• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Caprivi - Was lohnt sich?
11 Sep 2019 11:02 #567318
  • arne.t
  • arne.ts Avatar
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 1
  • arne.t am 11 Sep 2019 11:02
  • arne.ts Avatar
Hallo,

wir planen im Mai 2020 eine Tour von Windhouk in den Caprivi-Streifen (auf dem Weg dahin nochmal 2-3 Tage Etosha mitnehmen - hatten wir bereits ausführlich in unserer Reise in diesem Jahr).

Wir planen als Selbstfahrer und wollen eher gerne in Namibia bleiben oder ggf. geführte Tagestouren über die Grenze(n).
Vic Falls ist auch noch nicht fest geplant, dort evtl. auch eine geführte Tagestour.

Was könnt ihr empfehlen, im Caprivi UNBEDINGT zu machen/sich anzusehen?
Hat jemand "Geheim"tipps?

LG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Sep 2019 13:35 #567332
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5738
  • Dank erhalten: 2471
  • Hanne am 11 Sep 2019 13:35
  • Hannes Avatar
hallo,
lohnen tut sich auf alle Fälle Reiseberichte zu lesen, da wirst Du fündig werden und alle deine Fragen wirst Du dort beantwortet finden. Viel spass beim Lesen wünscht Dir
Hanne
Klicke auf Namibia -Reiseberichte - sehr informativ z.B. der RB von fotomatte, Netti59 ganz aktuell usw.
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Letzte Änderung: 11 Sep 2019 13:46 von Hanne.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Giselbert, Logi
11 Sep 2019 16:51 #567363
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 20726
  • Dank erhalten: 13824
  • travelNAMIBIA am 11 Sep 2019 16:51
  • travelNAMIBIAs Avatar
Was könnt ihr empfehlen, im Caprivi UNBEDINGT zu machen/sich anzusehen?
wenn ihr die Zeit habt, dann mindestens drei Nächte Kavango-Ost für Buffalo Core, Popa-"Fälle" etc, mind. 3 Nächte am Ost-Bwabwata/MUdumu/Nkasa Rupara und mind. 3 Nächte am Chobe.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: arne.t
11 Sep 2019 18:15 #567385
  • buma
  • bumas Avatar
  • Beiträge: 689
  • Dank erhalten: 289
  • buma am 11 Sep 2019 18:15
  • bumas Avatar
Was verstehst Du unter "Geheim"tipps"?
fragt Marga
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Sep 2019 19:44 #567394
  • olibr
  • olibrs Avatar
  • Beiträge: 118
  • Dank erhalten: 47
  • olibr am 11 Sep 2019 19:44
  • olibrs Avatar
am Kwando River gibt es einige Lodges , möchte jetzt aber keine bevorzugen. Ich war damals im Camp Kwando.
Gefallen hat mir damals auch ein Besuch im Lizauli Traditional Village . Obwohl ich damals der einzige Gast war , haben die sich richtig in`s Zeug gelegt und mir ein tolles Programm geboten.

Ein Besuch in Katima Mulilo lohnt sich. Dort über den traditionellen Markt einmal schlendern. Ein richtiger Afrikanischer Markt.
Liegt gegenüber vom Shoprite in Katima Mulilo.

Am besten aufteilen bei Divundu bei den Popa Falls eine Weile und danach in der Nähe vom Mudumu National Park am Kwando River.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Sep 2019 19:51 #567396
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 673
  • Dank erhalten: 2629
  • H.Badger am 11 Sep 2019 19:51
  • H.Badgers Avatar
Hallo Arne,
wir sind "eure" Route im Prinzip in diesem Sommer gefahren. Ich würde auch immer einige Nächte bei Divundu und am Kwando und viel Zeit an und auf den Flüssen verbringen. Ein Durchfahren auf dem Highway ist eher öde.
Bei Interesse schau demnächst mal in den RB, der in der Signatur verlinkt ist. Bald gehen die Caprivi-Tage los.

LG
Sascha
Reisebericht 2016: Südafrika, Namibia, Mauritius www.namibia-forum.ch...in-der-kalahari.html
Reisebericht 2016: Kinder und Katzen im Kruger www.namibia-forum.ch...atzen-im-kruger.html
Reisebericht 2017: Namibia - vom KTP zum Etosha NP www.namibia-forum.ch...he-lion-s-share.html
Reisebericht 2018: Kinder und Katzen im Kruger - Reloaded www.namibia-forum.ch...kruger-reloaded.html
Reisebericht 2019: Etosha, Caprivi, Chobe www.namibia-forum.ch...be-2019.html?start=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
  • Seite:
  • 1
  • 2