THEMA: Rundreise Sambia - Tipps erwünscht
25 Jul 2016 17:31 #438777
  • rosenberger
  • rosenbergers Avatar
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 3
  • rosenberger am 25 Jul 2016 17:31
  • rosenbergers Avatar
Liebe Forumsmitglieder,

ich plane ( wie immer sehr kurzfristig :( ) unsere Sambiarundreise. In einem Monat möchten wir bei Katima Mulilo die Grenze überqueren. Von dort über den Sioma Ngwezi NP- Mongo zum Kafue NP ( dort längerer Stop sind seit Windhoek schon ein paar Kilometer unterwegs ). Weiter geht es über den Blue Lagoon NP nach Lusaka. Von dort zum Lake Kariba ( da wieder mehrere Nächte) und dann wieder zurück nach Katima.
Für diese Tour haben wir 14 Tage.
Wir wollen vorwiegend campen und sind mit 4x4 unterwegs.
Bis jetzt ist nichts vorgebucht, wir sind also für jeden Tipp dankbar ( Unterkünfte, Straßenzustände , Vorbuchungen notwendig ...) Vielleicht will sich ja auch jemand bestimmte Teilstrecken anschließen ?

Liebe Grüße aus dem namibischen Winter - Rosenberger
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Aug 2016 11:40 #441180
  • Riedfrosch
  • Riedfroschs Avatar
  • Amphibienknutscher
  • Beiträge: 1204
  • Dank erhalten: 259
  • Riedfrosch am 16 Aug 2016 11:40
  • Riedfroschs Avatar
Hallo Rosenberger,

wir kommen gerade zurück aus Zambia.
Straßen sind alle super! Also wir finden das Reisen dort sehr sehr easy. Auch Anfänger können dort problemlos fahren wenn man die normalen NP abklappert.

Richtung South Luangwa gibt es eine Baustelle, ca. 20km lang, aber die tangierst Du ja nicht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Aug 2016 12:56 #441202
  • Can
  • Cans Avatar
  • Beiträge: 439
  • Dank erhalten: 130
  • Can am 16 Aug 2016 12:56
  • Cans Avatar
Hallo,
ich weiß nicht, ob du schon in Sambia warst.
Ich antworte mal dahingehend, warum ich nicht mehr dorthin fahre.... Vielleicht ist ja ein Tipp dabei.

Fürchterliche Grenzabfertigung gerade in Katima.
Visakosten und Fahrzeugkosten zu hoch
undefinierbare lokale "Mautzahlungen"
übertriebene NP Gebühren
Teils starker TSETSE Befall
mit die höchsten Spritkosten im südl. Afrika
Preis Leistung der Campsites
die Elefanten sind mir zu klein - das Wild ist recht scheu, falls vorhanden
Straßenzustand - ok der ist jetzt wohl besser...
etc......

aber Summasumarum: es gibt schönere Länder - wer aber Sambia unbedingt bereisen möchte, den verstehe ich auch und natürlich hat auch Sambia seine wundervollen Seiten.
Gruß
Letzte Änderung: 16 Aug 2016 12:58 von Can.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Aug 2016 21:37 #441280
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1148
  • Dank erhalten: 1132
  • Botswanadreams am 16 Aug 2016 21:37
  • Botswanadreamss Avatar
Hallo Rosenberger

Sioma Ngwezi NP - was meinst Du damit - sicher die Sioma Falls - das sind aber zweierlei Paar Schuhe? In den Sioma Ngwesi solltest Du mit einem Ranger gehen. T4A gibt da nicht viel her. 14 Tage insgesamt sind nicht viel. Wir waren 2012 allein im Kafue 10 Nächte und haben längst nicht alles gesehen.

Viel Spass in Zambia

LG
Christa
"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway

www.botswanadreams.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Aug 2016 08:50 #441302
  • Montango
  • Montangos Avatar
  • Beiträge: 1557
  • Dank erhalten: 1882
  • Montango am 17 Aug 2016 08:50
  • Montangos Avatar
Can schrieb:
Hallo,
ich weiß nicht, ob du schon in Sambia warst.
Ich antworte mal dahingehend, warum ich nicht mehr dorthin fahre.... Vielleicht ist ja ein Tipp dabei.

Fürchterliche Grenzabfertigung gerade in Katima.
Visakosten und Fahrzeugkosten zu hoch
undefinierbare lokale "Mautzahlungen"
übertriebene NP Gebühren
Teils starker TSETSE Befall
mit die höchsten Spritkosten im südl. Afrika
Preis Leistung der Campsites
die Elefanten sind mir zu klein - das Wild ist recht scheu, falls vorhanden
Straßenzustand - ok der ist jetzt wohl besser...
etc......

aber Summasumarum: es gibt schönere Länder - wer aber Sambia unbedingt bereisen möchte, den verstehe ich auch und natürlich hat auch Sambia seine wundervollen Seiten.
Gruß

da bin ich mal ganz anderer Meinung:
Grenzabfertigung bei uns ziemlich zügig, Kosten für das Fahrzeug (landcruiser ) insgesamt 20 US $ und 490 Kwacha.
Wir haben keine Mautzahlungen gehabt.
Nationalpark ist mit 75,00 $ (2P plus Auto) sicher teuer, dafür ist Camping viel günstiger als in den Nachbarländern.
Wir hatten keine TseTse.
Diesel ca. 80 Cent
Wild zumindest im South Luangwa ausreichend vorhanden

ist halt alles Geschmackssache, uns hat es in Sambia aber ausgezeichnet gefallen.

LG

Montango
Botswana 2016
Sambia 2016
Zimbabwe 2016
KwazuluNatal 2015
KTP-Namibia-Kapstadt 2013
Zimbabwe 2012

Noch keiner hat am Ende gesagt "Ich hätte mehr Zeit im Büro verbringen sollen"
Letzte Änderung: 17 Aug 2016 10:16 von Montango.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sanne
17 Aug 2016 10:23 #441316
  • Can
  • Cans Avatar
  • Beiträge: 439
  • Dank erhalten: 130
  • Can am 16 Aug 2016 12:56
  • Cans Avatar
@Montango

ja eine Reise ist immer eine Momentaufnahme einer sehr kurzen Zeit. Es ist immer schön zu hören, wenn andere bessere Erfahrungen gemacht haben und lässt die eigene "Abneigung" doch relativieren. Vielleicht probier ich es auch mal wieder.
Gruß
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.