THEMA: Nationalpark-Gebühren - verstehe ich nicht
24 Jun 2016 21:31 #435476
  • matth
  • matths Avatar
  • Beiträge: 328
  • Dank erhalten: 65
  • matth am 24 Jun 2016 21:31
  • matths Avatar
Liebe FoMis,
ich verstehe die Parkgebühren im Kafue NP nicht. :(

Z,B, kosten die Camping-Gebühren „im Nanzhila PlainsSafari Camp“
All year camping rate: USD 20.00 per person per night
*Excludes ZAWA Camping Levy of $5.00 per person per night. (*See Park Fees tab for full details )
Park Fees
Park fees - Citizens: ZMW 22.40
Park fees - Residents/SADC citizens: USD 15.00
Park fees - International: USD 20.00
Vehicle entry - locally registered: ZMW 17.00
Vehicle entry - foreign registered: USD 15.00
Camping levy: USD 5.00

Was muß ich nun als Camper zahlen? Was ist „Camping levy“
Wenn ich eine Nacht übernachte, kostet es dann für 2 Personen
2*20$ (Eintritt) + 15$ (Auto) + 2*5$ (Camping) + 2*20$ (Campinggebühren)?

Danke und LbG
Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Jun 2016 22:25 #435477
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Online
  • Beiträge: 3499
  • Dank erhalten: 2528
  • BikeAfrica am 24 Jun 2016 22:25
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Matthias,

ich würde genauso rechnen wie Du.
Was "camping levy" bedeutet, wo doch Camping-Übernachtung schon aufgeführt ist, weiß ich auch nicht.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Swaziland, Jordanien, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
http://home.arcor.de/bikeafrica/index.htm
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: matth
24 Jun 2016 22:57 #435479
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 14904
  • Dank erhalten: 6756
  • travelNAMIBIA am 24 Jun 2016 22:57
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Matthias,

du zahlst genau das, was du ausgerechnet hast. Die Camping Levy ist eine staatliche Tourimsusabgabe, so wie die bed Levy in Namibia (hier aber % und kein fester Betrag) oder ne Kurtaxe an Deutschlands Küsten.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BikeAfrica, matth
15 Aug 2016 21:18 #441124
  • Riedfrosch
  • Riedfroschs Avatar
  • Amphibienknutscher
  • Beiträge: 1204
  • Dank erhalten: 259
  • Riedfrosch am 15 Aug 2016 21:18
  • Riedfroschs Avatar
Hallo Matthias,
kommen gerade aus Zambia.

Du musst 5 USD zusätzlich zahlen, wenn Du im NP campst.
Für eine Lodgeunterkunft ist diese Gebühr nicht fällig.

Gut, dass Du Dich über Gebühren informierst. Denn wir hatten das nicht getan und waren doch überrascht wie viel wir überall zahlen mussten. Zambias NP sind nicht günstig. Mit einer größeren Familie braucht man schon ein gut gefülltes Konto.

Im Kafue soll jedes Camp 20 USD p.P./p.N. kosten (Mayukuyuku aber nimmt 25 USD)
Dazu kommen die NP-Gebühren, für den Kafue für 2 Personen und Auto 55 USD.
Da die NP-Gebühren immer von 6.00 - 18.00 Uhr erhoben werden, wird man bei einer Nacht direkt 2*55 USD+10 USD+Campinggebühren los.
Für den Kafue fanden wir das Preis-Leistungsverhältnis ungünstig.

Der Luangwa ist teurer, da kostet es 75 USD für 2 Personen und Auto für 12 h NP. Dort hat man aber gute Möglichkeiten außerhalb des NP zu campen, so dass die zusätzliche Gebühr gut vermieden werden kann und man auch entscheiden kann, ob man in den NP möchte oder nicht.
Im Kafue ist das anders.

Grüßchen Riedfrosch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: matth
16 Aug 2016 08:27 #441139
  • Can
  • Cans Avatar
  • Beiträge: 439
  • Dank erhalten: 130
  • Can am 16 Aug 2016 08:27
  • Cans Avatar
Hallo,
ja Sambia eignet sich aus Kostengründen nicht unbedingt für ausgedehnte Tierbeobachtungen. Und wenn du Pech hast, versauen dir die erbärmlichen TseTse Fliegen noch das Naturerlebnis.
Aber frag bitte am Eingang, ob der Eintritt für 24 Std gilt, so war es bisher. Aber heutzutage kann sich ja vieles schnell ändern.
Also kurz zur Eeklärung: Du fährst mittags in den Park ein und zahlst für den vollen Tag die Gebühren und muss 18 Uhr aus dem Park sein. Dann kannst bzw. konntest du immer(???) mit den bezahlten heutigen Gebühren am nächsten Tag von 6 Uhr bis mittag (bis zu der Zeit, wo du gestern in den Park gefahren bist) im Park sein.
Gruß
Letzte Änderung: 16 Aug 2016 08:29 von Can.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: matth
16 Aug 2016 11:32 #441178
  • Riedfrosch
  • Riedfroschs Avatar
  • Amphibienknutscher
  • Beiträge: 1204
  • Dank erhalten: 259
  • Riedfrosch am 15 Aug 2016 21:18
  • Riedfroschs Avatar
Also Can, Du sprichst da genau das an, was uns den Kafue "madig" gemacht hat.
Wir hatten viele Tse-Tse und die sind wie auch immer ins Auto gekommen, obwohl wir Fenster geschlossen und Luftzufuhr auf innen eingestellt haben. Wir wurden beide mehrfach gestochen.
Man hat uns aber versichert, dass nur 1 von 1000 Fliegen mit Sleeping-Desease-Erregern infiziert sei!
Das ist in der Tat tröstlich, aber die Stiche sind nun mal nicht angenehm.
Und die Fliegen sind schwer zu kriegen, sie haben einen harten Chitinpanzer, man muss sie schon richtig kaputtdrücken. Wir haben viele Jagden im Auto veranstaltet.
Da wir es sehr mögen mit offenem Fenster zu fahren, war ein Gamedrive einfach nicht so schön wie in anderen NP.
Auf den Campsites gibt es nur die Tse-Tse, die man selbst mit dem Auto mitgebracht hat, das ist schon mal gut.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: matth