THEMA: 4 1/2 Wochen Bots und Nam
04 Jan 2010 16:14 #125201
  • Tomcat
  • Tomcats Avatar
  • Beiträge: 1140
  • Dank erhalten: 498
  • Tomcat am 04 Jan 2010 16:14
  • Tomcats Avatar
Hallo Brigitte

Dass man ein Tour geplant hat und nicht alles über den Haufen werfen will ,wäre mir kein genügendes Argument durch tiefes Wasser zu waten und mein Leben aufs Spiel zu setzen. Es hat viel Kroks in der Gegend.

Und etwas Abenteuer gehört schon dazu, aber Abenteuer und Leichtsinnigkeit ist nicht das Gleiche.

Der Deutsche, der kürzlich am Kunene von einem Krokodil gefressen wurde hat dort sein letztes Abenteuer gefunden...


Dann lieber mit Low4 langsam durch fahren, wenn das Auto zu stottern beginnt und sich in den Sand frisst oder das Wasser zu tief wird wieder zurückfahren…

Gruss Beat
nn
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jan 2010 16:39 #125205
  • eggitom
  • eggitoms Avatar
  • Nam vitiis nemo sine nascitur
  • Beiträge: 1248
  • Dank erhalten: 398
  • eggitom am 04 Jan 2010 16:39
  • eggitoms Avatar
Tomcat schrieb:
Dann lieber mit Low4 langsam durch fahren, wenn das Auto zu stottern beginnt und sich in den Sand frisst oder das Wasser zu tief wird wieder zurückfahren…

Hallo Beat

wenn das zurückfahren dann noch geht...

Wenn ich mir unsere Erlebnisse am Khwai nachträglich durch den Kopf gehen lasse, dann haben wir wohl ebenfalls Glück gehabt. Aber bei uns war noch ein einheimischer Guide dabei, der auch keine Bedenken hatte. Und, ehrlich gesagt, manchmal denkt man gar nicht an die möglichen Gefahren.

Die einzige Alternative am Khwai wäre dann wohl: zurück zum Gate (je nach Herkunft North oder Mababe Gate) und dann via South Gate - ein riesiger Umweg!

Gruss Thomas
Für mich ist Denkmal ein lebenslanger Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht
(Fritz Grünbaum)

Reisebericht: 50 Tage NamBots (PDF ganz am Ende)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jan 2010 17:35 #125209
  • Tomcat
  • Tomcats Avatar
  • Beiträge: 1140
  • Dank erhalten: 498
  • Tomcat am 04 Jan 2010 16:14
  • Tomcats Avatar
Hallo Tom

Zurückfahren geht, no worries… :)

Vor über 20 Jahren war in Australien. Ich habe auf einer Farm im tropischen Norden gearbeitet. Meine Aufgabe war es Zäune zu kontrollieren.

Ich war ein genialer 4*4 Fahrer. Das war wenigsten meine Selbsteinschätzung. Nachdem ich 3-mal in so einer Flussdurchfahrt abgestumpft bin, hat mich der Farmer eine Woche in die Fittiche genommen und mir gezeigt, wie man mit so einem Ding richtig umgeht.

Nach 25 Jahren 4*4 erlaube ich mir hier ab und zu einen Tip zu geben, mich immer der Gefahr aussetzend von einem Forumsäulenheiligen oder Moremi Indiana Jones ausgelacht zu werden

Ein 4*4 nutzt alleine nichts, man muss ein Gefühl entwickeln, die Kraft richtig und dosiert einsetzen und im entscheidenden Moment das Richtige tun, sonst ist oft alles zu spät.

Schöner Gruss Beat
nn
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jan 2010 00:55 #125238
  • Birgitt
  • Birgitts Avatar
  • Der Erde eine Stimme geben
  • Beiträge: 1667
  • Dank erhalten: 1622
  • Birgitt am 05 Jan 2010 00:55
  • Birgitts Avatar
Hallo,Beat
auch wir haben über 20 Jahre Allraderfahrung und gehen bestimmt kein unbedachtes Risiko ein,noch zählen wir uns zu einem Indiana Jones des Moremi....
Damit du in Zukunft keine Angst mehr um mich haben mußt
machen wir nur noch 14 Tage Urlaub auf Amrum... B)
LG
Birgitt
Der Erde eine Stimme geben

REISEBERICHT 4 1/2 WOCHEN BOTS UND NAM
REISEFOTOS UND KURZER BERICHT: UGANDA IM LAND DER KOCHBANANEN

REISEBERICHT : ZIMBABWE - NOVEMBER 2012

REISEBERICHT : ZIMBABWE - NOVEMBER 2013

2014 Griechenland
2015 Austria und Griechenland
2016 Costa Rica und Panama
2017 Bretagne und Griechenland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jan 2010 07:00 #125244
  • Tomcat
  • Tomcats Avatar
  • Beiträge: 1140
  • Dank erhalten: 498
  • Tomcat am 04 Jan 2010 16:14
  • Tomcats Avatar
Hallo Brigitte

Ja Amrum ist auch voll schön, dort habe ich einmal für ein Magazin fotografiert. Gab eine gute Kneipe mit
genialem Kartoffelsalat und Kasseler :)

Ich hab schon Angst wenn ich jemandem so im Wasser stehen sehe und vor Kroks habe ich einen Heidenrespekt, seit ich am Daintree River Queensland gesehen habe, wie ein Fischer der am Ufer
stand von einen Krokodil angefallen wurden. Das geht blitzschnell, unglaublich :ohmy:

LG Beat
nn
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jan 2010 13:00 #125269
  • Birgitt
  • Birgitts Avatar
  • Der Erde eine Stimme geben
  • Beiträge: 1667
  • Dank erhalten: 1622
  • Birgitt am 05 Jan 2010 00:55
  • Birgitts Avatar
Hi,Beat
Sorry, Aber: Beat und nicht Beate
und : Birgitt und nicht Brigitte
LG
Birgitt
Der Erde eine Stimme geben

REISEBERICHT 4 1/2 WOCHEN BOTS UND NAM
REISEFOTOS UND KURZER BERICHT: UGANDA IM LAND DER KOCHBANANEN

REISEBERICHT : ZIMBABWE - NOVEMBER 2012

REISEBERICHT : ZIMBABWE - NOVEMBER 2013

2014 Griechenland
2015 Austria und Griechenland
2016 Costa Rica und Panama
2017 Bretagne und Griechenland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.