THEMA: Gelbfieber Impfung für Sansibar
19 Okt 2016 11:27 #448745
  • Sunshine
  • Sunshines Avatar
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 7
  • Sunshine am 19 Okt 2016 11:27
  • Sunshines Avatar
Hallo zusammen,
wir fliegen im November nach Sansibar. Ich habe gelesen, daß man bei der Einreise direkt aus Deutschland mit kurzem Transitaufenthalt in Nairobi keinen Gelbfieberimpfung braucht. Nun sagte mir die Dame bei der Botschaft, daß seit einer Woche auch dann der Nachweis in Sansibar verlangt wird.
Wir haben eine Impfung, allerdings ist die schon 12 Jahre her. Laut WHO gilt die Impfung lebenslang. Die Dame bei der Botschaft war sich jedoch nicht sicher, ob das in Sansibar anerkannt wird oder man nach 10 Jahren eine neue Impfung vorweisen muss. Sie konnte auch nicht verstehen, daß die Impfung in Sansibar verlangt wird, da man sie auf dem Festland nicht benötigt...naja, Afrika halt ;)
Ich möchte mich ungern nur fürs Papier nochmal impfen lassen, aber auf eine Zwangsimpfung in Sansibar und lange Diskussionen an der Grenze kann ich auch verzichten ;) Hat jemand zufällig aktuelle Informationen?
Gruß
Sunshine
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Okt 2016 11:56 #448746
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Online
  • Beiträge: 3499
  • Dank erhalten: 2528
  • BikeAfrica am 19 Okt 2016 11:56
  • BikeAfricas Avatar
Sunshine schrieb:
Sie konnte auch nicht verstehen, daß die Impfung in Sansibar verlangt wird, da man sie auf dem Festland nicht benötigt...naja, Afrika halt ;)

... Zanzibar ist halbautonom mit eigenen Regelungen. Wenn Du von Tanzania aus kommst, bekommst Du auch Ein- und Ausreisestempel.
Eine zeitlang brauchte man für Zanzibar auch eine Choleraimpfung. Ich glaube, die war damals weltweit nirgendwo anders vorgeschrieben. Wie es jetzt aktuell mit der Gelbfieberimpfung aussieht, weiß ich auch nicht. Ich war auch schon in der Situation, dass meine Impfung durch die neue Regelung weiter gültig gewesen wäre, ich mir aber nicht sicher sein konnte, dass man das in Sierra Leone auch weiß. Ich hatte mir sicherheitshalber eine verabreichen lassen, um auf der sicheren Seite zu sein.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Swaziland, Jordanien, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
http://home.arcor.de/bikeafrica/index.htm
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sunshine
19 Okt 2016 13:16 #448760
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 3221
  • Dank erhalten: 6668
  • picco am 19 Okt 2016 13:16
  • piccos Avatar
Hoi Sunshine

Ich hab in meinen Reiseberichtsnotizen vom August/September 2016 nicht vermerkt dass unsere Gelbfieberimpfpässe bei der Einreise nach Zanzibar kontrolliert wurden, wir mussten einen blauen Fackel ausfüllen, den abgeben und schon konnten wir den Flughafen verlassen...so zumindest was ich an jenem Abend aufgeschrieben habe. Gekommen sind wir vom Festland, wir waren davor in der DR Congo, in Ruanda und eben Festland-Tansania unterwegs.
Frag vieleicht mal 'Seven', vieleicht hab ich da was vergessen aufzuschreiben und er weiss es noch...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sunshine
19 Okt 2016 13:50 #448767
  • Applegreen
  • Applegreens Avatar
  • Beiträge: 778
  • Dank erhalten: 1401
  • Applegreen am 19 Okt 2016 13:50
  • Applegreens Avatar
Hallo Sunshine,

wir sind am Montag aus Tansania/Sansibar zurückgekommen.

Die lebenslange Gültigkeit der Gelbfieberimpfung wird erst seit diesem Sommer als solche (lifeltime) im Impfpass vermerkt. Meine letzte Gelbfieberimpfung war auch schon einige Jahrzehnte her, diese wäre definitiv nicht als "lifetime" anerkannt worden - so zumindest die Aussage der Gelbfieberimpfstelle. Nur bei der aktuellen Impfung ist nun "lifetime" vermerkt.

Also habe ich mich kurz vor der Reise dann doch auch nochmals impfen lassen.

Wir sind mit einem kurzen Zwischenstop aus Addis eingereist (4 Stunden Transit) und ALLE Impfpässe wurden bei Einreise in Tansania am Kilimanjaro Airport kontrolliert!!!

Wir haben vor Ort von Mitreisenden gehört, dass es aktuell wohl bei Einreise nach Tansania und auch Sansibar zu "Zwangsimpfungen" bzw. direkter Rückreise bei fehlendem Nachweis der Impfung gekommen sein soll. Ist aber wirklich nur Hörensagen.

Wir sind von Arusha kommend nach Sansibar weitergereist und mussten dort einen blauen Wisch ausfüllen - als der Beamte gesehen hat, dass wir über JRO (man muss ankreuzen von wo man kommt) eingereist sind, wollte er den Impfausweis nicht sehen.

Ganz ehrlich: Ich bin froh, dass alle Familienmitglieder einen aktuellen Gelbfiebernachweis im Pass hatten (sogar meine Mutter mit 81 Jahren).

Unsere beratende Ärztin hat uns dazu geraten, denn man weiss nie, an wen man gerade bei der Einreise gerät und wie informiert die Beamten über die akutellen Bestimmungen sind.

Faktisch brauchst Du bei einem kurzen Transit weder aus Addis noch Nairobi eine Gelbfieberimpfung (Aufenthalt nicht länger als 4 Stunden). Aber was passiert, wenn der Flieger nicht loskommt und Du dort für eine Nacht festsitzt?

Wir haben allesamt die Impfung gut vertragen und bei uns hat die Krankenkasse sämtliche Kosten getragen.

Viele Grüße
Sabine
Letzte Änderung: 19 Okt 2016 14:04 von Applegreen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sunshine, Butterblume