THEMA: Rock and Roll mit Tinochika 2016
30 Dez 2016 14:05 #457357
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 2841
  • Dank erhalten: 4506
  • CuF am 30 Dez 2016 14:05
  • CuFs Avatar
Lieber Hartwig,
das: Höchstens links von mir :P :P :P
mußt Du aber erklären.....
IM ERNST: TOLLE FOTOS!
Gruß
Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tinochika
30 Dez 2016 18:32 #457389
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2596
  • Dank erhalten: 4316
  • bayern schorsch am 30 Dez 2016 18:32
  • bayern schorschs Avatar
Oh Mann, was für tolle Bilder!!!

Sollten wir nochmals irgendwann in diesem Leben Nachbarn in irgendeinem Camp sein, dann möchten wir gern Nachhilfeunterricht bei Euch nehmen. lhr habt wirklich einmalige Bilder.

Übrigens: ich seh Euch heute noch auf der Terrasse sitzen, mit zig Speicherkarten vor Euch auf dem kleinem Tisch. Damals haben wir noch etwas "hochnäsig" gelächelt ;) und waren überrascht ob der Vielzahl der Bilder, heute sind wir da mal ganz ganz still.

Und weißt Du was das Beste ist - es kommen mit Sicherheit von Euch noch viele solch toller Fotos.

Habt Dank, und bei der Gelegenheit auch gleich einen guten Rutsch.

der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tinochika
31 Dez 2016 15:48 #457453
  • Tinochika
  • Tinochikas Avatar
  • Ich hab mein Herz verloren
  • Beiträge: 1100
  • Dank erhalten: 4728
  • Tinochika am 31 Dez 2016 15:48
  • Tinochikas Avatar
take-off:
natürlich will ich auch noch mit.

Hallo Dagmar, ich freue mich, dass Du auch dabei bist.

@Guggu:

schön wieder etwas von Dir zu hören, wir nehmen Dich gerne auf unserer Reise mit.

@Bele:
Bei einem Bild lege ich (nach Rücksprache mit meinem Telefon/PM-Joker fotomatte) allerdings ein Veto ein

Ingrid hat gleich gesagt, dass ist gar nie nicht ein Adler. Ich konnte sie jedoch überzeugen, weil ich sagte, das ist ja noch ein ganz junger Adler, der wird noch!
Sie hat aufgegeben.... Mann muß sich ja auch mal durchsetzen.
Da jetzt aber zwei Frauen und auch noch der Telefonjocker fotomatte gegen mich sind, beuge ich mich der Macht.
Is geändert.

CuF:
das: Höchstens links von mir :P :P :P
mußt Du aber erklären.....

Ingrid sagt: no comment

Freut mich dass Dir die Fotos gefallen

bayern schorsch:
Sollten wir nochmals irgendwann in diesem Leben Nachbarn in irgendeinem Camp sein, dann möchten wir gern Nachhilfeunterricht bei Euch nehmen.

Es wäre schön Euch wieder als Nachbarn zu haben. Dann machen wir zusammen eine Bootsfahrt und unsere Kameras singen im Chor: ratatatatat

LG Hartwig und Ingrid
Letzte Änderung: 01 Jan 2017 12:36 von Tinochika.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Champagner
01 Jan 2017 12:34 #457479
  • Tinochika
  • Tinochikas Avatar
  • Ich hab mein Herz verloren
  • Beiträge: 1100
  • Dank erhalten: 4728
  • Tinochika am 31 Dez 2016 15:48
  • Tinochikas Avatar
Empfang auf der Kalizo Lodge

Grünmeerkatze


04.11.2016 Vormittag

Um 06:30h sind wir zu einer geführten Birding Tour aufgebrochen.

Die berühmten Karminspinte waren unser Ziel. Normalerweise brüten die Vögel an den Uferböschungen der tropischen Flüsse. Sie graben tiefe Höhlen und bewegen dabei bis zu 12kg Erdreich. Hier auf dem Gelände von der Kalizo Lodge findet man die Vögel allerdings auf einer sandigen Wiese. Hunderte von Löchern waren von Jungvögeln bewohnt. Unser Guide erzählte, dass die Vögel früher auch an der Flussböschung brüteten. Diese sei aber durch Erosion zusammengebrochen und abgerutscht. Seither kann man sie sehr gut auf dem Land beobachten.



