfahren.... usw.

Es bleibt spannend zu sehen, wie das ganze endet....

Lg Maputo
Letzte Änderung: 24 Sep 2020 16:20 von Maputo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona, Logi, loser
24 Sep 2020 17:56 #595352
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 23469
  • Dank erhalten: 17460
  • travelNAMIBIA am 24 Sep 2020 17:56
  • travelNAMIBIAs Avatar
19. Dezember 2020 bis 3. Januar 2021 und 23. April bis 22. Mai 2021 nicht im Forum aktiv!
Reiseplanungen 2021: Südafrika, Deutschland, Mosambik, Sierra Leone
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, mika1606, loser
07 Okt 2020 18:48 #596194
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 975
  • Dank erhalten: 1533
  • loser am 24 Sep 2020 10:57
  • losers Avatar
@ Infektiosität
Science, Auswertung von Kontaktverfolgungen in Indien, im Original hier, science.sciencemag.o...9/29/science.abd7672
für Leute mit Interesse am Detail.
Wenn nicht, dann hier in journalistischer Kurzfassung einiger Kernaussagen
kurier.at/wissen/ges...sehr-viele/401052286
…..Wenige infizieren viele: Dass dies beim neuen Coronavirus der Fall ist, bestätigt die bisher größte Studie zur Nachverfolgung von Kontaktpersonen. Dafür wurden von einem US-Forscherteam die Daten indischer Gesundheitsbehörden zu 85.000 Fällen und nahezu 600.000 ihrer Kontaktpersonen ausgewertet.
– 70 Prozent der untersuchten ursprünglich Infizierten (Indexpersonen) steckten niemanden an.
– Acht Prozent der Infizierten waren hingegen für 60 Prozent der nachverfolgten Neuinfektionen verantwortlich, so die Studie.
– In Familien steckten Erst-Infizierte nur neun Prozent ihrer engen Kontakte an…….

….und das bei indischen Wohnverhältnissen!!!

Vielleicht interessiert es (noch) jemand, nachdem das Reisefieber schon wieder hoch ist ;)
Letzte Änderung: 07 Okt 2020 18:52 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: speed66
10 Okt 2020 14:53 #596368
  • Schnetti
  • Schnettis Avatar
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 13
  • Schnetti am 10 Okt 2020 14:53
  • Schnettis Avatar
Hier mal eine Gesundheits Frage.. Nicht über corna aber wegen Malaria.. Wir sind ab nächste Woche unten und bereisen hauptsächlich den Süden und Westen... Ist es in der jetzigen Zeit zwingend etwas gegen Malaria mit zunehmen??LG Jette
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Okt 2020 15:24 #596369
  • marc_erwitte
  • marc_erwittes Avatar
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 16
  • marc_erwitte am 10 Okt 2020 15:24
  • marc_erwittes Avatar
Hallo,

nein. Im Süden und Westen würde ich z.Zt. nichts gegen Malaria mitnehmen.
Zwar medizinischer Laie, aber wirklich nicht nötig. Solange Du nicht weit in den Norden fährst.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.