• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Khaudum
11 Jan 2017 09:15 #458679
  • Oukie
  • Oukies Avatar
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 7
  • Oukie am 11 Jan 2017 09:15
  • Oukies Avatar
Hallo Zusammen,

ich möchte im Mai 2017 den Khaudum besuchen (2 Fahrzeuge).
Hat jemand aktuelle Informationen über die Übernachtungsmöglichkeiten ?
Ich habe in der Vergangenheit immer wieder über eine Lodge / Camp in Khaudum gelesen, finde aber akt. kaum Infos dazu.

Desweiteren möchte ich nicht nach Zimbabwe/Botswana einreisen, aber eine Raftingtour bei den VicFalls mitmachen, gibt es dazu Erfahrungen oder Tips, die mir helfen (Tagestour von NAM aus möglich) ?

Bin für jeden Tip dankbar.

Gruss

Sascha
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jan 2017 09:24 #458680
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 14888
  • Dank erhalten: 6747
  • travelNAMIBIA am 11 Jan 2017 09:24
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Oukie,

letzter Stand (September 2016) ist, dass die Campsite Sikiretti nutzbar, jedoch ohne Infrastruktur ist. Ist kostenlos.
Khaudum: Die Lodge wird derzeit gebaut und wird dann - neben sechs bestehenden - weitere Campsites umfassen: www.namibia-exclusive.com/xaudum-lodge/

Viele Grüße aus Windhoek
Christian

P.S. Posting angepasst nach dem Update von Guido (Danke dafür), damit hier keine Verwirrung aufkommt :-)
Vom 17. Dezember 2016 bis 17. Januar 2017 nur sporadisch im Forum aktiv.
Letzte Änderung: 11 Jan 2017 12:19 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jan 2017 11:24 #458695
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Beiträge: 4386
  • Dank erhalten: 2676
  • Guido. am 11 Jan 2017 11:24
  • Guido.s Avatar
Hallo,

die Khaudum-Lodge im Norden des Parks war schon vor 2 Jahren (äußerlich) ziemlich fertig gebaut, wurde dann aber nicht eröffnet. Keine Ahnung, ob die mittlerweile auf ist. Die zur Lodge gehörende Campsite ist lange auf. Man hat viel Platz, private Ablutions und Schattendach. Alles neu errichtet. Mit 300 NAD/Person kein Schnäppchen aber immer noch weit günstiger als die privaten Campsites in den Botswana-Parks. Die Rezeption für die Campsites ist das kleine, alte, marode Office. Da fährt man schnell dran vorbei, zumal es mangels regelmäßiger Kundschaft auch nicht permanent besetzt ist.

In Sikereti konnte man im April kostenfrei Campen. Wasser war verfügbar und Duschen möglich. Der Zustand von Duschen und Toiletten entspricht dem, was die vorherigen Camper hinterlassen haben. Gewartet oder gereinigt wird dort offiziell glaube ich nichts mehr. Die beiden Rangercamps im Park werden gerade neu gebaut und danach soll auch Sikereti erneuert werden.

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Oukie
11 Jan 2017 12:17 #458703
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 14888
  • Dank erhalten: 6747
  • travelNAMIBIA am 11 Jan 2017 09:24
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo Sascha,

als Ergänzung zu Guido folgendes, das seit 1.1.2017 gilt:

Khaudum Exclusive Camping
Vorreservierung ist zwingend vorgeschrieben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
N$ 300 pppn + N$ 100 pro Auto/Nacht, Kinder unter 12 Jahre kostenlos
Normale Eintrittsgelder für Nationalpark sind zusätzlich
Weitere Campsites (derzeit gibt es 6) werden mit Lodgeeröffnung (voraussichtlich Q2 2017) realisiert

Viele Grüße
Christian
Vom 17. Dezember 2016 bis 17. Januar 2017 nur sporadisch im Forum aktiv.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Oukie, CuF
11 Jan 2017 18:14 #458747
  • Oukie
  • Oukies Avatar
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 7
  • Oukie am 11 Jan 2017 09:15
  • Oukies Avatar
Hallo,

erstmal danke für diese Info, werde mich überraschen lassen und hier ein Update einstellen.

Da ich bislang ausgiebig den Nord-Westen erkundet habe und das Buschmannsland überhaupt nicht kenne noch die Frage der Anfahrt.
Ist die Anfahrt über Gobabis, dann M114 nach Norden empfehlenswert, kann dort zwischendrin gecampt werden ?
Und nochmal nach dem Raftingtrip, kann man das von Namibia aus erledigen, jemand ein Plan ?

Gruss

Sascha
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jan 2017 18:45 #458753
  • Can
  • Cans Avatar
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 127
  • Can am 11 Jan 2017 18:45
  • Cans Avatar
Hi,
da du nicht nach Botswana/Zimbabwe einreisen willst, dann kannst du auch keine Raftingtour in Vic Falls machen - auch nicht von Namibia aus.....
Einreise nach Sambia wäre möglich und das Rafting von Livingstone aus organisieren - da umgehst du die o.g. Einreise.
Ansonsten....in Vic Falls ankommen, zu Shearewater ins Büro gehen, eine Raftingtour nach Wunsch oder ein Bundle buchen und Spaß haben. www.shearwatervictoriafalls.com/
VG
Letzte Änderung: 11 Jan 2017 18:53 von Can.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2