THEMA: Visum für Angola in Namiba
23 Okt 2012 09:53 #259265
  • Gion
  • Gions Avatar
  • Beiträge: 60
  • Dank erhalten: 6
  • Gion am 23 Okt 2012 09:53
  • Gions Avatar
Hallo Hallo


Ich weiss es wurde schon einige Male besprochen, aber evt. gibts aktuellere Informationen unterdessen.

Wir (CH-Pass, zur Zeit in Namibia) sollten für ein paar Wochen möglichst bald nach Angola. Ein Invitationletter aus ANgola ist vorhanden. Auf der Botschaft in WDH kann man aber nur ein Visum bekommen wenn man hier wohnhaft ist.

Wo also sonst? Angeblich klappt es manchmal im Konsulat in Oshakati? Gibts da aktuelle Infos/Erfahrungen? Oder gibt es Agenten/Reisebüros/etc. die behilflich sein könnten?

Vielen Dank für alle Tips,Tricks&Kontakte!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Okt 2012 10:39 #259271
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 14888
  • Dank erhalten: 6747
  • travelNAMIBIA am 23 Okt 2012 10:39
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo Gion,

Du wirst keinen Erfolg haben. Die Botschaften und Konsulate von Angola handeln nun, dass weiß ich auch aus eigener Erfahrung, strikt nach Vorschrift. Das bedeutet: Visum gibt es bei der zuständigen Botschaft für Dein Heimatland/Land des ständigen Aufenthaltes!

Sonnige Grüße aus Windhoek
Christian
Vom 17. Dezember 2016 bis 17. Januar 2017 nur sporadisch im Forum aktiv.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Okt 2012 06:09 #259420
  • Gion
  • Gions Avatar
  • Beiträge: 60
  • Dank erhalten: 6
  • Gion am 23 Okt 2012 09:53
  • Gions Avatar
Hallo Chrisitan

Vielen Dank für Die rasche Antwort... Darf ich ncoh nachfragen was 'nun' heisst? Hat sich da sehr kurzfristig noch etwas verändert? Weil im Juli 2012 schien die Oshakati-Variante noch zu klappen!

Beste Grüsse!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Okt 2012 06:55 #259432
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 14888
  • Dank erhalten: 6747
  • travelNAMIBIA am 23 Okt 2012 10:39
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo Gion,

weil das Konsulat sich schlichtweg nicht an die Vorgaben gehalten hat. Hatte vor 3 Wochen einen Freund mit einer Situation wie bei Dir und der hat nirgends eins bekommen, nicht Botschaft hier in WDH, nicht Konsulat in Oshakati...

Sonnige Grüße aus Windhoek
Christian
Vom 17. Dezember 2016 bis 17. Januar 2017 nur sporadisch im Forum aktiv.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jul 2013 19:05 #295060
  • Gion
  • Gions Avatar
  • Beiträge: 60
  • Dank erhalten: 6
  • Gion am 23 Okt 2012 09:53
  • Gions Avatar
Hallo

Es ist zwar schon eine Weile her aber da ich einige Reaktionen Anfragen per pm zu meiner Frage bekommen habe hier jetzt auch noch offiziell.

Also wir haben uns damals nochmals in die Angolanische Botschaft in Windhoek getraut und die meinten nach Vorschrift dürfen sie es nur für Leute ausstellen, welche sich mindestens 6 Monate in Namibia aufhielten. Aber auf jeden Fall sollen wir mal alle Dokumente dortlassen und dann würden sie sich den Antrag anschauen.

Das war uns dann zu unsicher, worauf wir unsere Pässe per DHL an die Ang. Botschaft in der Schweiz schickten. Vorher haben wir uns unsere Passkopie (und Namibia Visum) von der Polizei abstempeln lassen, wollten schliesslich nicht ganz ohne Papiere in Namibia sein. :whistle:

Der Versand und die Visa-Ausstellung incl. Rückversand ging relativ rasch (ca.2 Wochen). Bekamen 30 Tage Tourist-Visum für ca. 150CHF incl. Expresszuschlag.

Bei der Einreise nach Angola (Oshikango) und Ausreise (Flughafen Luanda) und unzähligen Check-Points auf dem Weg gab es dann keine weiteren Probleme mit Pass und Visa.

Es wurde uns aber auch mehrmals gesagt, dass man im Konsulat in Oshikati auch ein Visum bekommt, aber eben, das scheint nicht dem Reglement zu entsprechen.

Ich hoffe das hilft einigen Leuten weiter....

Herzlich, G.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: lilytrotter