Wieder einmal hatten wir Pech mit dem Wetter am Vormittag. Es war stark bewölkt, die Karminspinte leuchteten nicht in der Sonne und so sind wir weiter gefahren, denn es gab ja noch vieles zu entdecken.

Am ersten Wasserloch fanden wir Pelikane,









Marabu


Fischadler








Namaflughuhn


am zweiten Wasserloch einen

Graufischer


und am dritten einen

Senegal Kuckuck




und einen Haubenzwergfischer.




So ging eine schöne Morgentour zu Ende.
Letzte Änderung: 03 Jan 2017 00:15 von Tinochika.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Armin, Eulenmuckel, tina76, Fluchtmann, lilytrotter, Champagner, Guggu, Nane42, Logi, Papa Kenia und weitere 11
01 Jan 2017 12:59 #457480
  • Tinochika
  • Tinochikas Avatar
  • Ich hab mein Herz verloren
  • Beiträge: 1100
  • Dank erhalten: 4728
  • Tinochika am 31 Dez 2016 15:48
  • Tinochikas Avatar
04.11.16 Nachmittag

Grenzverkehr: Sambia - Namibia


Am frühen Nachmittag sind wir allein noch einmal zu der Brutkolonie gefahren um die drei Wasserlöcher zu suchen.
Die Fahrt zu den Spinten hat sich um diese Uhrzeit noch nicht gelohnt.
Am ersten Wasserloch waren die Pelikane verschwunden. Später sahen wir sie im Formationsflug am Himmel. Auch sonst gab es nicht viel zu sehen.
Die beiden anderen Wasserlöcher haben wir nicht mehr wieder gefunden, weil ich mir die verschiedenen Wege und Pfade nicht richtig gemerkt hatte und es sehr viele Abzweigungen gab. Ich hätte nie gedacht, dass es so schwierig ist einen Weg zu merken.

Pelikane




Die Karminspinte auf der Rückfahrt trösteten uns dann ein wenig. Im perfektem Nachmittagslicht zeigten sie sich uns von ihrer schönsten Seite.















Riedscharbe


Normalerweise erwähne ich das Essen einer Lodge nicht oft in meinen Reiseberichten.
Bei der Kalizo Lodge muß ich aber eine Ausnahme machen. An unserem zweiten Abend gab es Steak mit Kartoffelsalat. Alles in Buffetform. Man konnte sich so oft bedienen wie man wollte.
Das Restaurant war gut besucht und wenn ich mich so umschaute blieb den Küchenchefs auch keine andere Möglichkeit das Essen zu servieren.
Unser Tischnachbar verzehrte gleich mehrere Steaks jeweils mit zwei Bissen. Alles "gestandene" südafrikanische Angler mit gutem Appetit.
Das Steak war einfach genial. Total zart und es zerging auf der Zunge. Einfach nur lecker. Im Nachhinein sage ich, es war das Beste was wir in Namibia gegessen haben. Wer an einem Abend dort ist wenn es Steak gibt, unbedingt zum Abendessen anmelden.

Gefahrene Kilometer: 20
Letzte Änderung: 03 Jan 2017 00:11 von Tinochika.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Armin, Eulenmuckel, tina76, Fluchtmann, lilytrotter, Topobär, fotomatte, Champagner, speed66, Guggu und weitere 12
01 Jan 2017 13:36 #457484
  • Guggu
  • Guggus Avatar
  • Beiträge: 2176
  • Dank erhalten: 3988
  • Guggu am 01 Jan 2017 13:36
  • Guggus Avatar
Hallo Hartwig,
zuerst Mal wünsche ich euch ein gutes neues Jahr!


Was gibt es schöneres wenn man von Neujahrsspaziergang zurückkommt und so
Wunderbare Fotos auf einem warten. Ich bin völlig hin und weg – deine Fotos sind breathtaking. :) :)
Und es ist klar, meine Vorfreude auf Kalizo steigt ins unermessliche.
Danke für den Tipp mit den Steaks, das hört sich auch vielversprechend an.
Liebe Grüße
Guggu
Reiseberich Namibia August 2012: Tagebuchaufzeichnungen einer Wikingerin in Namibia
Reisebericht Namibia/Botsuana August 2013: Frau HIRN on the floodplains
Reisebericht Namibia 2015:A trip down Memory Lane
NAM/BOT 2017 : So weit! So gut!
Kenia/Masai Mara 2019 : Der Kreis schliesst sich
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, Tinochika